(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ duales Studium bei der LBBW Erfahrungen? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
BAler
Analyst


Dabei seit: May 2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Sa 09 Jul, 2011 22:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Okay danke...werden denn überhaupt helle Anzüge getragen? oder nur (schwarze),dunkelgraue und dunkelblaue?

Das mit Kasse und mobiles Team klingt ein wenig abschreckend, wenn man bedenkt, dass man immerhin einen Bachelor-Abschluss hat...
Wie ist denn das grobe Gehalt von denen, die übernommen werden?
Würdest du persönlich bleiben oder zu einer anderen Bank gehen?

Grüße
BAler
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 09 Jul, 2011 22:46    Titel:  



 
heku
Analyst


Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Sa 09 Jul, 2011 23:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Helle Anzüge finden sich für gewöhnlich nicht - tatsächlich dominieren die gedeckten Töne. Muss aber, mit entsprechender Krawatte, trotzdem nicht Trist aussehen!

Zu den Perspektiven:
Genau deshalb finde ich es unsinnig, immer nur auf die Übernahme zu schauen. Wenn es sich dann dabei um eine perspektivlose Stelle handelt, könnte ich mich persönlich nicht an der bloßen Sicherheit der Beschäftigung erfreuen. Als BA-Student kommt man aber eigentlich nur an eine solche Stelle, wenn man sich nicht richtig anstellt (Noten / Jobsuche) bzw. unbedingt bei einer Bank sein will, die aber zu dem Zeitpunkt nichts besseres im Angebot hat. Finde ich dahingehend also nicht "abschreckend", da man sich den Schuh nicht anziehen muss.

Ich werde im Konzern verbleiben und dann ein Trainee-Programm starten. Das ist so der übliche Weg. Gehalt als Trainee liegt bei ca. 38.000 EUR, nach endgültiger Übernahme abhängig von Leistung und Stelle.

heku
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BAler
Analyst


Dabei seit: May 2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Sa 09 Jul, 2011 23:34    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

was hast du für Noten, wenn ich dich das fragen darf?

38000€ klingt nicht schlecht für den Anfang. Auf was für eine Stelle möchtest du denn bzw. in welchen Bereich der Bank?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisM
Vice President


Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2011 9:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was die Übernahme angeht, werden, so zumindest meiner Information nach, alle DHler übernommen, die eine Stellenzusage haben. Alle anderen erhalten einen 1-Jahres-Vertrag im flexiblen Einsatzteam. Während dieses Jahres kann man sich weiter auf eine unbefristete Stelle bewerben. Einsätze an der Kasse finden, wenn überhaupt, im flexiblen Einsatzteam statt.

Was die Vielfalt der angebotenen Stellen angeht, sollte man eine Differenzierung vornehmen: Stellen im Vertrieb sind ohne Probleme zu finden. Auch im Kreditbereich sind Marktfolgetätigkeiten vorhanden. Schwer wird es dagegen im Kapitalmarktbereich.

Liebe Grüße,
ChrisM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BAler
Analyst


Dabei seit: May 2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2011 10:35    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi ChrisM,

wie sieht es denn im Research Bereich aus, wenn man in Richtung Investment Analyst gehen möchte?
Laut EU muss die LBBW ihr Investmentbanking deutlich verkleinern oder aufgeben, was hat das für Auswirkungen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heku
Analyst


Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2011 11:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Dass die Übernahme bei erfolgreicher Bewerbung auf eine (unbefristete) Stelle unbefristet erfolgt, ist logisch. Zeitlich befristete landen allerdings nicht automatisch im mobilen Einsatzteam - sondern können z.B. für 1 Jahr eine wegen Mutterurlaub vakante Stelle besetzen. Ein Kollege von mir ist hierdurch direkt nach dem Studium in die Marktfolge gekommen.

Zur Kasse: Deshalb hatte ich geschrieben, dass es vom eigenen Engagement abhängig ist. Wenn die unbefristete Übernahme wichtiger als die Jobperspektive ist, bzw. die Noten auch bei anderen Banken nicht mehr hergeben, landet man eben an der Kasse - auch als BA-/DH-Student. Man muss sich davon verabschieden, dass ein BA-/DH-Abschluss eine super Qualifikation per se ist - im 3er-Bereich ist man nicht viel begehrter als ein sehr guter Ausbildungsabsolvent. Sollte es dazu kommen, muss man ganz konsequent den Weg von Weiterbildungen beschreiten um das Bewerberprofil damit aufzupeppen.

Etwas widersprechen muss ich ChrisM bei den Vertriebsstellen: Qualifizierte Jobangebote gibt es definitiv nicht im Überfluss, sondern man sollte schon gute Netzwerke haben und entsprechende Leistungen vorweisen können. Der Knackpunkt ist, dass viele Stellen für Berufserfahrene ausgeschrieben werden, die man sich als Einstieger bei guten Leistungen durchaus zutrauen kann, dann aber sehr von sich überzeugen muss.

Kurzum: Die Lage ist durchaus angespannt, mit einem guten 2er Schnitt und entsprechend frühzeitiger Auseinandersetzung zur Übernahme mit potentiellen Vorgesetzten ist das dennoch alles kein Problem.

Ich werde im PrivateBanking einsteigen und habe momentan einen Schnitt im guten 1er Bereich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisM
Vice President


Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2011 19:55    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Im Research wurde dieses Jahr eine Traineestelle ausgeschrieben. Ansonsten gibt es eher weniger Stellen auf die DHler eine Chance haben. Praxiseinsätze während des Studiums sind aber definitiv möglich. Durch Netzwerke und Connections kann sich aber auch dort was ergeben.

@heku
Ist natürlich die Frage, was man unter einer qualifizierten Vertriebsposition versteht. Meines Erachtens kann beispielsweise auch eine simple Finanzfinanzberater-Stelle für DHler einen guten Einstieg in das Privatkundengeschäft darstellen. Und diese sind zurzeit doch sehr oft ausgeschrieben. Auch werden händeringend Nachwuchskräfte für weitere Traineeprogramme im Private Banking gesucht. Im Unternehmenskundenbereich präferiert die Bank ja generell den Einsteig für DHler als Assistenz. Aber hier kommt natürlich auch wieder der Anspruchsgedanke der einzelnen Studenten zum Tragen. Besonders gute Chancen hat man in den "neuen Märkten" NRW und Bayern auch an höher dotierte Positionen heranzukommen.

Habe aber auch den Eindruck, dass viele Studenten extern ihr Glück finden werden / schon gefunden haben, sei es in einem Master-Studiengang oder bei anderen Unternehmen in der Wirtschaft. Außerdem spielt der Schnitt der DH in internen Übernahmegesprächen eher weniger die Rolle. Wichtiger sind oftmals Praxiseinsätze in den entsprechenden Abteilungen und ein guter Draht zu den Personen, die letztlich entscheiden wer die Stelle bekommt.

MfG ChrisM
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BAler
Analyst


Dabei seit: May 2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: So 10 Jul, 2011 20:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Die LBBW bildet ja laut Homepage etwa 40 Studenten im Bereich BWL-Bank aus. Weiß einer von euch wie viele von den Studenten zu einem anderen Unternehmen gehen?
Wie ist es an der DH, wenn man sehr gute Leistungen hat, versuchen andere Banken einen abzuwerben oder ist man auf sich allein gestellt und muss sich dementsprechend um eine Arbeitsstelle bewerben?

Unterstützt die LBBW es eigentlich, wenn man vorhat einen Master zu machen?

Grüße
BAler
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 10 Jul, 2011 20:24    Titel:  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©