(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Gehalt_Sparkasse ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2013 13:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Der Bankfachwirt ist eine Weiterbildung i.d.R: für den Privatkundenbereich. Entsprechend für die Sparkasse, heißt es dann "Sparkassenfachwirt". Voraussetzung ist die abgeschlossene Ausbildung zum Bankkaufmann und 2 Jahre Berufserfahrung (in der Bank natürlich) oder 6 Jahre Berufserfahrung ohne Ausbildung.

Die Fortbildung dauert i.d.R. 2 Jahre und wird nebenberuflich absolviert. Gründe: zu wenig Zeit und zu teuer für Vollzeit. Durch entsprechende Förderung durch den Arbeitgeber, kann man das aber auch in wenigen Monaten Vollzeit machen.

Inhalte sind Wirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und allgemeine Bankbetriebswirtschaftslehre.

Durchgeführt wird die Fortbildung an einer Sparkassenakademie. Gleichsetzen kann man den Bankfachwirt mit dem Meister im Handwerk.

Zudem öffnet diese erfolgreich abgeschlossene Fortbildung die Tür zum nächsten Schritt: Sparkassenbetriebswirt. Aber da reden wir drüber, wenns soweit ist.

Darüber hinaus gilt: Erst machen, wenn du damit auch was anfangen kannst und dich mit der Materie auskennst. Very Happy [/u]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 29 Jul, 2013 13:46    Titel:  



 
Di94
Vice President


Dabei seit: May 2013
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2013 16:19    Titel: ... Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wenn ich als Privatkundenberater tätig bin, ändert sich mit dieser Qualifikation auch etwas am Gehalt bzw. inwiefern ändert sich was ?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2013 16:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

I.d.R. nimmt man mit einer solchen Qualifikation höherwertige Aufgaben wahr. Das könnten Aufgaben mit mehr Verantwortung sein, etwa die stellvertretende Leitung einge Filiale oder vergleichbare Aufgaben. Natürlich wächst auch das Gehalt dementsprechend. Die Höhe wäre reine Spekulation und nicht hilfreich.

P.S. die erfolgreiche Weiterbildung berechtigt zur Teilnahme an die Ausbilder-Eignungs-Prüfung. Das könnte auch eine interessante Angelegenheit sein.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Di94
Vice President


Dabei seit: May 2013
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2013 20:20    Titel: ... Antworten mit Zitat nach oben ... 

Danke für die Antwort, wenn man das 13/14 Gehalt mit einbezieht und auch die Sozialleistungen,dann ist das Gehalt dich relativ akzeptabel. Vielleicht kann jemand konkrete zahlen nennen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jul, 2013 20:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wird dir nichts bringen. Das Gehalt ist abhängig von Alter, Funktion, teilweise von der Region, von bereits verwertbaren Berufsjahren, Qualifikation und und und. Das pauschale Einstiegsgehalt habe ich dir ja genannt.

Vorsicht: In der Regel sind Zahlungen über das 13. Gehalt hinaus meistens Erfolgsabhängig - erwirtschaftet das Unternehmen einen Gewinn wirst du beteiligt. Die Höhe variiert natürlich. Erreichst Du die Ziele, gibts auch eine kleine Finanzspritze.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tatze
Analyst


Dabei seit: Oct 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do 29 Okt, 2015 17:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Di94 bist du jetzt aus der Ausbildung? Wenn ja wäre es mal sehr interessant dein Einstiegsgehalt zu erfahren, also in was für eine Entgeltgruppe und Stufe du eingeordnet wurdest..

Gruß
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noir
Analyst


Dabei seit: Sep 2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Sa 14 Nov, 2015 15:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Tatze die Aussagen bringen dir nichts, da du das nicht pauschal auf dein Institut übertragen kannst. Bei uns wurden die schlechtesten mit E3/1 eingestuft, die besten mit E5/2. Andere Personen hier im Forum haben von Einstiegen bei deren Instituten im E7/1 Bereich gesprochen. Und was wird auf dich zutreffen? Können wir leider nicht einschätzen, da es wie bereits gesagt abhängig von deinem Institut ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tatze
Analyst


Dabei seit: Oct 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Sa 28 Nov, 2015 23:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Um zusagen, dass diese Aussagen mir nichts bringen, müsstest du wissen, wieso ich danach frage. Denn ich habe nicht vor diese Aussagen dann auf mich anzuwenden. Es geht viel mehr darum eine gewisse Bandbreite an Informationen zu bekommen, um sich ein Allgemeinbild der Einstiegsgehälter erstellen zu können. Daher bringen mir diese Aussagen sehr viel und danke für die Antwort. Wink

Magst du mir verraten, in was für einer Institution dein Kollege mit E3/1 eingestuft wurde? Bilanzsumme, Mitarbeiterzahl, Bundesland?.. Denn diese Einstufung ist mit einer Bankkaufmannausbildung unter aller Sau, sowas sollte man sich nicht bieten lassen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 28 Nov, 2015 23:26    Titel:  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©