(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Sparkasse und Ausländer.... Passt das ? ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Sparkasse
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 22 Feb, 2010 21:31    Titel: Sparkasse und Ausländer.... Passt das ? Antworten mit Zitat nach oben ... 

hallo,

vorweg - das soll keine verurteilung werden - sondern eine fragestellung/diskussion !


ich hatte jetzt schon 2 runden bei der sparkasse hinter mir...

die erste ging sogar in phase 2 (bewerbungsgespräch) wo mir die anderen gratulieren (4 von 5 bewerbern) für meine tolle argumentation.

die 2te ist am laufen und ich habe nur den einstellungstest hinter mir, die ergebnisse bekomme ich in den nächsten tagen...


bei beiden tests musst ich sagen das der anteil an ausländern SEHR hoch war... teils bei 80-90% ! die "deutschen" die dabei waren stellen die übrigen 10-20%, diese kamen in jeans oder jogginghosen und wirkten "vorausgesiebt"

vorweg die frage eins: haben banken wirklich so großes interesse an "ausländern" oder bewerben sich einfach keine deutschen bei denen ?! 80-90% ist ja ein stolzer wert...

in meinen augen kommt es mir so vor das zwar ausländische teilnehmer gerne akzeptiert werden - ABER von vorne weg keine chance haben... bzw. nicht mal in betracht gezogen werden - und halt "preformamäßig" zu den tests geholt werden das keine "heulen" kann...

teilt wer die ansicht, oder unterliege ich rassenfremden wahnvorstellungen ?
 
Forum






Verfasst am: Mo 22 Feb, 2010 21:31    Titel: Sparkasse und Ausländer.... Passt das ?  



 
Scoobydoo
Moderator


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 923
Wohnort: In der Heimatstadt des Ruhmreichen 1. FC Nürnbergs.

BeitragVerfasst am: Mo 22 Feb, 2010 22:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

80 Prozent?????? Very HappyVery HappyVery HappyVery Happy

Krass ey, sowas hab ich noch NIE gehört ! Grundsätzlich denke ich, dass allle gleich bewertet werden. Vorraussetzung natürlich seriöses Auftreten und flüssige Sprache Wink
_________________
Lg Scooby Cool
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 22 Feb, 2010 23:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

naja viell kommt es mir dann nur so vor und ich hatte das "glueck" in umgebung gleicher zusein.

alle sprachen jedoch fließend deutsch, schätze alle sind deutsch geboren.
 
sparkäschen10
Moderator


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 987
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Di 23 Feb, 2010 14:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich bin der Meinung dass es nicht so sehr auf die Herkunft ankommt, sondern eher wie der Mensch sich präsentiert. Ich bin selber halbe Asiatin und fang bei einer Bank an Very Happy Das eher weniger "Ausländer" bei Banken arbeiten, kommt meiner Meinung daher, dass die meisten von denen keinen Bock auf Schule usw. haben und deswegen erst recht nicht die Anforderungen haben, die man braucht um in einer Bank zu arbeiten. Auch wachsen viele Jugendliche - so habe ich den Eindruck gewonnen- deren Eltern beide Ausländer sind, so auf, das Daheim nicht Deutsch gesprochen wird. Wie soll das Kind denn wirklich perfektes Deutsch sprechen können? Das ist doch verantwortungslos und wir leben schließlich in Deutschland, also sollte auch daheim mit dem Nachwuchs deutsch geredet werden, damit es einen vernünftigen Sprachwortschatz bekommt .Wenn du dich wirklich reinhängst kannst dus auch zu was bringen, egal welcher Herkunft. Jedoch muss auch ich zugeben, dass in den Banken in den ich bis jetzt war, fast nur Deutsche gesehen habe, außer bei der HypoVereinsbank, dort habe ich den Eindruck gewonnen, dass dort mehrere Türken arbeiten. Ich finde es mehr als rassistisch wenn Bewerber nur wegen ihren ausländischen Wurzeln nicht genommen werden sollten und zu so einer Bank würde ich niemals gehen wollen geschweigeden Kunde werden.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Do 25 Feb, 2010 16:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

wieso nicht ok das ist ein hoher anteil von ausländern.. sorry aber ausländer sind auch menschen bin selber ausländerin und bin auch stolz darauf
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 15 Jul, 2011 1:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi, da sprichst du ein gutes Thema an, das liegt mir schon lange auf der Seele. Ich war auch bei einem AC der Sparkasse und habe alle "Runden" überstanden.

Angefangen mit dem Einstellungstest "Best" und dem darauffolgenen Aufsatz. Der Test verlief super und mein Aufsatz hatte den Herren auch gefallen.

Es ging weiter mit der Gruppendisskussion welches ich auch gut überstanden hatte trotz hoher Nervosität Very Happy

Dann ging es zum Verkaufsgespräch welches ich mit Bravour meisterte(klingt etwas eingebildet sry^^) , die Herren waren total begeistert und waren überzeugt davon dass ich schonmal als Verkäufer tätig war.

Soweit so gut dann kam das Vorstellungsgespräch:
"Wir merken dass Sie sich sehr gut auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet haben"

"Es ist toll dass Sie schon so viel über den Beruf wissen"

Und vieles mehr wurde mir im Vorstellungsgespräch gesagt.

Alles war abgeschlossen wir saßen zu 5. im Warteraum , die anderen Bewerber waren überzeugt davon dass ich genommen werden würde. Die Spannung war hoch , dann wurden 2 Bewerber mitgenommen ,einer davon war ich und uns wurde gesagt dass wir keinen Ausbildungsvertrag bekämen.

Als ich eine Begründung forderte sagte der Herr zu mir:" Herr **** sie waren unser Favorit aber ihr Vorstellungsgespräch war leider nicht überzeugend es tut mir Leid." Ich wollte es genauer wissen und da zeigte er mir das Notenbuch , ich habe für mein Vorstellungsgespräch die schlecht möglichste Note bekommen, angeblich war es zu unstrukturiert.

Der Bewerber der mit mir ausgeschieden ist war auch ein Ausländer nur mal so nebenbei.

Dann kam die alte Leier, geben Sie nicht auf Sie werden was finden , das kann man üben usw.

Das Merkwürdige daran ist dass ich in der ganzen Sparkasse keinen einzigen Ausländer gesehen habe, warum, kann sich wohl jeder selbst ausmalen.

Für mich ist diese Bank gestorben , auch wenn Sie mir eine Stelle anbieten würden , wäre meine Antwort nein.
 
RCP
Associate


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: Fr 15 Jul, 2011 19:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also deine Einstellung und die Auslegung deiner Absage finde ich nicht vorteilhaft. Stell dir vor, dass dein Vorstellungsgespräch wirklich nicht gut war? Nur so nebenbei, einer meiner Mitbewerber war Asiate, lebte erst seit 8 Jahren hier, konnte zwar halbwegs gut deutsch, hatte aber hier und da seine Probleme mit der Grammatik. Aber er war wahnsinnig intelligent und konnte sehr gut sprechen (also damit meine ich, dass er die nötigen Fachbegriffe kannte und auch angemessen benutzte) und er wurde genommen, nur um deine/eure These zu widerlegen!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 22 Jul, 2011 21:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich kann da nur zustimmern! Deutsche werden immer bevorzugt und da kann man mir sonstwas erzählen! Die I... wollen halt bestimmte Berufe doch ausländerfrei behalten. Ich hatte viele Bewerbungsgespräche bei namhaften Banken in Frankfurt und kein Mitstreiter hatte ansatzweise meine Qualifikation, dennoch wird man nur als Versuchkannichen für irgendwelche neuen Juniors benutzt, damit die mit dir lernen Vorstellungsgespräche zu führen.

Also ich sehe dennoch alles positive, ich werde einfach dieses Land verlassen und hab schon etliche gute Angebote aus dem Ausland; also Danke Deutschland das ihr soviel in meine Ausbildung investiert habt, aber durch euer National-Egoismus, werde ich meine Steuern und Wissen in einem Land einbringen, dass keine Vorurteile hat gegenüber Ausländern!!

Viel Spass mit den neuen Ausländern, die extra auf EUREN Wunsch nach Deutschland bestellt werden, damit die den Fachkräftemagel abmildern sollen Smile
Achja, es gibt genügend Statistiken, dass mehr und mehr extrem gut ausgebildete deutsch-ausländer das Land verlassen (Evidence:einfach in google eingeben )!
Und sogar die EU Parlament hat Deutschland angemaht und Verbesserung gefordert, wegen den oben genannten Thema.
 
Forum






Verfasst am: Fr 22 Jul, 2011 21:44    Titel:  



 
ZET
Analyst


Ausbildungsplatz

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: So 24 Jul, 2011 14:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich bin Ausländer und hatte anfangs auch Angst das es schwer wird einen Ausbildungsplatz zu finden da ich vor allem gerade in der 9. Klasse Realschule nur einen 2,5er Schnitt habe. Trotzdem habe ich einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse bekommen, einige andere die ich kenne allerdings nicht. (Obwohl sie Deutsch sind und bessere Noten haben)
Ich denke von daher gilt dieses "immer bevorzugt" doch nicht immer.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Di 26 Jul, 2011 15:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ALS AUSLÄNDER MUSS ICH DOCH MEINEN SENF HINZUGEBEN !

aaaaalso was ihr alle ansprecht habe ich an eigenem leibe erlebt...


wer mir sagen will das "objektiv" beurteilt wird ist ein lügner !

ich habe mehrere einstellungstests hinter mir und schlimmes gesehen...

oft ging es mir wie dem oben geschilderten, 1runde top, 2 ebenso alles perfekt, die anderen waren sich sicher "der wird es" zack absage !

warum ? klar vielleicht haben sich alle, inkl. mir, geirrt.... vielleicht aber auch nicht !?

kurzum ich will nur sagen das viele ausländer gerne eingeladen werden für die optik, aber so oder so schon raus sind !

wenn man überhaupt eine lehrstelle bekommen will, dann bei der sparkasse, diese bank ist objektiv und nicht rassenorientiert....

und das sagt euch ein araber in einer über 30personen starken klasse die ausser ihm nur aus deutschen besteht.

p.s schon mal einen ausländer in der volksbank gesehen ? das ist für mich die bank mit dem hakenk... !!! schlimmer und rassischtischer ist unmöglich !
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©