(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Schulische Voraussetzungen? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Raiffeisenbank / Volksbank
 
Autor Nachricht
Kathsche
Vice President


Dabei seit: Dec 2006
Beiträge: 129
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2007 14:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also im Saarland ist es so, dass viele Banken Fachabitur bzw. Abitur verlangen und jemand mit 'nem Realschulabschluss oft gar keine Chance hat. Ich mach jetzt Abi und hab nen Schnitt von 2,7 und hab fast nur Absagen bekommen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forum






Verfasst am: So 07 Jan, 2007 14:21    Titel:  



 
CaroW
Department Head


Dabei seit: Oct 2006
Beiträge: 1128
Wohnort: Dessau

BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2007 16:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Och lass mal, teufelsweib, ich habe 2 Bewerbungen geschrieben. Bei der Sparkasse hat man mich genommen, und bei der Volksbank bin ich abgelehnt worden. Was mich da so aufregt, ich mache ein Abi von ca. 1,4 und bin nach dem Eignungstest nicht weiter. Warum? Wie kann ich denn da so schlecht gewesen sein? Ein Kumpel von meinem Papa ist Personalchef bei irgendeiner Autofirma und der hat mir gesagt, dass es sein kann, dass manche Unternehmen, die Leute die beim Eignungstest zu schlecht waren nicht einladen, aber die, die zu gut waren, ebenso nicht einladen. Mmh, jetzt frage ich mich (klingt zwar überheblich, aber na ja), ob ich dort nicht weiter bin, weil ich zu doof bin oder zu schlau. Mmh, vielleicht hast du ja eine Idee. Es könnte mir ja egal sein, hab meine Stelle, aber es kränkt meinen unbändigen Stolz Confused . Sie haben ja nicht einmal einen Grund auf der Absage angegeben ...

???

Caro Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2007 16:41    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

tja, teufelsweib. ich hab auch nen abi-schnitt von 2,7 und hab im saarland keinen platz bekommen.

dresdner, bank 1 saar haben mich nicht mal zu nem test eingeladen Rolling Eyes
 
Kathsche
Vice President


Dabei seit: Dec 2006
Beiträge: 129
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2007 16:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Gast das ging mir genauso... auch die Kreissparkassen haben mich alle direkt abgelehnt, außer SLS, die mich zum Eignungstest eingeladen haben und wo ich jetzt ja auch anfange.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: So 07 Jan, 2007 17:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Der Schnitt auf dem letzten Zeugnis, mit dem ich mich auch beworben hab, war 1,5 und ich habe eine Bewerbung verschickt (an die Dresdner) und wurde sofort genommen. Da scheine ich wohl Glück gehabt zu haben! Wobei ich gestehen muss: Unmittelbar nach dem Test hatte ich auch eher ein schlechtes Gefühl, weil mir beim Nachdenken Dinge einfielen, die ich falsch gemacht hab. Aber hat dann doch geklappt.

Aber lasst den Kopf nicht hängen! Irgendwo wird´s bestimmt klappen Smile Eine weitere Mitbewerberin aus dem Gruppenauswahlverfahren, die neben mir auch genommen wurde, war notentechnisch auch nicht sooo gut, konnte aber gut mit Menschen umgehen. Noten sind also nicht alles, keep on trying!
 
gast 2
Gast





BeitragVerfasst am: So 17 Jan, 2010 20:58    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ALSO MACHE Realsuchule 9klasse und möchte bankkaufmann werden aber weis jetz net wie ich das amchen soll brauch ich ne abi oder wie was sol ich acmhen hab nen schnitt von 2,8 und kann gut mit leuten umgehen.wass soll ich jetz amchen nach schule?
 
sparkäschen10
Moderator


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 987
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So 17 Jan, 2010 21:52    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also du kannst auch mit realschulabschluss bankkaufmann werden Very Happy Ich bin selber auf einer Realschule und fange im september eine ausbildung zur Bankkauffrau an! Very Happy Also, bewerb dich einfach und dann siehst du schon wie es weitergeht Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Do 11 März, 2010 18:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

^^ also ich hab Realschule mit 3,0 und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen=)
 
Forum






Verfasst am: Do 11 März, 2010 18:42    Titel:  



 
unhexium
Analyst


Volksbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Aug 2009
Beiträge: 6
Wohnort: Worms

BeitragVerfasst am: Mi 21 Jul, 2010 22:15    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

einfach probieren..
ich hab zwar fachabi, aber kenn viele, die nur en realschulabschluss haben Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©