(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ VoBa Ausbildung 2009 ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Raiffeisenbank, Volksbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Fr 07 Nov, 2008 16:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Es kommt auf

1. Abschluss
2. Unternehmen
3. Bundesland an,

wie lange deine Ausbildung dauert!

Normal ist:

Abitur 2 Jahre
Mittlere Reife 2,5 Jahre


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 07 Nov, 2008 16:19    Titel:  



 
Michiii
Moderator


Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 583
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: Fr 07 Nov, 2008 16:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Joa...eigentlich ist es so wie Kuhlo das schrieb.

Wobei das regional wirklich sehr unterschiedlich ist.
Wenn ich da in meine Berufsschule schaue (2 klasse) ist eine komplett mit 3 jahren. Die schüler haben dort mittlere reife und abitur und kommen alle von Sparkasse und Geno-Banken.
Und in der zweiten klasse haben die meisten 2,5 jahre (sparkasse,coba, sparda etc) und eben nur vier leute 2 jahre.

wiegesagt sehr unterschiedlich...wobei der trend klar in richtung 2 jahre geht, wenn es die eignung zulässt.
_________________
Streite dich nie mit einem Dummen ! Denn dazu musst du auf sein Niveau hinab und dort schlägt er dich mit seiner Erfahrung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Engelchen771993
Analyst


Raiffeisenbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 9
Wohnort: Dinkelsbühl

BeitragVerfasst am: Fr 07 Nov, 2008 19:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hmm ich weiß nicht genau, hab da auch nicht weiter nachgefragt.. ich finds ok=)
vielleicht hat des auch was mit dem notenschnitt des bewerbungszeugnisses zu tun oder so.. ich hab keine ahnung...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Chica89
Analyst


Volksbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 2
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Do 13 Nov, 2008 18:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ihr habts ja gut.. ich muss trotz abi und gar net mal so schlechtem durchschnitt 3 jahre durchziehen Laughing
zu mir wurde gesagt, dass man früher bei denen verkürzen konnte, die das jetzt aber grundsätzlich nicht mehr machen wollen.
wisst ihr denn schon, was ihr nach der ausbildung machen wollt? hat jemand von euch vor danach evtl. ein studium zu beginnen? Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michiii
Moderator


Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 583
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: Do 13 Nov, 2008 20:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Chica89 hat folgendes geschrieben:
ihr habts ja gut.. ich muss trotz abi und gar net mal so schlechtem durchschnitt 3 jahre durchziehen Laughing
zu mir wurde gesagt, dass man früher bei denen verkürzen konnte, die das jetzt aber grundsätzlich nicht mehr machen wollen.
wisst ihr denn schon, was ihr nach der ausbildung machen wollt? hat jemand von euch vor danach evtl. ein studium zu beginnen? Very Happy


Bei sehr guten Leistungen besteht aber u.U. die Möglichkeit während der Ausbildung noch ein halbes Jahr zu verkürzen.
Ob deine Bank damit einverstanden wäre, ist was anderes...aber möglich wärs.
_________________
Streite dich nie mit einem Dummen ! Denn dazu musst du auf sein Niveau hinab und dort schlägt er dich mit seiner Erfahrung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Engelchen771993
Analyst


Raiffeisenbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 9
Wohnort: Dinkelsbühl

BeitragVerfasst am: Do 13 Nov, 2008 20:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also studium mach ich nich(kann ich ja auch gar nicht mit meinem abschluss;)) ich denk mal dass ich, wenn es mir da gefällt, wo ich dann bin, bei der bank bleibe, und wenn es mir nicht gefällt in der bank, ich eine umschulung mach, und dann bei irgendeiner zeitarbeitsfirma ins büro gehe(personakauffrau heißt des dann glaub ich weiß gar nicht genau im moment)
was machst du denn
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Chica89
Analyst


Volksbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 2
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: Mi 26 Nov, 2008 16:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

was nach der ausbildung kommt, weiß ich noch nicht.. hätte aber durchaus lust mich danach weiterzubilden.. ich glaub stink normal als bankkauffrau zu arbeiten würde mich auf dauer langweilen Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babarazzi1989
Analyst


Volksbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 7
Wohnort: Speyer

BeitragVerfasst am: So 22 Feb, 2009 22:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

bei uns in der Volksbank Kur-und Rheinpfalz haben sie mir gesagt, dass alle (egal ob Mittlere Reife oder Abi) die Ausbildung mit 2,5 Jahren machen, es hat sich bei ihnen so bewährt. aber da sieht man schon, wie verschieden schon die Volksbanken sind ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 22 Feb, 2009 22:53    Titel:  



 
Suchender
Analyst


Volksbank
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Mo 23 Feb, 2009 15:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also im Gespräch mit meinem Personalleiter hat sich ergeben, dass im Moment angeregt wird, dass die Ausbildung in den kommenden Jahren auf ca. 2 Jahre gekürzt werden sollen.

Grund ist, lt. Perso der:

Da der klassische Bankkaufmann, sprich Kasse, Service und ein wenig Verkauf, vom aussterben bedroht ist.

Die Hauptaktivität des neuen Bankkaufmanns, bis auf die wenigen Glücklichen, die sich in eine Abteilung retten können, ist eben der

Vertrieb.
Sprich der Bankkaufmann wird zu einem puren Verkäufer heruntergestuft. Beziehungsweise aufgewertet, je nach persönlichem Gusto Wink.

Bei meinem jetzigen Arbeitgeber wird im Moment ein Versuch unternommen mit angelernten Verkäufern die Akquisition deutlich zu steigern.

Bei uns läuft das mit ziemlichen Erfolg. Die Wertpapiererträge und die Versicherungsbeiträge steigern sich in einem sehr guten Schnitt, ganz ohne gelernte Bankkaufleute.

Wir setzten im Moment auf Versicherungsverkäufer und ehemalige Handelsvertreter von diversen Firmen, die zwar wenig Ahnung vom Bankgeschäft haben, aber gut im Kunden überzeugen sind.

Die Standardprodukte sind auch ohne Ausbildung schnell gelernt und bei guter Eignung bekommen die Verkäufer auch Wertpapierkurse bezahlt, bzw. auch Kreditkompetenzen vermittelt.

Alles in allem machen wir gute Umsatzzahlen und wenn wir die Kosten /Ausgaben und der spätere Nutzen zu einem klassischen Bankkaufmann entgegenhalten, sehen wir dass es sich nicht lohnt auszubilden.

Wenn wir nun aber qualifizierte Angestellte, z.B. in der Revision und im Auslandsgeschäft /oder im Privatkundengeschäften, haben möchten setzen wir im Moment zu fast 95% auf Bachelor Studenten, da der normale Bankkaufmann für diese Arbeiten unterqualifiziert ist.

Dort führt im Moment kein Weg vorbei.

Also, ich spreche hier nur für mein Haus, denke aber, dass sich diese Konzept immer stärker durchsetzen wird.

Wie sind Eure persönlichen Erfahrungen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yasmin300
Associate


Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Do 26 Feb, 2009 21:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

habt ihr euren vertrag schon habe ihn unterschrieben und an die bank geschikt u der solte dan wider zu ihk u wider an mich ist ist seit 3 moanten nix mehr zurücvk gekommen ist das normal?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©