(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ ich habs geschafft!!! ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Weiterbildung Bankkaufmann
 
Autor Nachricht
MoneyManager
Moderator


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 530
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: Di 21 Dez, 2010 3:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Ersteinmal herzlichen glückwunsch zu deinem Abi Lindchen, auch wenns ein bischen spät kommt, denn ich bin hier noch nicht lange angemeldet Wink Nun zum Post:
Was Renovatio sagt ist korrekt und nun möchte ich dir folgendes über den Aufstieg nach der Bankkaufmann/Frau Ausbildung sagen:
Du musst den Betriebswirt machen der wie gesagt 2 Jahre lang geht es gibt folgende Möglichkeit, nähmlich:
-> 2 Jahre Bankfachwirt -> 1 Jahr Bankbetriebswirt -> 1 Jahr Dipl. Bankbetriebswirt

Dann wärst du bestens ausgerüstet und hättest einen geilen Job mit super Gehalt Wink

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und hoffe ich konnte dir und einigen anderen Kollegen weiterhelfen! Desweiteren wünsche ich euch noch eine gute Nacht.


Mit besten Grüßen
MoneyManager
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 21 Dez, 2010 3:39    Titel:  



 
Vanessa2
Managing Director


Dabei seit: May 2010
Beiträge: 315

BeitragVerfasst am: Di 21 Dez, 2010 16:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und ihr seit euch auch wirklich sicher, dass man mit dem Bankfachwirt die volle Hochschulreife, also ABi in der Tasche hat???

Hab ich nämlich noch nie gehört, wäre aber sehr praktisch Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Di 21 Dez, 2010 17:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Vanessa2 hat folgendes geschrieben:
Und ihr seit euch auch wirklich sicher, dass man mit dem Bankfachwirt die volle Hochschulreife, also ABi in der Tasche hat???

Hab ich nämlich noch nie gehört, wäre aber sehr praktisch Smile


Wie gesagt das ist immer abhängig vom Bundesland. Da der der Meistertitel für den Kaufmann ist, kann man jedoch getrost behaupten 99% der FH's in Deutschland sehen ihn als Hochschulreife an. Bei den Uni's ist dies noch nicht so weit verbreitet, jedoch auch bereits im kommen... ich denke man wird davon ausgehen können, in etwa 4-5 Jahren in jedem Bundesland mindestens eine Uni zu haben, an der man durch seinen fachwirt zugelassen wird.
Was auch vollkommen berechtigt ist, da ich anzweifeln möchte das ein Abiturient der frisch vom Gymnasium kommt mehr drauf hat, als jemand der bereits eine Ausbildung zum Bankkaufmann und Bankfachwirt erledigt hat. Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoneyManager
Moderator


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 530
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: Di 21 Dez, 2010 17:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Genau so ist es! Guter Beitrag Funky Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©