(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Gruppendiskussion mit anschließendem Gespräch (Sparkasse) ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do 23 Feb, 2006 11:17    Titel: Gruppendiskussion mit anschließendem Gespräch (Sparkasse) Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

habe mich letztens bei eine rregionalen Sparkasse beworben.
Der Einstellungstest lief gut, wurde nun zu einer Gruppendiskussion eingeladen mit anschließendem persönlichen Gespräch.
Mir wurde per Telefon zugesagt, heute schriftlich bekommen.
Ich freue mich sehr und denke es ist Sympathie zwischen mir und der Personalleiterin vorhanden.
Ich fühle mich recht wohl in Anzug mit Krawatte (vorher nie etwas in der Art getragen) und verstehe, dass es in Geldangelegenheiten auf Seriösität ankommt.
Die Personalleiterin war sehr nett, meinte sie wolle mich nicht länger auf die Folter spannen und fragte, ob ich am 1. März schon etwas vorhabe!
Ich bin überglücklich, jedoch habe ich Angst es zu versauen.
Wie sieht so eine Gruppendiskussion in etwa aus?
Im persönlichen Gespräch sitze ich nur einer Person gegenüber?
Ich glaube ich gehe sehr früh los, lese mir vorher noch meine Bewerbung + Lebenslauf durch, mach mich natürlich schick, frühstücke schön und schreibe mir Fragen auf.
Hoffentlich gehe ich nicht unter bei der Gruppendiskussion.
Ich werde versuchen von Anfang an einer der Leitenden zu sein und anderen Bewerbern Fragen stellen damit auch eher schüchterne Menschen zu Wort kommen.
Ich habe mir schon viel ausgemalt, weiß nicht, ob alles anders kommt.
Seltsam, geht so schnell, vor drei Wochen beworben und nun in der letzten Phase.
Mein Outfit ist eine schwarze Stoffhose, weißes Kragenhemd mit dezenten Streifen (braun(grau), schwarzes Sacko und hellblaue Krawatte (diese passt zu meiner Brille). Natürlich noch schwarze Schuhe.
Das ist mein erstes Vorstellungsgespräch, habe auch nicht viel Bewerbungen abgeschickt, nur an zwei Banken, beide habe mich eingeladen. Anscheinend bin ich wirklich für den Beruf geeignet.
Ich hoffe ich mache keine Fehler. Ich werd mich im Forum weiter umschauen, ihr braucht mir nichts erzählen, was hier schon oft besprochen wurde.
Möchte nur das Gefühl haben, dass es jemand liest und mir Glück wünscht Smile
Erzählt doch mal von euren Gruppendiskussionen, wenn ihr wollt!
Ich denke mir halt, viel Blickkontakt, nicht auf den Boden schauen, konstruktiv das Gespräch leiten, ausreden lassen, lächeln, vielleicht am Ende eigenhändig zusammenfassen.
Ich will aber auch keinen zu egoistischen Eindruck machen, bin jedoch von mir überzeugt.
Nun, ich hoffe ich finde einen Mittelweg.
 
Forum






Verfasst am: Do 23 Feb, 2006 11:17    Titel: Gruppendiskussion mit anschließendem Gespräch (Sparkasse)  



 
jimclever
Analyst


Dabei seit: Feb 2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo 27 Feb, 2006 16:55    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich habe so eine Gruppendiskussion auch überstanden.
Zwar mit wenig Erfolg, aber man weiß dann wenigstens was da so passiert.

Es geht den Verantwortlichen natürlich um Redegewandheit, sprich ob man sich artikulieren kann. Die achten vor allem darauf, das sich jeder beteiligt und Argumente bzw. Aussagen stichhaltig sind.

Wir hatten pro Runde 6 Bewerber und halt die z.B. 4 Beobachter.
Es ging um Aktuelles und auch ganz allgemeine Sachen. Eine einfache Pro-Kontra-Situation und dann ging's ab.

Man kann jedoch auch als ruhiger Zeitgenosse nen guten Stich machen, wenn man sich zu sehr zurückhält.
In meinem Lehrjahr damals (2001) waren immerhin 3 sehr stille Personen. ^^

Du machst aber nicht den Eindruck,als ob du sehr schüchtern bist & Dein Plan denen in der Diskussion zu zeigen "HALLO, HIER BIN ICH" ist gut.

Nur halt keinen "unterbuttern",gell?

Gruß
Thomas


P.S.: Klamotten sind top. ^^

P.P.S: Hatte damals auch nur 2 Bewerbungsgespräche bei 2 Sparkassen. Damals gabs bei uns im Norden noch genug davon. Smile
Bei der ersten bin ich abgeschmiert, wurde aber bei der Zweiten genommen. Diese hat lustigerweise kurze Zeit später mit der anderen fusioniert. Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©