(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ HypoVereinsbank weiterempfehlen? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Hypo Vereinsbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
moritzstigler
Analyst


Hypo Vereinsbank
Ausgelernt

Dabei seit: Apr 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So 11 Apr, 2010 21:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hy,

1. ich war früher schon mal hier, mein Account war aber weg. Habe hier immer nur gelesen und nie geschrieben weil ich solche Themen normal nicht in die Öffentlichkeit trage.

2. Abi, ist mir egal, mir sind Menschen lieber die am Fußballplatz waren und Menschen kennen. (D.h. nicht, dass Ausbildung nicht wichtig ist)

3. Ich sage nicht, dass wir das Beste sind, auch wenn das viele Fachzeitschriften sagen. Es muss immer zum Menschen passen, jeder ist anders.

4. Das Thema mit der Beschwerde und Kundenbetreuung werde ich nicht kommentieren, weil es immer an den Menschen liegt. Da kann sich jeder nur an der eigenen Nase fassen und selber Vorbild für die Kollegen sein.

5. Bonus? Da solltest dich in der Branche nochmals umhören, dann würdest wissen, dass unsere Bank Vorreiter bei fairer und sozialer Vergütung ist, und das heißt nciht das wir wg Boni arbeiten
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 11 Apr, 2010 21:30    Titel:  



 
CI_Junior_Producer
Analyst


Hypo Vereinsbank

Dabei seit: Apr 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo 12 Apr, 2010 14:22    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo!

Ich finde es besser wenn man eine Ausbildung grundsätzlich mal objektiv betrachtet. Also ich glaube, dass niemand sagen kann, das eine Ausbildugn (egal wo) immer super und toll und sonst was war. Es gibt immer Zeiträume oder Aufenthalte in Abteilungen die nicht gut bis totoal schlecht laufen, da die Leute dich nicht ins Team integrieren oder dich gar nicht erst ernst nehmen.

Wobei hingegen andere Aufenthalte total super ablaufen und man wirklich was lernt.

Und in jedem Aufenthalt lernt man etwas für das Leben dazu. Auch so entwickelt man seine eigene Persönlichkeit und auch dass man sich wehren kann.

Als Azubi ist man ja schließlich nicht nur zum "JA-Sagen" da, sondern, wenn man ungerecht behandelt wird kann und MUSS man dazu Stellung nehmen und mit den betroffen Personen reden. Und so kann man wirklich viel bewegen... (Es bedeutet ja keinen Nachteil, wenn man fachgerecht und objektiv seine eigene Meinung vertritt!!)

Grüße
IC_Junior_Producer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChristinaS
Vice President


Postbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: Mo 12 Apr, 2010 16:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@Y_Know_Me
Jeder hat deine Meinung verstanden und akzeptiert. Alles war und ist schrecklich. Wir haben verstanden. Jeder der sich für die HypoVereinsbank interessiert, sollte in Zukunft deine von Wut und Hass erfüllten Beiträge lesen, damit sie abgeschreckt werden, von einer Sache, die so selten ist, wie mancher Erdbeben!

Dass du uns die Wahrheit sagst, ist uns allen bewusst, das hat hier auch NIE nur irgendeiner abgestritten! Dein Fall ist sicherlich kein Einzelfall. Und dass es in anderen Branchen auch nicht immer glatt läuft, ist dir sicherlich auch klar! Man kriegt im Leben nur selten das Gelbe vom Ei.
Und kannst du mir nen Job nennen, der keine Schwierigkeiten mit sich bringt, in dem mich sich nicht aufopfern muss? Meinst du, dass nur die HypoVereinsbank schwarze Schafe hat? Ich bitte dich, du könntest nen Gang runterschalten.

Wie gesagt, mittlerweile hat jeder verstanden, was dein Problem war und ist.

Viele Grüße Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XqU
Moderator


Hypo Vereinsbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2009
Beiträge: 796
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Mo 12 Apr, 2010 17:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ChristinaS hat folgendes geschrieben:
@Y_Know_Me
Jeder der sich für die HypoVereinsbank interessiert, sollte in Zukunft deine von Wut und Hass erfüllten Beiträge lesen, damit sie abgeschreckt werden... Meinst du, dass nur die HypoVereinsbank schwarze Schafe hat?


Eben das könnte negativer Nebeneffekt dieser Sache sein! Ein Bewerber, der sich über die verschiedenen Banken im Vorfeld informiert und das hier liest, wird sicher nicht die HVB als Wunschbank wählen. Und wie du schon sagtest, ist dieser Einzellfall traurig, aber das kann bei jeder Bank vorkommen!

Darauf sollte mal im ersten Post dieses Thema aufmerksam machen. Ich werde das intern ansprechen und gucken was die anderen dazu sagen!
_________________
People take me both ways: Too seriously and not seriously enough.
There's nothing wrong with being exactly who you are.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
style
Managing Director


Dabei seit: Jul 2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: Fr 16 Apr, 2010 12:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich möchte jetzt auch etwas dazu schreiben.

Ich habe 2006 bei der HVB angefangen. 2 Jährige Ausbildung.
Seit 2008 bin ich Privatkundenberater.

Vieles von dem, was du hier erzählst widerspricht absolut meinen Erfahrungen.

1. Übernahmechancen -> Qualität setzt sich durch.

D.h. wer die Ausbildung ernst nimmt und Gas gibt, wird sicherlich eine Chance in der Bank bekommen.


2. Kollegen -> Als Azubi naja, als PKB TOP!

In meiner Ausbildung hatte ich nicht zu allen ein gutes Verhältnis.
Vllt. durch meinen Azubistatus.
Als unbefristeter AG Mitarbeiter mit festem Arbeitsumfeld, habe ich bisher nur postitive Erfahrungen sammeln dürfen.


3. Jobangst -> Finanzkrise?!

Natürlich war/ist es momentan eine schwere Zeit für jede Bank.
Aber wirkliche Jobangst habe ich bisher nie gehabt.


4. Verkaufsdruck -> einfache Lösung

Erfolgsdruck -> Gegenmittel: Erfolg -> Erfolg -> zufriedene Kunden -> gute Arbeit

andersherum

gute Beratung -> zufriedene Kunden -> Erfolg -> keinen Erolgs/verkaufsdruck
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Fr 16 Apr, 2010 12:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Danke für deinen Bericht @style
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XqU
Moderator


Hypo Vereinsbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2009
Beiträge: 796
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: Fr 16 Apr, 2010 15:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Es zeigt sich immer mehr, dass sich die schlechten Erfahrungen immer mehr als Einzelfälle herauskristallisieren!
Sicherlich tragische Fälle, aber eben kein Alltag bei der HVB!!
_________________
People take me both ways: Too seriously and not seriously enough.
There's nothing wrong with being exactly who you are.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daydream
Analyst


Hypo Vereinsbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Fr 17 Sep, 2010 15:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich kann heute nur wieder das bestätigen, was ich schon die ganze Zeit denke...eine Bekannte von mir hat heute freiwillig im 2. Lehrjahr gekündigt...freiwillig...weil einfach der Großteil der Mitarbeiter hinterlistig und falsch ist...achja nur nebenbei...sie hatte nur Bewertungen im deutlich und sehr deutlich übertroffen...und das soll was heißen....mit Ihrem "Feedback" wollen Sie dir ja nur eine Gehirnwäsche geben...also ACHTUNG!!!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 17 Sep, 2010 15:19    Titel:  



 
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Sa 18 Sep, 2010 0:41    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Deswegen kündigt man aber nicht. Ich kenne auch solche Mitarbeiter, aber wenn die halt blöde sprüche bringen, dann mach ich das auch.

Ich beende die Ausbildung für mich. Bei der DB ist es auch nicht besser, als bei der Hypo.
Die Kollegen versuchen gegenseitig sich auszustechen um gut darzustehen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 19 Sep, 2010 20:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Persönlich kenne ich die Ausbildung bei der HVB nicht.
Sicherlich gibt es immer Gründe, warum man eine Ausbildung vielleicht beenden kann. Ob man nun kündigen soll oder nicht, das bleibt einem selber überlassen. Man sollte sich aber im klaren sein, dass es bestimmt keinen Ausbildungsbetrieb gibt, bei dem es zu 100% auch passt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©