(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
hierundhu
[ Spaßkasse=Luxus? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
azubinchen
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 9:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

wie ist das denn bei der ksk köln? kriegt man da auch sein weihnachtsgeld nach leistung ausgezahlt? und wie siehts überhaupt dort aus? ist die arbeit dort nice? wer arbeitet dort und kann was berichten? thx.
 
Forum






Verfasst am: Fr 08 Feb, 2008 9:40    Titel:  



 
Lennart W.
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 14:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

vielen dank für die antworten.

kann man sich denn nach der ausbildugn direkt weiter bilden? oder muss man erst einmal eine gewisse zeit als bankkaufmann gearbeitet haben? und für bankfachwirt und betriebswirt muss man studieren? oder ist das ein duales studium? und wie lange dauert es ca.?

habe auch schon überlegt nach der ausbildung z.b. zur db zu wechseln, ist sowas überhaupt möglich? wenn man sehr gute noten etc vorweist?
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 14:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

du kannst gleich nach der asubildung mit studium anfangen. bankfachwirt ist ein duales studium. also im ersten semester hast du dann nur samstag morgens unterricht und ab dem zweiten semester dann samstags und einmal abends unter der woche.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 14:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

es ist meistens schwerer in eine andere bank zu kommen. denn die nehmen lieber jemanden, der von der gleichen sorte bank kommt (also zb wenn sich jemand von ner vr bank wieder bei ner anderen vr bewirbt). aber es kann schon mal sein, dass die einen bei sehr guten leistungen trotzdem nehmen.
ist dann halt viel neues zum lernen. andere produkte, anderes pc-programm, neue kunden,...
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 15:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zitat:
die TVÖD Gehälter sind ja wohl ein schlechter Witz!

bei mir in der Sparkasse gibts zudem keine Provisionen mehr, sondern ein Punktekonto! Wenn die Sparkasse insgesamt wirtschaftlich arbeitet, bekommt man mit viel Glück ca. 1400€ am Ende des Jahres...

ganz ehrlich... Ausbildung bei der Sparkasse machen, und dann direkt woanders bewerben....
dort ist man zwar leichter kündbar, aber dafür verdient man mit Berufserfahrung auch wenigstens das, was einem zusteht!
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 15:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

klar und friseure sind ja auch so intelligent... ohne jmd nun anzugreifen... aber andere arbeit --> anderer belohnung...

und industriekaufleute verdienen zum größten teils mehr Wink
 
Lennart W.
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 16:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

das hört sich ja teilweise grauenhaft an... so als wäre die sparkasse eine schlechte wahl gewesen.... Sad
 
mrgreen
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 08 Feb, 2008 20:27    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Nebenbei bemerkt, machst du als Angestellter einer Sparkasse in der Regel auch weniger Kohle als ein Angestellter einer Bank. Tja ist halt so! Mr. Green
 
Forum






Verfasst am: Fr 08 Feb, 2008 20:27    Titel:  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 2008 23:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

habe gehört, dass man bei der sparkasse total viel bezahlt bekommt?
--> ähm, die Bezahlung ist in den meisten Banken sehr ähnlich

stimmt es auch, dass man "spritgeld" bekommt?
--> wäre mir neu

und dass man am anfang der ausbildung irgendwie zusammen wegfährt?
--> mh... meinst du den Betriebsausflug Wink? *g*
Bei vielen Banken gibt es z.B. ein Einführungsseminar mit anderen Azubis.

Gruß
Tobias
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GAST_C
Gast





BeitragVerfasst am: Di 06 Mai, 2008 20:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich fange in September an und verdiene (brutto):

1. LJ 750 €
2. LJ 850 €
3. LJ 890 €

+ 40 € Arbeitgeber-VWL.

Ich hab mich auch als Industriekfm. beworben, man verdient als Bankkaufmann wesentlich mehr (zu mindest in Bayern).
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©