(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Volksbank oder Sparkasse? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Entscheidungsfragen
 
Autor Nachricht
Acy
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Mi 28 Sep, 2011 19:36    Titel: Volksbank oder Sparkasse? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey also gestern hab ich eine Zusage von der Volksbank bekommen und heute von der Sparkasse, ich hätte nie im traum daran gedacht, dass ich bei beiden Banken eine Zusage bekomme. Nun stellt sich mir die frage WO soll ich hingehen. Beide Banken haben vor- und Nachteile.
-Danke
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mi 28 Sep, 2011 19:36    Titel: Volksbank oder Sparkasse?  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mi 28 Sep, 2011 21:05    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Acy,

und welche Vor- und Nachteile bestehen?
Wie stark sind diese denn für dich gewichtet?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Acy
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2010
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Do 29 Sep, 2011 14:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also erstmal zur Volksbank Very Happy
- 100% übernahme nach der Ausbildung
- etwas mehr gehalt (habe ich jedenfalls gehört)


Sparkasse
- eine wirklich tolle Ausbildung besonders das man zum schluss noch extra gefördert wird, dass mam auch wirklich die Abschliussprüfung besteht
- mehr Fillialen in der Umgebeung

Sorry gestern sind mir eig noch 100 Vor- und Nachteile im Kopf rumgeschwirrt nur fallen die mir im Moment eig nicht mehr ein Razz
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 29 Sep, 2011 21:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bist du dir sicher, dass deine Übernahme gesichert ist?
Wo hast du dich besser gefühlt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Fr 30 Sep, 2011 2:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und vor allem:
100% Übernahme - Schriftlich oder "per Handschlag"?
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BundiWundi
Vice President


Commerzbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 148
Wohnort: Hamm

BeitragVerfasst am: Mo 03 Okt, 2011 0:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das mit der 100% Übernahme glaube ich nicht. Die Übernahme ist dir nirgendswo gesichert !

Wo hast du dich den wohler gefühlt ? Wir können dir zwar Tipps geben, aber im Endeffekt musst du es selber entscheiden. Ich aber würde zur Volksbank gehen.

Viel Erfolg bei deiner Entscheidung ! Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Mo 03 Okt, 2011 10:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Nun ja, gerade im Sparkassen- und Genossenschaftsbereich ist es nicht unüblich, dass man seine Azubis für den reinen Eigenbedarf ausbildet, sprich nur 4 oder 5 Leute pro Lehrjahr einstellt mit der Absicht alle anschließend zu übernehmen... Allerdings würde ich auch dann nicht von einer 100%igen Übernahmegarantie sprechen, denn auch wenn es zum jetztigen Zeitpunkt so geplant ist, weiß keiner, was in ein paar Jahren ist und abgesehen davon könnte sich ein Lehrling ja auch als nicht geeignet erweisen, sodass der dann sicherlich entgegen der Ankündigung nicht übernommen wird... Kurzum: Wenn man dir sagt, dass man das Ziel hat, alle zu übernehmen, ist das schon viel wert, denn ansonsten wäre sinngemäß eine Aussage gekommen á la "Wenn Sie zu den Besten gehören, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen" oder so - aber das ist trotzdem noch lange nicht zu 100% sicher... Vielleicht zu 90% unter der Prämisse, dass du natürlich entsprechende Leistungen zeigst Wink

Und zu deiner Entscheidung:
Meine Vorposter haben es eigentlich schon auf den Punkt gebracht... Höre auf dein Gefühl, wo hast du dich wohler gefühlt? Da es sich einerseits um eine Sparkasse und andererseits um eine Volksbank handelt, sind die Strukturen ja sehr ähnlich: Beides Regionalbanken, beide klein und familiär, in beiden sind die internen Abteilungen vor Ort und sicherlich in deinen Durchlauf integriert, außerdem sind beide in der Nähe des Wohnortes ohne die Gefahr, nach der Ausbildung ans andere Ende von Deutschland zu müssen Wink Aufgrund dieser Ähnlichkeiten kommt es natürlich noch viel mehr auf dein Gefühl an und wie schon empfohlen: Mach eine Liste, auf die du von beiden Alternativen die Vor- und Nachteile notierst... Das muss dir ja nicht alles innerhalb von 5 Minuten einfallen, nimm dir ruhig etwas mehr Zeit Wink
Und zu guter Letzt ist ja die Wahl des Ausbildungsbetriebes noch lange keine Entscheidung für dein komplettes Arbeitsleben - sollte sich die Wahl doch als die falsche herausstellen, kannst du nach der Ausbildung immer noch den Arbeitgeber wechseln...

Es ist auch unmöglich dir zu sagen, wie ich mich persönlich entscheiden würde, weil ich die beiden Unternehmen im Detail nicht kenne... Denn Sparkasse ist nicht gleich Sparkasse und Volksbank nicht gleich Volksbank, d.h. zwischen den einzelnen z.B. Sparkassen kann es auch wieder riesige Unterschiede geben und von daher wäre es einfach realitätsfern, wenn ich das, was ich von einigen Sparkassen und Volksbanken hier in meiner Region weiß, allgemein auf alle in Deutschland übertragen würde Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sarah12344
Analyst


Dabei seit: Oct 2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di 25 Okt, 2011 22:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hey
ich steh genau vor der gleichen entscheidung....ich habe eine zusage bei einer sparkasse und bei einer volksbank.hab mir schon gedanken zu den vor und nachteilen gemacht. also bei der volksbank bekomm ich deutlich mehr gehalt und auch mehr urlaubstage als bei der sparkasse. bei der sparkasse haben si emir gesagt das sie so gut wie jeden azubi übernehmen können nach der ausbildung.bei der sparkasse könnte ich in der nähe meine ausbildung machen und bei der volksbank müsste ich jeden tag ne gute dreiviertelstunde autofahrt zu meiner arbeitsstelle in kauf nehmen....meine freunde und verwandte raten mir zu der sparkasse und ich muss zugeben es hat mir dort schon gefallen beim auswahlverfahren. wobei das auswahlverfahren bei der volksbank anspruchsvoller war und es dort schwieriger war den ausbildungsplatz zu ebekommen. nun ich muss innerhalb von einer woche bescheid wissen also wäre es schön wenn ihr mir helfen könntet...ich fände es gut wenn ihr mir sagen könntet was für aufstigsmöglichkeiten es bei beiden banken nach der ausbildung gibt udn ob diese weiterbildungsmöglichkeiten von jeder weiteren bank anerkannt werden. okay vielen dank schonmal Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 25 Okt, 2011 22:44    Titel:  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©