(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Private Banking oder Firmenkunden der Commerzbank ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Commerzbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Alevi44
Analyst


Commerzbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr 20 März, 2009 22:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich bin für den Bereich Privatkunden...!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 20 März, 2009 22:02    Titel:  



 
lisi09
Analyst


Commerzbank
Bewerber

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr 20 März, 2009 22:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

achso.. kann mir noch jemand aus dem Firmenbereich vllt helfen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Sa 21 März, 2009 2:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das AC ist das gleiche, habe eine Azubine für Firmenkunden bei mir in der Filiale (sind im ersten Jahr in der Filiale).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p3ntagon
Vice President


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 110
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Sa 21 März, 2009 10:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

mal (auch wenn es schon uralt ist) zum oberen thema.


als ich im dezember mein AC hatte, hatte ich mich auch für den Firmenkundenbereich beworben. Wegen Platzmangels wurde mir stattdessen ein Platz im Privatkundenbereich angeboten. Da hatte ich auch gefragt, ob dass denn in der Ausbildung nen riesen Unterscheid machen würde; ob ich nach der Ausbildung die gleichen Möglichkeiten hab, im Geschäftskundenbereich zu arbeiten. Und die Leiterin meinte dann zu mir, dass sich die Ausbildung gar nicht sooo groß unterscheiden würde, und das man nach der Ausbildung genau die gleichen Möglichkeiten hat, in dem Bereich weiter zu arbeiten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
lisi09
Analyst


Commerzbank
Bewerber

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 21 März, 2009 12:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

achso, das freut mich, ich dachte das wäre deutlich schwerer... vielen Dank Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SqTr
Analyst


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So 22 März, 2009 12:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

p3ntagon hat folgendes geschrieben:
mal (auch wenn es schon uralt ist) zum oberen thema.


als ich im dezember mein AC hatte, hatte ich mich auch für den Firmenkundenbereich beworben. Wegen Platzmangels wurde mir stattdessen ein Platz im Privatkundenbereich angeboten. Da hatte ich auch gefragt, ob dass denn in der Ausbildung nen riesen Unterscheid machen würde; ob ich nach der Ausbildung die gleichen Möglichkeiten hab, im Geschäftskundenbereich zu arbeiten. Und die Leiterin meinte dann zu mir, dass sich die Ausbildung gar nicht sooo groß unterscheiden würde, und das man nach der Ausbildung genau die gleichen Möglichkeiten hat, in dem Bereich weiter zu arbeiten.


Sorry..aber kann ich nicht nachvollziehen.
Selbst wenn man die Commerzbank-HP betritt, kann man eindeutig sehen, dass der Privat-/Geschäftskundenbereich in eine andere Richtung als der Firmenkundenbereich geht!!

Ich bin ab August in Ausbildung bei der Commerzbank als Bankkaufmann-Firmenkundengeschäft. Und der Firmenkundengeschäft-Leiter in Mannheim erzählte mir, dass das was völlig anderes ist! Lediglich die 1. 2-3Monate werde ich im Privat-/Geschäftskundenbereich eingesetzt..
Zudem ist diese Ausbildung, laut Leiter, ein Stück härter und schwieriger.
Ich weiß nicht, wie du, Pentagon, auf diese Aussage kommst..


LG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p3ntagon
Vice President


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 110
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So 22 März, 2009 16:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich komme auf die aussage, da ich (wie übrigens auch schon in meinem beitrag steht) extra nocheinmal nachgefragt hatte beim AC.

Da in der Region Bielefeld kein Platz mehr im Firmenkundenberreich war, wurde mir einer im Privatkundenbereich angeboten. Und da ich mich extra für Firmenkunden beworben hatte, hatte ich nachgefragt, ob mir das irgendwelche chancen verbaut, später trotzdem in den bereich firmenkunden zu gehen. Antwort: Nein, es wäre kaum ein Unterschied und die Möglichkeit hätte ich auf alle Fälle.

und nachvollziehen brauchst du da garnichts, weil die aussage im weitesten sinne weitergeleitet ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Phil90
Director


Dresdner Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: So 22 März, 2009 21:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Naja inwiefern die jeweiligen Informationen jetzt stimmen, wird uns nichts bringen, wenn sie von den Ausbildungsleitern stammen.

Denn folgende Situation: Hier ist ein geeigneter Bewerber, denn man darüber hinwegtrösten muss, dass es keine Plätze mehr für den (vlt. anspruchsvolleren) Firmenkundenbereich gibt.
Also was sagt man da?
Sicherlich nicht: "Ja für den anspruchsvolleren Firmenkundenbereich gibt es leider keine plätze mehr, finden sie sich damit ab!" oder "Ja, damit verbauen Sie sich ihre Zukunft und stellen sich unnötige Hürden in den Weg!" (Was die konkretere Antwort auf deine Frage wäre)

Man spielt es also eher herunter und sagt "Beruhigen sie sich, soooo einen großen Unterschied gibt es zwischen beiden Ausbildungen garnicht, sie haben anschließeng genau die gleichen Möglichkeiten." , um den Bewerber eben nicht zu verlieren.
Im Verkauf (auch im Einzelhandel) würde man übrigens genau das gleiche machen, wenn ein Artikel ausgegangen ist und nur noch ein qualitativ schlechterer oder ein nicht ganz den wünschen entsprechender Artikel übrig ist Wink

Auf der anderen Seite ist ein Bewerber bzw. Azubi mit einem Platz im Firmenkundenbereich.
Zu ihm wird man auch sicherlich nicht sagen: "Sie brauchen jetzt nicht so stolz auf sich zu sein, so groß ist der Unterschied zum Privatkundenbereich nun auch wieder nicht!".
Sondern eher: "Sie haben es geschafft, die Ausbildung wird einen Tacken anspruchsvoller und umfangreicher sein, freuen Sie sich darauf!", dass der Bewerber eben auch nicht noch einen Vertrag bei einer anderen Bank unterschreibt.

Das zeigt, es ist eine Frage der Auslegung; die Aussagen wurden jeweils nur auf die Situation angepasst und können trotzdem genau das gleiche bedeuten.
Im grunde können in beiden Aussagen "Die Ausbildung ist ein Stück härter / Anspruchsvoller" bzw. "Die Ausbildungen unterscheiden sich kaum" das "Stück" und "Kaum" sowohl in der Realtität eine Mücke oder einen Elefanten darstellen; die Unterschiede wurden ja in beiden Fällen nicht wirklich konkretisiert.

Was letztlich stimmt, wissen wir wohl erst, wenn die ersten Jahrgänge ihre Ausbildung in den jeweiligen Bereichen begonnen / absolviert haben.
Im Vornherein wird ja auch immer gerne von Möglichkeiten gesprochen, die man am Ende vlt. nur unter deutlich schlechteren Konditionen erhält.

Aber Fakt ist, es sind beides Ausbildungen zum Bankkaufmann - die ohne weitere Fortbildungen sowieso noch nicht soo viel bedeutet. Wink
_________________
Mfg
Phil90

Ich bin der ewige Optimist
- Sarkasmus und Ironie sind meine Zeugen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 22 März, 2009 21:12    Titel:  



 
p3ntagon
Vice President


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Nov 2008
Beiträge: 110
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: So 22 März, 2009 22:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

und damit hast du völlig recht Smile

so ein beitrag mag ich ^^

also leute: "Wir sprechen uns in einem Jahr." *huahuahua*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
senol
Vice President


Commerzbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: So 22 März, 2009 23:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

phil hat vollkommen recht. Meines Erachtens das kommt aber auch auf die eigenen interssen an sind firmenkunden plätze beliebter und naja ich will nich exclusiver sagen aber ich sags mal trozdem. Andererseits ist es ansichtssache manche haben es doch lieber am Bankschalter eher und länegr zu arbeiten. Es ist fakt dass die Ausbildungen sich nach einer Grundzeit unterscheiden! Und das sag ich alles als Privatlundengeschäft, wäre auch gern firmenkunden aber jetzt muss man halt das beste draus machen und allein daran wird es nich hängen um eine erfolgreiche berufliche karriere einzuschlagen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©