(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Was meint die DB tatsächlich? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Deutsche Bank
 
Autor Nachricht
springtime84
Analyst


Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 13:19    Titel: Was meint die DB tatsächlich? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Leutchens,
ich habe den OnlineTest der Db gemacht und zwei Tage später eine Email bekommen, in der stand, dass ich den zug leider verpasst habe, da alle Stellen hier in der Gegend schon vergeben worden sind... Stattdessen: Haben Sie auch Interesse in Berlin eingesetzt zu werden? *nee, danke - sind ja nur 500 km von hier... *
Ich fühl mich ehrlich gesagt, ein wenig verarscht, denn: Das hätten die mir doch auch schon sagen können, bevor ich den Test gemacht habe oder?
Und wieso erfahre ich nichts über eventuelle Ergebnisse, hab ich den Test nun bestanden und nur Pech gehabt? Oder haben Sie nur nett verpackt, dass ich durchgerasselt bin? Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
Vielleicht hat ja jemand ähnlice Erfahrungen gemacht.
Freu mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 18 März, 2010 13:19    Titel: Was meint die DB tatsächlich?  



 
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 14:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Du bist ja lustig. Was hast du denn für Erwartungen, wenn du dich gerade mal knappe 5 Monate vor Ausbildungsbeginn bewirbst?

Im Januar finden bei uns die letzten Assesment-Center statt.
Ich habe mich im Juni 2008 für die Ausbildung 09 beworben.
Bei der Messe Abi in Köln haben uns Leute gefragt, ob noch Plätze frei wären.

Unsere Ausbilder meinten dann, dass alle vergeben sind und man nur einen bekommen würde, sobald einer abspringt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
summertime83
Gast





BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 14:52    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi springtime84,

erstmal tief durchpusten Smile. Niemand will dich damit angreifen. Es ist quasi eine reelle Darstellung der Umstände. Ich kann dich verstehen, da du wahrscheinlich gerne im deinem Umkreis eine Ausbildung machen würdest, was dem Schreiben nach nun leider nicht geklappt hat. (Lassen wir den Bewerbungszeitraum mal aussen vor ...) ABER Wenn ich das richtig sehe, bietet man dir eine Option mit der Frage: Haben Sie auch Interesse in Berlin eingesetzt zu werden?
Wenn ich das richtig sehe, kannst du also nicht durchgefallen sein. Da man dich fragt, ob du Interesse an einer Stelle in Berlin hättest. Sie bieten dir also quasi einen Platz an ... auch wenn er nicht in deiner Gegend ist. Wärst du durchgefallen, hätte man dir eine komplette Absage erteilt (meine Meinung). Du warst also gut genug das sie dir trotz der besetzten Stellen immer noch einen anderen Platz anbieten. So ein Angebot kriegt niemand der nicht überzeugt hat. Von daher ist es gar nicht mehr wichtig die genauen Testergebnisse zu kennen. Du musst nun für dich selber wissen, wie wichtig dir dort eine Ausbildung ist. Ob du bereit (flexibel genug) bist dafür umzuziehen oder nicht.

Vielleicht hast du ja bereits eine Zusage aus deiner Gegend. Anderweitig würde ich mir diese Anfrage auf jeden Fall offen halten. Ein Platz in Berlin ist besser als gar keiner! Und unter uns Wink, Berlin kann ziemlich geil sein Razz. Hab selbst einige Freunde dort und mich auch dort beworben. Hab also keine Angst dich mal zu verändern, was den Wohnort angeht. Das kann dir später im Berufsleben immer wieder passieren und wird von vielen Bewerbern heutzutage sogar erwartet.

lg
 
summertime 83
Gast





BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 15:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Achso ich les grad, das war der Onlinetest Razz .... aber trotzdem immer noch die selbe Message. Wenn du der DB signalisierst du möchtest nach Berlin, wirst du wohl mit Sicherheit für das Bewerberverfahren dort mit einbezogen werden. Denke ja mal das nach dem Onlinetest dort noch ein solches folgt. Also Kopf hoch und versuchen.
 
Nutella
Associate


Deutsche Bank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 30
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 18:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich finde dein Auftretten auch recht dreist Rolling Eyes
Ich habe mich für meinen Ausbildungsplatz mit Start am 2.08.10 anfang Januar 2009 beworben. Gut ich war einer der ersten, damit hatte ich aber noch alles frei.
Wenn du nun alternativen angeboten bekommst, dann werde nicht kritisierend, sondern bedanke dich eher das sie dir noch eine Chance geben wollen und Alternativen anbieten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 18:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Darum geht es mir doch gar nicht... ich wollt hier niemanden angreifen... ich fand s halt doof, dass sie nicht einfach vorher mitgeteilt haben, dass hier die Plätze alle weg sind - und die Bewerbungsfristen liefen offiziell noch.

Umziehen kommt für mich leider nicht in Frage.
Klar ist das toll, dass sie mir eine andere Option anbieten, aber auf Grund der Tatsache, dass ich ein 5jähriges Kind habe, kommt ein Umzug nicht in Frage - auch wenn ich Berlin ziemlich toll finde. Ich kenn da niemanden, und da Anschluss zu finden mit einem Kind ist ziemlich schwierig - immerhin hat man ja auch keinen Babysitter- dem man sein Kind einfach anvertrauen würde zunächst- und kommt nicht so unbedingt gut vor die Tür, um sich ein soziales Netzwerk aufzubauen.

Eine Bekannte von mir hat so ein ähnliches Schreiben bekommen, allerdings von ner anderen Seite- und das stellte sich dann als nette Absage heraus - deswegen fragte ich. Nicht um Ärger heraufzubeschwören Smile oder irgendwen oder irgendwas anzugreifen....

Lg
 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 18:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ups... hab gedacht, man is eingeloggt, wenn man auf den Link in der Email klickt - ist man wohl doch nicht. Lg springtime84
 
summertime83
Gast





BeitragVerfasst am: Do 18 März, 2010 23:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi nochmal

Zitat:
... ich fand s halt doof, dass sie nicht einfach vorher mitgeteilt haben, dass hier die Plätze alle weg sind - und die Bewerbungsfristen liefen offiziell noch.


@ Springtime83 ... Test´s, AC´s etc. laufen nebeneinander bzw. auch mal (kurz) aufeinander, der Bewerbungsprozess ist fliessend. Schon mal dran gedacht das die Stellen kurzfristig vergeben wurden, während du dich grad beworben hast? Und generell werden Bewerbungen wahrscheinlich so lange angenommen, bis wirklich alle Plätze zu sind. Da die DB ja bundesweit besetzt. [Bsp. Wenn Herr P. aus Klein-siehste-mich-nicht, 300km weit weg, mehr Potenzial hat die Anforderung für den Ausbildungsplatz zu erfüllen, wird man ihn zum AC bitten statt Herrn F., der grad um die Ecke wohnt aber es halt nicht bringt Laughing - logisch oder?]

Als ich mich bei der DB beworben hab, liefen z.B. auch mehrere AC´s kurz hintereinander für die Filiale in meiner Stadt. Wenn du dann halt leider das Pech hast, dass gerade vor deinem AC/Eignungstest etc. genug geeignete Kandidaten gefunden wurden, kann es schon vorkommen das schwups alle Plätze besetzt sind. Das kann dir leider überall passieren. Daher ist es ja, wie die anderen schon meinten, günstiger sich relativ früh zu bewerben. Eben wegen der größeren Chancen auf freie Plätze. Die DB macht das also nicht mit Absicht um dich zu ärgern, es war simpel schlechtes Timing. Ich hoff mal du verstehst das nun Wink.

lg
 
Forum






Verfasst am: Do 18 März, 2010 23:16    Titel:  



 
EurocorpFx
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jun 2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do 11 Jun, 2015 22:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Guten Abend zusammen.

Ich habe den Thread in der SuFu gefunden und habe diesbezüglich noch eine brennende Frage. Ich bin momentan noch Berufstätig nachdem ich meine erste Ausbildung absolviert habe. Allerdings strebe ich die 1-Jährige Fachhochschulreife an, um dann im August 2016 eine Ausbildung als Bankkaufmann in Angriff zu nehmen. Nun habe ich bei vielen Banken schon gelesen, dass es gern gesehen ist, sich ein- bis eineinhalb Jahre vor Ausbildungsbeginn zu bewerben. Das Problem für mich besteht hier nun darin, dass ich erst im Januar (quasi ein halbes Jahr nach Schulbeginn) ein Halbjahreszeugnis der Fachhochschule erhalte und somit erst dann meine Leistungen nachweisen kann. Hat jemand einen Tipp für mich? Ist es üblich sich trotzdem vorher zu bewerben und die Belege nachzureichen?

Liebe Grüße
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 22 Jun, 2015 22:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Mein Ratschlag: Vorher bewerben und das letzte Zeugnis beilegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©