(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Karriere mit Abitur ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2007 23:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und wenn einem das nicht reicht, kann man anschließend immernoch den MBA machen, ich möchte dafür später gerne nach England gehen. Warum auch nicht, man hat ja noch genug Zeit, da man früh fertig ist mit allem.
 
Forum






Verfasst am: Do 12 Jul, 2007 23:49    Titel:  



 
conny
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2007 19:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ein duales Studium hat nicht nur Vorteile. Häufig kann man danach z.b. keinen Master machen, sondern müsste dann an einer Uni mit dem Bachelor im 1. Semester beginnen.
Außerdem ist das Niveau an BAs nicht besonders hoch, oft leicht unter FH Niveau.
Da ist doch ein Abiturient mit Abi von 1,... total unterfordert. Der soll lieber gleich an eine gute Uni.
Außerdem : Wenn man nach dem Studium nicht übernommen wird, hat man ein Problem, da so ein duales Studium sehr unternehmenspezifisch ist.

@ Gast
alle Achtung dass du neben der Ausbildung an der FOM studierst trotz so viel Stress. Wünsch dir viel Glück und gutes Durchhaltevermögen. Wink
 
andretost
Analyst


Dabei seit: Jun 2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do 26 Jul, 2007 11:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Als optimale Weiterbildungsmaßnahme sehe ich die berufsbegleitenden Studiengänge der Frankfurt School of Finance und Management an.
Dort kann man ja zunächst den Bankfachwirt, darauf den Bankbetriebswirt und danach das Management-Studium machen. Von den Inhalten her, hört es sich sehr gut an. Auch hat man in den Medien bereits oft ein positives Bild bekommen.

Ich fange zwar erst ab 01.08 meine Ausbildung an, danach möchte ich aber unbedingt, nach heutiger Sicht, an der Frankfurt School meinen Bankfachwirt draufsetzen, und dann weitermachen...

Mit freundlichen Grüßen

A. Tost

PS: Die Alternative an einer FOM ist natürlich auch sinnvoll, vor allem da man sich die Option offen halten kann, danach in die freie Wirtschaft zu wechseln. Was nicht heißen soll, dass ein Bankfach-, betriebswirt nicht in andere Branchen gehen kann.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 24 Nov, 2007 22:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Anonymous hat folgendes geschrieben:
Ohne entsprechende Weiterbildung wirst du nur für "einfachere" Aufgabengebiete, wie z.B. im Servicebereich eingesetzt. Für die Tätigkeit als Privatkundenbetreuer ist meist schon ein Bankfachwirt notwendig, bei größerem Geschäftsvolumen des Kunden sowie bei Firmenkunden ist der Titel des Bankbetriebswirts unerlässlich Exclamation
Für höhere Management-Aufgaben ist bei der überwiegenden Anzahl der Banken ein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Hochschulstudium Voraussetzung.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 24 Nov, 2007 22:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Anonymous hat folgendes geschrieben:
Ohne entsprechende Weiterbildung wirst du nur für "einfachere" Aufgabengebiete, wie z.B. im Servicebereich eingesetzt. Für die Tätigkeit als Privatkundenbetreuer ist meist schon ein Bankfachwirt notwendig, bei größerem Geschäftsvolumen des Kunden sowie bei Firmenkunden ist der Titel des Bankbetriebswirts unerlässlich Exclamation
Für höhere Management-Aufgaben ist bei der überwiegenden Anzahl der Banken ein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Hochschulstudium Voraussetzung.
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©