(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Assessment Center ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Ulps
Associate


Dabei seit: Mar 2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: Do 01 Jun, 2006 17:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also, ich versuche mal eine Erklärung:
Stück 1: 2/3 von Stück 2
Stück 2: langes Stück, also 3/3
Also gilt für die Länge des ganzen Seiles: 5/3

Wenn man nun 90 durch 5 teilt, bekommt man 18 heraus. Nimmt man dann 18 mal 2, so erhält man 36, was dann der Länge des kürzeren Seilstückes entspricht.´
Ich hoffe, man kann meinen Gedankengang nachvollziehen Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 01 Jun, 2006 17:08    Titel:  



 
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Do 01 Jun, 2006 17:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und auf einmal fällts einem wie Schuppen von den Augen Laughing


Vielen Dank! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 22 Jun, 2006 11:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

- Aktualisierung -

Bitte unbedingt vor Euren Vorstellungsgesprächen noch mal die aktuelle Zeitung lesen. Teilweise werden bei Gruppendiskussionen Themen abgefragt wie hier:

http://www.bankkaufmann.com/ftopict-825-zeitung.html


... to be continued....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 23 Aug, 2006 23:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ein Seil von 90 m Länge ist so zu zerschneiden, daß das eine Stück 2/3 der Länge des anderen beträgt. Wie lang ist das kürzere Stück Seil?

Dies war ja die Aufgabe, richtig?
Also, das Seil muss also in 5 Teile aufgeteilt werden, weil die sozusagen über "drittel"teile reden und das eine also aus 3/3 besteht und das andere 2/3 von diesem sein soll. Also 3/3 + 2/3 = 5/3
-> das Seil muss in 5 Teile aufgeteilt werden.

90 : 5 = 18

und da das kürzere Stück ja aus 2[b]/3 besteht

18 * 2 = 36

ich hoffe du hast diese Erklärung verstanden, weiß nicht, wie man es besser erklären kann...
 
Sabrina
Gast





BeitragVerfasst am: Do 12 Okt, 2006 15:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich musste bei der sparkasse im vorstellungsgespräch mich erstmal auf nem flipchart selbst vorstellen und dann ein verkaufsgespräch führen...situation:ich bin auszubildene in einem frisörsalon und ein stammkunde kommt rein u möchte ein shampoo kaufen...vorhher hatse einen beutel mit mehreren shampoos deren preis und den gewinn pro shampoo erhalten....
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 12 Feb, 2007 11:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

In meinem Vortellungsgespräch kam folgendes dran:

1. als erstes habe ich einen Zettel gekriegt, wo ich Fragen wie "warum dieser Beruf, warum die Sparkasse, wie kam ich darauf mich da zu bewerben, wie stelle ich mir den Alltag dort vor, drei pers. Eigenschaften von mir, etc." beantworten musste,

2. dann habe ich eine kleine Broschüre bekommen, dazu musste ich ein Plakat anfertigen (Flipchart). Nach ca. 10 min wurde ich abgeholt und hatte 5 min Zeit es vorzustellen. (Stellen Sie sich vor, Sie stehen vor ca. 20 Kunden, die das Produkt noch nicht kennen, es aber kennen lernen wollen)

3. als nächstes musste ich meinen kompletten Lebenslauf zusammenfassen, welche Hobbys ich habe, Interessen, etc

4. mir wurden nacheinander 6 unterschiedliche Situationen vorgelesen auf die ich dann spontan reagieren musste
-> eine Kundin kommt rein und beschwert sich über die hohen Kontoführungsgebühren, bei einer anderen Bank müsste sie keine bezahlen
-> ein Stammkunde der Spk. möchte 10.000€ von seinem Sparbuch oder so abheben und ärgert sich darüber, dass er seinen Ausweis vorzeigen muss
-> Sie arbeiten bei OBI, ein Kunde kommt rein und möchte einen Bohrer kaufen
-> ein Kunde kommt zur Spk. und möchte 3.000€ wechseln, weil er ins Ausland fährt (hier ist es wichtig dem Kunden ein Konto anzubieten, weil es gefährlich ist so viel Geld in Bar mit sich zu tragen)
-> die anderen zwei Situationen weiß ich leider nicht mehr, war aber nichts dabei worauf man keine Antwort geben könnte

5. danach sind sie auf meinen am Anfang ausgefüllten Zettel eingegangen, ich sollte außer meinen Stärken, die ich notiert hatte, auch ein paar Schwächen erwähnen. Dann sollte ich den Unterschied zwischen Bedienen, Beraten und Verkaufen beispielhaft darstellen. (das ist die Antwort auf die Frage, wie der Alltag dort so abläuft)

6. als nächstes durfte ich mir ein Produkt aussuchen, das ich verkaufen möchte, sprich ich würde dann in so nem Laden arbeiten und ein Kunde kommt rein den ich dann beraten müsste.
(ich habe mich für ein Handy entschieden, damit kenne ich mich gut aus Fehler! Textmarke nicht definiert.)

GANZ WICHTIG!!!! BEVOR IHR EINEM KUNDEN ETWAS ANBIETET ODER VERKAUFT, FRAGT IHN DETAILIERT AUS, WAS ER HABEN WILL!!
NICHT EINFACH DRAUF LOS STÜRZEN UND ERZÄHLEN, WAS IHR DENN SO ALLES HABT

7. hab noch mal 15 min Zeit bekommen mich in einem Nebenraum auf ein Verkaufsgespräch vorzubereiten
Ein Kunde hat zur Geburt seines Kindes 5€ Geschenkgutschein bekommen, den er jetzt einlösen will, sprich ein Sparkonto anbieten, man hatte zwei zur Auswahl.
Gespräch dauerte auch so ca. 5 min

8. dann wurde ich weggeschickt und hatte eine halbe Stunde Zeit ein Bericht zum Thema "Internetzeitalter" zu schreiben (Vor- und Nachteile zum Thema Online-Banking und so ein Kram)

9. zum Schluss durfte ich noch Fragen zum Beruf oder Ausbildung stellen

Ich hoffe ich konnte jemandem damit helfen!

In der Einladung stand übrigens nur VORSTELLUNGSGESPRÄCH!!! Viel Glück an alle, die es noch vor sich haben!!!
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 21 März, 2007 17:22    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Solche Aufgaben immer in Gleichungen packen:

Wie lange ist das lange Stück?
2/3x + x = 90 cm

5/3x = 90 cm | * 3/5
x=54

90 - 54 = 36
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mi 21 März, 2007 19:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wichtig falls Ihr mal bei manchen Aufgaben nicht weiter wisst:

- lest die Aufgabe nochmal in Ruhe und Gründlich durch
- Frage auf jeden Fall, wenn dir etwas unklar ist
- Nimm die leichten Aufgaben zuerst, die schwierigen machst du dann später
- Bleib cool bei den Aufgaben und lass dich nicht verrückt machen, wenn du mal nicht weiterweist !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forum






Verfasst am: Mi 21 März, 2007 19:42    Titel:  



 
Gast






BeitragVerfasst am: So 01 Apr, 2007 5:24    Titel: togo999 Antworten mit Zitat nach oben ... 

@gast. Hallo gast,

wo hattest du denn dein Vorstellungsgespräch bzw. dein AC Laughing
 
Lisa2007
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 04 Apr, 2007 13:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi, ich hab Test und Vorstellungsgespräch hintereinander.
Ist es immer so, dass man auch einen Aufsatz schreiben muss über ein bestimmtes Thema, das hab ich hier schon mal gelesen.
Wieviel Leute werden überhaupt genommen, von denen die mit einem bei der Vorstellung dabei sind?
Kann es auch schon mal sein, dass gar keiner genommen wird?
Bin schön ganz nervös, besonders weil alles an einem Tag ist. Danke schonmal für eure Antworten.
LG Lisa
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 2 von 10

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©