(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ VoBa Einstellungsgespräch ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Hucke
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 17:10    Titel: VoBa Einstellungsgespräch Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,
habe nächste Woche einen Einstellungsgesprächstermin bei der Volksbank Hohenlimburg eG. Habe mich ebenfalls bei der DB beworben, bin aber aber noch in den kinderschuhen (grade einstellungstest hinter mir...)

zudem habe ich es geschafft mit einem 3,1er Schnitt bei der Volksbank ein Einstellungsgespräch für ein duales studium zu bekommen. (boten die eig. nicht an, habe aber mit denen geredet und wenn die mich nehmen, richten die das für mich ein... man kann viele dinge einfach umgehen Very Happy)

so... lange rede kurzer sinn, habe 2 fragen:

1. was ziehe ich zum einstellungsgespräch an?
2. was würdet ihr preferieren: duales studium in einer kleinen voba oder eine bankkaufmann ausbildung bei der DB?

Gruß,
Hucke
 
Forum






Verfasst am: Fr 24 Aug, 2007 17:10    Titel: VoBa Einstellungsgespräch  



 
track
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 19:20    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bevor ich was preferiere würden sich bei mir ein paar Fragen stellen:

Habe ich überhaupt während dem dualen Studium noch genug Zeit um noch ein paar anderen Interessen nachzugehen? Und schafft man überhaupt einen guten Abschluss, wenn man nebenbei noch eine Ausbildung macht, oder kommt der Stoff dann zu kurz?
Und schließlich noch: Wäre die Volksbank überhaupt ein gutes Unternehmen oder sollte man, wenn man schon ein duales Studium macht es evtl. bei einem global player machen?

Hast du schon mal darüber nachgedacht? Rolling Eyes
 
Kurt
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 19:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wenn du Abi hast würd ich dir bei mittelmäßigen Karriereambitionen ein ganz normales Studium an einer deutschen Uni empfehlen. Ausbildung UND Studium generell ist zunächst mal völlige Zeitverschwendung, da die Ausbildung nach einem Studium keinen Arbeitgeber mehr interessiert. Praxiserfahrung bekommst du durch Praktika.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 19:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ja... habe aber bei der DB nur die möglichkeit zu einer ausbildung und bei der VoBa kann ich mich entscheiden ob Ausbildung oder Duales....
 
Hucke
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 20:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Habe ausversehen mit Gast geantwortet....

@Kurt: das ein duales studium verschenkte zeit ist ist ja nunmal völliger mumpiz. zum einen sehen sehen firmen (banken evtl ein wenig abgeschwächter), aber besonders industriell arbeitende firmen es heutzutage äußerst gerne leute mit ausbildung + studium.
und glaub mir, es interessiert den arbeitgeber ob du eine ausbildung gemacht hast oder nicht, denn du hast mehr praxiserfahrung als ein student der jedes jahr mal wieder nen monat oder auch 3 praktikum gemacht hat... und ich spreche da aus erfahrung, denn mein vater ist arbeitgeber...

die frage ist nicht OB ein duales studium besser ist, denn es IST von grund auf besser, wenn man es denn, wie track es schon richtig sagte vernünftig hinbekommt...man verschwendet keine zeit damit man spart welche...

die frage ist halt aber ob es besser ist ne gute ausbildung und dann nen studium zu absolvieren oder halt nen duales...
 
cherry
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 24 Aug, 2007 20:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bei einem dualen Studium hast du wenig freizeit (da keine semesterferien und viel Arbeit in den Theoriephasen) und musst schon ein klares Ziel vor Augen haben um das auch ohne großartige Durchhänger zu schaffen!

Und genau auf diese Zielstrebigkeit und Ehrgeiz achten die Personalleiter bei der Bank, bei der du dich um ein duales Studium bewirbst (denn die bezahlen dir ja auch deine AUsbildung ... und das kostet nicht zu knapp^^)

mein Tipp:
Erst solltest du dir mal klar werden was dein Plan ist für die Zukunft. Wenn du den stress eines dualen Studiums auf dich nehmen willst ist es ok. Denn es ist das Beste was so ne Bank dir anbieten kann. Ansonsten ist es genauso gut eine Ausbildung bei der DB zu beginnen und danach zu studieren. Die Antwort musst du dir selbst geben, weiß nicht wie ehrgeizig du bist ein duales studium durchzuziehen. Wink
 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 28 Aug, 2007 19:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

aber um nochmal auf meine anfangsfrage zurückzukommen:

was zieh ich an??

und... worauf bereite ich mich vor??
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©