(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Gehalt bei Sparkassen nach BA-Studium ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
rnbprince
Managing Director


Sparkasse
2. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2006
Beiträge: 416

BeitragVerfasst am: Sa 15 Apr, 2006 11:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ba ist aber net bankakademie, sondern die berufsakademie.

Zuletzt bearbeitet von rnbprince am Di 22 Jul, 2008 2:33, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 15 Apr, 2006 11:11    Titel:  



 
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 26 Jun, 2006 20:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey,
also nach meiner persönlichen Erfahrung ist die BA kein Schmalspurstudium und wird zumindest bei den Großbanken auch nicht so angesehen. Mir wurde bisher nie ein Uni-Student vorgezogen (eher umgekehrt).
Übernahmegehälter liegen nach meiner Erfahrung in TG 5/ TG 6 d.h. ab ca. 30.000 € p.a.
Viel Glück
p.s. ich kenne einige BA'ler, die es weit nach oben geschafft haben
 
tin4
Gast





BeitragVerfasst am: Do 22 März, 2007 18:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Leute,
mit eurer Einstellung zum Geld und zur Karriere wird´s hier in diesem Forum kein BA´ler schaffen.
Gruss
 
topas
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 09 Jul, 2007 13:08    Titel: aha Antworten mit Zitat nach oben ... 

was ist denn bitte die bankakademie????

wohl klassisch am thema vorbei, ne
 
super_aexel
Associate


Dabei seit: Mar 2007
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: Mi 18 Jul, 2007 16:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

laut dem focus vom 21. Mia 2007 verdient ein Uni-Akademiker im Vergleich mit BAlern ab nem Alter von Mitte 30 erst mehr als ein Berufsakademie-Absolvent. Find ich interessant ....
Die Berichte waren da generell sehr interessant, empfehlenswert für jeden, der sich für BA bewerben will Smile
Grüßle
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
starsource0815
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 13:41    Titel: BA oder nicht - das ist hier die Frage Antworten mit Zitat nach oben ... 

Immer zieht das Uni-Studium dem BA-Studium vor... Ihr habt absolut recht, warum sollte man sich 3 Jahre an der BA rumquälen und mehr Praxis als jeder Uni-Student der Welt vermittelt bekommen, wenn man das ganze auch in 5 oder 6 Jahren viel theoretischer an einer Uni haben kann Cool
 
Slobo
Gast





BeitragVerfasst am: Do 13 Sep, 2007 21:34    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,
bin selber BA Student bei einer Versicherung und kann den Meinungen hier in einigen Punkten widersprechen. Zwar stimmt es dass Uni-Absolventen den BA-Studenten in bestimmten Trainee Programmen vorgezogen werden, jedoch kommen für diese Programme auch nur die Besten in Frage. Man sollte auch beachten dass die Übernahmequote bei BA-Studenten extrem hoch liegt, während viele Uni oder FH Absolventen sich durch etliche Praktika quälen und dennoch keinen guten Job bekommen (kenne sogar welche mit durchschnittlichem Diplom die jetzt mit anfang 30 Pizza ausfahren).
Da ich einige Leute aus der F1 Ebene in verschiedenen Dienstleistungsunternehmen kenne, weiß ich, dass die Meinungen allerdings auseinander gehen und inzwischen eher in die Richtung kippen, dass BA`ler vorgezogen werden, da sie eben für das jew. Unternehmen in dem sie ausgebildet wurden sehr flexibel einsetzbar sind und sich die Einarbeitungszeit wesentlich verkürzt.
Dennoch ist die Zeit natürlich nicht mit einem "normalen" Studium vergleichbar und jmd der sich richtig reinhängt und ein super Diplom schafft hat mit Sicherheit genauso große Aufstiegschancen, vor allem ist er nicht auf ein Unternehmen bzw. Branche fixiert.
Im Enddeffekt gibt es für beide Ausbildungswege Vor- und Nachteile die jeder für sich selbst abwägen muss.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 06 Okt, 2007 14:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Die Berufsakademie ist keine Bankakademie, diese Hochschule ist den Fachhochschulen und Unis gleichgestellt, genau so wie deren Abschlüsse.
Das Gehalt hängt sehr stark vom Arbeitgeber ab. Großbaken zahlen mehr als Sparkassen. (Z.B. WestLB: 44000€ im Jahr Einstiegsgehalt) Die BA-ler bekommen das gleiche Einstiegsgehalt wie die FH und Uniabsolventen. Wie diese Personen sich weiter entwickeln hängt weniger davon ab, an welcher Hochschule sie den Abschluss gemacht haben, sondern eher von dem, was sie dann leisten.

Ps. Erst informieren bevor man andere Hochschulen abwertet!
 
Forum






Verfasst am: Sa 06 Okt, 2007 14:47    Titel:  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 06 Feb, 2008 22:27    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Anonymous hat folgendes geschrieben:
Die Berufsakademie ist keine Bankakademie, diese Hochschule ist den Fachhochschulen und Unis gleichgestellt, genau so wie deren Abschlüsse.
Das Gehalt hängt sehr stark vom Arbeitgeber ab. Großbaken zahlen mehr als Sparkassen. (Z.B. WestLB: 44000€ im Jahr Einstiegsgehalt) Die BA-ler bekommen das gleiche Einstiegsgehalt wie die FH und Uniabsolventen. Wie diese Personen sich weiter entwickeln hängt weniger davon ab, an welcher Hochschule sie den Abschluss gemacht haben, sondern eher von dem, was sie dann leisten.

Ps. Erst informieren bevor man andere Hochschulen abwertet!
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 09 Mai, 2008 20:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ein paar Flachzangen hier. Ein typisches Forum in dem Unwissende ihr Unwissen Preis geben. Cool studiere selbst an der BA und kann mir nix besseres vorstellen. Liebe UNI-Studenten, viel Spass die nächsten 6 Jahre beim Theoriebüffeln und auf Jobsuche ....

Herzliche Grüße
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©