(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ An alle Dresdner und Meißner ]
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Entscheidungsfragen
 
Autor Nachricht
Knop88
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Oct 2011
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mo 20 Feb, 2012 14:04    Titel: An alle Dresdner und Meißner Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

erst mal möchte ich mich beim kompletten Forum bedanken! Aufgrund der vielen Hilfen zu den Tests, Einstellungsgesprächen usw. sehr geholfen haben. Und am Jahresende 2011 4 Zusagen auf meinem Tisch lagen! Smile Und das obwohl ich doch schon ein wenig älter bin und schon eine Lehre (Hotelfachmann) hinter mir habe.
Also schon dafür nochmals ein riesen Dank an alle!! Smile

Natürlich musste ich mich jetzt auch schon ein wenig entscheiden und habe mich erst mal gegen die Privatbanken entschieden, klar das Gehalt in der Lehre und danach sind weit über dem was Sparkassen und Volksbanken bieten, aber aufgrund des z.Z. negativen Images, allem voran Commerzbank, wollte ich diese Institute für meine Lehre meiden.

Deshalb habe ich z.Z. 2 Banken die mich sehr interessieren aber die Infos hier im Forum und im Internet zum Thema Ausbildung sind leider sehr rar. Sad

Deshalb wollte ich mal fragen, ob jemand sich bei den folgenden Kreditinstituten auskennt oder jemanden kennt der dort seine Lehre gemacht hat und mir mal so ein paar Infos über die Häuser geben könnte:

- Sparkasse Meißen

- Volksbank und Raiffeisenbank Dresden

Wäre echt super wenn Ihr mir da ein wenig helfen könntet.

Bei der Volksbank bin ich allerdings auf ein paar nicht so schöne Infos gestoßen:

"Die Verbände DBV und DHV hätten 2008 einen Tarifvertrag unterschrieben, der eine Variabilisierung von bis zu 14 Prozent des Jahresgehaltes zulasse. Das bedeute, dass die Beschäftigten nahezu zwei Monatsgehälter im Jahr verlieren können, wenn sie die häufig überhöhten Zielvorgaben nicht schaffen. ver.di halte diesen Abschluss für skandalös und erwarte vom AVR eine Rücknahme der völlig überzogenen Variabilisierung. Desweiteren fordere er den AVR auf, sich dem Tarifvertrag für das Bankgewerbe anzuschließen, den ver.di mit den Arbeitgebern der privaten und öffentlichen Banken abgeschlossen habe."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 20 Feb, 2012 14:04    Titel: An alle Dresdner und Meißner  



 
SvenEssen
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2008
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Mo 20 Feb, 2012 17:40    Titel: Re: An alle Dresdner und Meißner Antworten mit Zitat nach oben ... 

Knop88 hat folgendes geschrieben:

Bei der Volksbank bin ich allerdings auf ein paar nicht so schöne Infos gestoßen:

"Die Verbände DBV und DHV hätten 2008 einen Tarifvertrag unterschrieben, der eine Variabilisierung von bis zu 14 Prozent des Jahresgehaltes zulasse. Das bedeute, dass die Beschäftigten nahezu zwei Monatsgehälter im Jahr verlieren können, wenn sie die häufig überhöhten Zielvorgaben nicht schaffen. ver.di halte diesen Abschluss für skandalös und erwarte vom AVR eine Rücknahme der völlig überzogenen Variabilisierung. Desweiteren fordere er den AVR auf, sich dem Tarifvertrag für das Bankgewerbe anzuschließen, den ver.di mit den Arbeitgebern der privaten und öffentlichen Banken abgeschlossen habe."


So viel zum negativen Image bei der CoBa. Die zahlen wenigstens 13 Monatsgehälter nach dem allgemeingültigen Tarifvertrag, ob die Ziele nun erreicht werden, oder auch nicht. Wink Es wird nicht auf dem Rücken der Tarifmitarbeiter gespart.

Dann geh lieber zur Sparkasse. Hier bekommst Du wenigstens ne ordentliche Bezahlung und verhältnismäßig gute Ausbildung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SvenEssen
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2008
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Mo 20 Feb, 2012 17:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Den Tarifvertrag kannst Du im Übrigen auf ww w . a v r . o r g nachschlagen.
Die Leerstellen rausnehmen. Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knop88
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Oct 2011
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di 21 Feb, 2012 12:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ja das stimmt allerdings.

Es ging auch mal um Verträge die von der Commerzbank kamen, wo alten Leuten irgendwelche Container Papiere verkauft wurden (für ca. 15.000€) und die Verträge hätten erst nach 20+ Jahren Gewinn gebracht. Also wenn die Leute so ungefähr 120-130 Jahre alt gewesen wären.

Ich glaube das kam mal bei SPiegel oder Stern TV. Auf jeden Fall war da noch der Jauch bei RTL. Laughing
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jlmaho
Vice President


Commerzbank

Dabei seit: Nov 2011
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: Di 21 Feb, 2012 19:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

wenn du eine Ausbildung bei einer Bank nach solchen Kriterien beurteilst, und dannach deine Entscheidung fällst ist es mehr als dumm:D
solche Aktionen sprechen nicht für die Qualität einer Ausbildung, sondern lediglich für das moralisch verwerfliche Verhalten der Verkäufer.....
und ob dus glaubst oder nicht, solche Zwischenfälle hat es sowohl bei der CoBa als auch der Sparkasse und genauso bei der VB gegeben
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knop88
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Oct 2011
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: So 27 Mai, 2012 15:12    Titel: Bitte schließen Antworten mit Zitat nach oben ... 

Thema ist abgearbeitet und kann geschlossen werden. Danke Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 28 Mai, 2012 22:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ist jetzt geschlossen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©