(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Sammelthread: Einstellungstest bei der Sparkasse ab 2008 ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 109, 110, 111, 112  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Sparkasse
 
Autor Nachricht
Gästin
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 17 Jul, 2010 17:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Doch die durften wir eigentlich machen, aber irgendwie wollte ich mich nicht überwinden, wegen der Zeit... werde ich aber beim nächsten Test, falls ich noch bei einer anderen Sparkasse eine Einladung bekomme, machen.

Habe heute übrigens Post bekommen... Wie ich es mir schon gedacht habe hat es für ein duales Studium nicht gereicht, aber für eine normale Ausbildung.
Werde das Angebot wohl annehmen und muss dann hoffentlich nur noch ein Vorstellungsgespräch machen.

Nochmals liebe Grüße
 
Forum






Verfasst am: Sa 17 Jul, 2010 17:57    Titel:  



 
Ghost*
Gast





BeitragVerfasst am: Di 20 Jul, 2010 12:22    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bewerbungsverfahren

Wir legen auf ein intensives und objektives Bewerbungsverfahren großen Wert. Ihre Bewerbungsunterlagen sowie Ihre Ergebnisse im „BerufsEignungsTest BEST Bankkaufmann/-frau“ verschaffen uns einen ersten Eindruck. Persönlich kennenlernen möchten wir Sie dann in einer Vorstellungsrunde. Überzeugen Sie uns in Interview, Verkaufsübung sowie Gruppendiskussion z.B. von Ihren sprachlichen Fähigkeiten und Ihrem verkäuferischen Geschick.




Mir scheint, hier gibts auch Verkaufsgespräche Sad
 
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 09 Aug, 2010 15:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo zusammen,
hab mal eine Frage ...wer hat sich von euch schon bei der Kreissparkasse Kaiserslautern beworben..oder ist schon Azubi dort?...
Danke

Gruß Michelle
 
Acy
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Fr 27 Aug, 2010 23:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Gästin hat folgendes geschrieben:
Halli hallo,

ich komme gerade vom Eignungstest der Sparkasse Lüneburg...

Es war mein erster Eignungstest und dementsprechend schlecht ist auch mein Gefühl, leider. Am Anfang war ich noch ziemlich guter Dinge und ich musste mit weiteren 5 Bewerbern, schön überschaulich, und dem Herrn aus der Personalentwicklung in einen vom Wetter sehr angenehm^^ aufgeheizten Raum. Uns wurde alles sehr nett und langsam erklärt und nach einer gefühlten Stunde ( eigentlich waren es ca. 15-20) bekamen wir dann auch die Umschläge mit den Tests.
Wir hatten den Test BEST "A".
Dann erfuhr ich, was ich schon befürchtet hatte, dass die Aufgaben mit den Wortendungen -los und -ing, sowie der mit den abstrakten Wörtern nicht mehr im Test dabei sind... schade, darauf hatte ich mich schon gut vorbereitet.
Der erste Teil war der wo man Analogien mit diesen Zeichen bilden musste. Eigentlich für mich kein Problem, nur waren die echt so schwer, dass ich erstmal total schockiert war, dass nach 2 gelösten Aufgaben schon die Zeit vorbei war!!! Nach 2 von ungefähr 20! Die Zeit war echt sehr knapp bei dieser Aufgabe, aber mehr als 2 sollte man da wohl schon schaffen.
Der Rest vom Test verlief etwas besser. Teilweise habe ich aber wirklich nur geraten, vor allem bei den blöden Zinsaufgaben, "Gebt mir einen Taschenrechner!!" hat mein Hirn so laut geschrien, dass ich die erste Zahl, die ich im Kopf ausrechnen musste schon längst vergessen hatte um die Aufgabe weiterrechnen zu können... also auch mist.
Einfach fand ich allerdings den Test zum Teil Bürofähigkeit, wo man die richtige alphabetische Zuordnung zu einem Namen geben musste, also das mit diesen in Kästen einsortieren und dem Korrekturlesen von kopierten Adressen. Der Rechtschreibung- und Grammatikteil war ebenfalls kinderkram für jeden, der der deutschen Sprache mächtig ist.
Verunsichert war ich teilweise dadurch, dass ich bei einigen Aufgaben, z.B. dem Teil mit den Wirtschaftsfragen nach weniger als der Hälfte der Zeit fertig war. Natürlich wusste ich nicht alles, aber ich hab einfach das angekreuzt was mir am Logischten erschien.

Nagut, innerhalb der nächsten tage werde ich dann ja Wissen, ob es gereicht hat zum Vorstellungsgespräch oder nicht. Da ich mich ja nicht um eine Ausbildung als Bankkauffrau sondern um ein Duales Studium, Bachelor of Science - Finance, beworben habe, werde ich wohl eher schlechte Karten haben Sad

Mein Tipp für alle, die sich auf den Test vorbereiten wollen:
Übt Kopfrechnen mit Zinsen und Dreisatz auch mit langen und doofen Zahlen!
Meine bitte an alle: Sagt mir wie ! Wink

LG und viel Glück


was meinst du mit Analogien mit diesen Zeichen bilden? könnte jemand mir vieleicht ne beispiel aufgabe geben??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bla
Gast





BeitragVerfasst am: Do 23 Sep, 2010 8:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hey,

ich hatte auch einen test bei einer sparkasse, die mein ergebnis noch an eine andere weiterleiten sollte. von dieser 2. sparkasse habe ich nach 8 tagen eine einladung erhalten (an diesere stelle vielen dank an das forum). und ich hatte wirklich ein total schlechtes gefühl. ich denke, man kann nicht mit einem guten gefühl rausgehen, wenn meistens mehr als die hälfte ungelöst ist.
1. Analogien:
z.b. pfeil mit 2 strichen: pfeil um 45 grad nach links gedreht mit 2 strichen = pfeil mit 4 strichen:? (=pfeil um 45 grad nach links gedreht mit 4 strichen)
bei den analogien habe ich nur 3 von über 10 aufgaben geschafft, da ich mich in die erste verbissen hatte. man hat wirklich nicht viel zeit und weiß auch nicht, wie viel zeit man haben wird. also nie nie nie festbeißen =)

2.den mathteil fand ich nicht so schwer. dreisatz, zinsrechnung. lernt das große 1x1. dann sollte es ein leichtes sein, die lösung zu schätzen. es gibt immer 5 antwortmöglichkeiten und die letzten 1 bis 3 ziffern reichen um die richtige herauszufilern.

3.kommaregeln lernen. (oder viel lesen, dann ist es intuitiv)

4. wirtschaftsfragen: man findet einige im internet. die tests machen und lösungen merken.


ich habe lösungen, die ich nicht wusste, nicht geraten. ich denke, damit kann man sich mehr versauen als brillieren. ich würde keinen mitarbeiter haben wollen, der schnell ist, aber die hälfte falsch macht. vor allem wissen die dann nicht, ob man die richtigen lösungen nicht auch nur geraten hatte.
es gibt von der R+V versicherung gute tests im internet.

euch viel erfolg!

lg
 
Gast004
Gast





BeitragVerfasst am: Do 23 Sep, 2010 14:59    Titel: Einstellungstest Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich habe am 29.9 ein Einstellungstest bei der Sparkasse am Niederrhein.

In dem Brief steht, dass der Test "3/4 Stunden" dauert. Ist damit eine dreiviertelstunde gemeint oder 3-4 Stunden?

Kommt bei diesem Einstellungstest nur eine Art Test dran, also Mathe, Deutsch usw oder kann da auch dieses ac (verkaufsgespräch, vorstellungsrunde...) dran kommen?
 
Baraban
Associate


Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: Do 23 Sep, 2010 19:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi.

Ich bin am 29.09 auch in Moers.

3/4 Stunde sind 45 Minuten. Ergo nur ein Einstellungstest. Ac dauert den halben Tag.

Adieu!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zas7
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: So 03 Okt, 2010 23:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hatte vor kurzem jetzt auch einen Einstellungstest bzw. Eignungstest. War auch der "BEST TEST".
Hatte Kategorie C.

Hatte mich vorbereitet auf Wörter, die mit -ing und -los enden. Kam aber nicht vor. Ich musste nämlich Wörter aufschreiben, die man nicht mit den 5 Sinnen fassen kann. Wörter wie Liebe etc...
Damit hat der Test auch angefangen.

Dann kam nocht ein Mathe Teil vor (ohne Taschenrechner) habe da richtig verkackt, weil ich mich selbst durcheinander gebracht habe. Zum größten Teil wurden Zins- und Dreisatzaufgaben abgefragt. Mit dem Taschenrechner wäre es extrem einfach, aber ohne Taschenrechner ziemlich schwer. Mein Tip: versucht Zinsaufgaben und Dreisatzaufgaben mal ohne Taschenrechner zu rechnen, als Übung.

Bei einem Aufgabenteil musste man auch Ergebnisse schätzen, habe auch da verkackt (denke ich). Einfach bisschen geraten usw... Lieber drauf vorbereiten, weil ich dachte das wäre einfach.

Dann ein Deutsch Teil, da musste man Kommata setzen bzw. sagen wo einer hin kommt und wo einer fehl am Platzt ist. Außerdem mussten wir Wörter ersetzen. Z.B. "in seinen Wagen" und anstatt "seinen", "seinem" schreiben usw...
Rechtschreibfehler korrigieren kam auch noch dran vor, und lauter solches Zeugs.

Ein Teil war dann der Allgemein Teil. Da habe ich denke ich richtig abgerockt. Dort wurden unter anderem auch Wirtschaftsfragen abgefragt, meiner Meinung nach ziemlich einfach.

Ja, und danach kam die Potenzialanalyse. Da mussten wir Fragen beantworten... Z.B.: Welche Aufgabe gefällt dir und welche Aufgabe nicht... Da kann man nicht richtig oder falsch antworten, die wollen einfach nur mal sehen mit was für einen Typen die da zu tun haben. Dazu kam dann auch der Selbsteinschätzungsbogen. Wie der Name schon sagt, musste man sich selbst einschätzen.

Jetzt warte ich mal ab, und halte euch auf dem Laufenden.

Hoffe konnte euch damit weiter helfen. Als Dank, dass hier Tips stehen, wollte ich auch mal meinen Beitrag dazu leisten.

Salute, zas7
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 03 Okt, 2010 23:14    Titel:  



 
sehos57
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi 03 Nov, 2010 15:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey leuuteee hab auch einen einstellungstest in moers,der 45 min dauert.kann mir einer sagen was gefragt wird ???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehos57
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi 03 Nov, 2010 15:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey leuuteee hab auch einen einstellungstest in moers,der 45 min dauert.kann mir einer sagen was gefragt wird ???
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 109, 110, 111, 112  Weiter
Seite 110 von 112

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©