(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Frage beim vorstellungsgespräch ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
tobi103
Associate


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Do 26 Mai, 2011 6:43    Titel: Frage beim vorstellungsgespräch Antworten mit Zitat nach oben ... 

Morgen

Ich hab heute wichtige informationen zum Vorstellungsgespräch bekommen. Wenn ich mich gut kleide und auftrete und ein bisschen über den Wirtschaftsteil in der Zeitung weis und die dazugehörigen Fragen beantworte hab ich die Ausbildung
Es kommt aber noch was dran und zwar :

Ein Kunde hat ein Problem , und ich soll das lösen ?
wie muss ich mich verhalten (also ruhig bleiben wie geht das professionel )?

Gebt mir bitte Tipps ;D
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 26 Mai, 2011 6:43    Titel: Frage beim vorstellungsgespräch  



 
L91
Vice President


Citibank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Do 26 Mai, 2011 22:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was meinst du denn mit "Professionell"?
Der Personaler wird dich sicher nicht vor ein fachspezifisches Problem stellen - woher solltest du auch das Wissen darueber nehmen?

Bei mir im Assesment Center war es so, dass die Pruefer uns durch ein Brettspiel Problemsituationen nachspielen lassen haben. Das war dann aber so wie "Ein Kunde kommt in den Laden und moechte sich ueber die neue Ski-Ausruestung informieren - Beraten Sie ihn diesbezueglich und gehen Sie auf die Wuensche ein." Oder sowas wie "Wie reagieren Sie, wenn ein Kunde zu einem Beratungstermin zu spaet kommt?" - Das sind einfach so ganz normale Situationen, wo getestet wird, wie spontan du sein kannst und wie du dich der Situation anpasst. Natuerlich erwartet man dann auch von dir zu hoeren, dass du gute Umgangsformen aufweisen kannst. Wink

Die Nachrichten zu schauen und auf ein paar leichtere Fragen ueber das Unternehmen antworten zu koennen ist von Vorteil - man wird dir aber wie gesagt keine komplexen Fragen stellen, die jemand ohne Fachwissen nicht beantworten kann.

LG Smile
_________________
Geduld ist eine Tugend.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viss
Moderator


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Sa 28 Mai, 2011 14:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Kunden aussprechen lassen und auf ihn eingehen.

Auch wenn der Kunde verärgert ist immer freundlich bleiben und Augenkontakt halten.

Nach einer Lösung suchen und sie dem Kunden anbieten ggf. das Problem direkt beheben um den Kunden zufriedenzustellen.


Was anderes würde mir jetzt nicht einfallen Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©