(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ausbildung als Bankkaufmann oder Finanzassisstent ? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
flutschi
Analyst


Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Di 23 Aug, 2011 18:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Richtig BawÜ ^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 23 Aug, 2011 18:56    Titel:  



 
BundiWundi
Vice President


Commerzbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 148
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Mi 24 Aug, 2011 14:18    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das mag ja alles sein und jeder Mensch hat seine Ansicht dadrüber. Wenn aber das Abi doch zu schlecht ist, dann sollte man es lassen und die Ausbildung wählen.

Liebe Grüße
BundiWundi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RCP
Associate


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Mi 24 Aug, 2011 22:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

definitiv
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reessi
Analyst


Sparkasse

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do 25 Aug, 2011 10:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

1. Ich fange auch mit Abitur die "stinknormale" Ausbildung an. Aber hier, wo ich wohne, stellen die meisten Banken sowieso nur Abiturienten oder Leute mit Fachabi (weiß nicht genau, wie´s dann heißt Confused sorry) ein. Und zwar mit der recht simplen Erklärung, dass diese dann bereits 18 sind und somit in der Lage den Führerschein zu haben um die doch recht weit auseinanderliegenden Filialen besser zu erreichen. Wink Zumindest lautet so die offizielle Erklärung. Rolling Eyes

2. Ich würde mich auf jeden Fall auch bei anderen Banken bewerben. Bei mir persönlich jetzt, hat es 2 Jahre gebraucht, bis ich genommen wurde. (Aber das steht auf einem anderen Blatt, denn ich bin einfach zu schüchtern gewesen am Anfang und musste erst lernen aus mir raus zu kommen.)
Und ich hab Bewerbungen geschickt an alle Banken: Sparkassen, Volksbanken, Commerzbank, Deutsche Bank, Targo Bank usw. Also an alle, die mir irgendwo über den Weg gelaufen sind.
Denn ich hab mir gedacht: Im Notfall kannst du immer noch nach der Ausbildung dich neu bewerben. Smile
Ich hab mir sogar noch einen 2. Zweig dazu gesucht, in dem ich mir auch hätte vorstellen können zu arbeiten und hab mich auch dort beworben.


3. Ich habe nach dem Abitur noch die Einjährige Höhere Handelsschule für Abiturienten besucht.. Das kommt eigentlich auch immer ganz gut an, hab ich festgestellt. Vielleicht wäre das ansonsten noch eine Idee für dich? Mein Schnitt ist dadurch extrem in die Höhe geschossen (Abi: 2,8 und dann HöHa: 1,9) und die Personaler haben natürlich zuerst das ZEugnis in der Hand gehabt, bevor sie auf mein eigentliches Abschlusszeugnis geblättert haben. Hat sich in meinen Bewerbungsunterlagen gut gemacht.
Ich habe mich ja neben der Bank noch bei Verwaltungen für den gehobenen Dienst beworben (duales Studium also) und bin mit dem HöHa-Zeugnis überall eingeladen worden. Das Jahr zuvor, ohne HöHa-Zeugnis, bin ich fast nirgendwo eingeladen worden...


Und nun zurück zum eigentlichen Thema..
Ich denke, du solltest einfach für dich selbt überlegen, was du dir zutraust. Möchtest du dich lieber erst total auf die Ausbildung fixieren? Oder möchtest du lieber sofort ein Studium dazu haben?

Denn wenn du von Anfang nicht hinter dem PLan "Finanzassistent" stehst, dann scheiterst du sowieso. Wink Aber wenn du das wirklich erreichen willst, warum versuchst du es dann nicht einfach?

Liebe Grüße Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flutschi
Analyst


Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 27 Aug, 2011 13:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ja klar würde ich mich bei mehreren Banken bewerben, habe ich letztes Jahr auch gemacht.

Naja Studeiren würde ich glaub sowieso nicht, das liegt mir einfach nicht denke ich.

Der Finazassissten ist quasi eine Zusatzausbildung, die automatisch bei jedem Abiturienten vollzogen wird, da gibt es dann auch getrennte Klassen in der Berufsschule und die Ausbildungsszeit verkürtzt sich etwas.

Höhere Handelsschule hab ich davor nie gehört, hätte ich vielleicht früher wissen müssen dass es sowas gibt Wink

Aber es ist irgendwie ein wengi seltsam, dass ich mit meinem Mittlere Reife Abschluss vielleicht eine höhere Chance für eine Ausbildung als Bankkaufmann hätte als jetzt mit meinem Abi zum Finanzassi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©