(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Vorstellungsgespräch bei der Sparkasse - Wichtig ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Snowwhitem
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di 02 Apr, 2019 11:20    Titel: Vorstellungsgespräch bei der Sparkasse - Wichtig Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallöchen liebe Forum Mitglieder und natürlich die Besucher,
Ich hätte eigentlich ein paar offene Fragen, die ich durch längeren Recherchen leider nicht beantwortet bekommen habe, so erstmal zu meiner Person, ich bin 23 Jahre alt und weiblich, in einigen Tagen habe ich ein Vorstellungsgespräch bei der Sparkasse, ich bin eine offene und ehrliche Person, daher war ich auch echt erleichtert öfters zu lesen, dass man sich nicht verstellen soll, daher bleibe ich meiner Person treu ob positiv oder negativ, die erste Frage wäre eigentlich, wäre es schlecht bzw. Kommt es unseriös rüber, wenn ich mich vorstellen soll, und ich dann davon erzähle, dass ich eine Bloggerin bin, und dementsprechend viel Erfahrung habe wenn es um Marketing geht, da ich eine recht hohe Reichweite habe, und ich ab und zu mal Kooperation anfragen bekomme, die ich dann natürlich austeste, und wenn mir mal wirklich was gefällt, dann werbe ich natürlich dafür, und bekomme auch einen kleinen Anteil dafür. Sollte ich ehrlich sein? Und davon berichten? Oder es einfach mal nicht aussprechen?. Nun meine zweite Frage wäre, zum Vorstellungsgespräch will ich einen Anzug anziehen, ich tendiere aber lieber auf die Beche Farbe, ein schwarzen Anzug habe ich natürlich auch, was wird mehr bevorzugt ? Und wäre es unhöflich, wenn ich dazu einen roten Halstuch tragen würde ? Da ich ja noch keine Mitarbeiterin bzw. Auszubildende bin. Meine dritte und somit meine letzte Frage, ich lese oft dass ein Anteil schreibt, man sollte wenn man sich vorstellt alles kurz halten, und der andere Anteil schreibt, man sollte so viel plabbern wie man nur kann. Was denn nun? Viel reden kann ich, doch wenn ich anfange viel zu reden verliere ich den Faden, ihr kennt es ja das typische Problem einer Frau 😂 naja wenn mir jemand mal Klarheit geben könnte, wäre ich echt erfreut und erleichtert, da mir die Fragen seit einigen Tagen meinen Schlaf rauben.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 02 Apr, 2019 11:20    Titel: Vorstellungsgespräch bei der Sparkasse - Wichtig  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©