(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Frage, die im AC gestellt wurde - vermasselt ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Piiizzaboy777
Analyst


Dabei seit: Jun 2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Sa 23 Jul, 2011 12:56    Titel: Frage, die im AC gestellt wurde - vermasselt Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo zusammen!
Hatte letztens ein AC bei der Sparkasse (habs nicht geschafft). Bei der persönlichen Vorstellung hatte ich so 4 ''Leitfragen'' an denen ich mich richten sollte. Nur eine habe ich nicht ganz verstanden und die hab ich dann auch regelrecht ''verkackt''.

Welche Erwartungen/Wünsche haben Sie an den Beruf des Bankkaufmannes?

Also für manche mag die ja einfach sein, aber ich wusste zu dem zeitpunkt echt nicht was ich sagen sollte. Hab da sowas gefaselt von ''wünsche mir ein harmonisches team und dass ich die ausbildung packe'' .. total blöd

Wollte mal fragen, falls so eine frage im nächsten AC wieder dran kommt, was man da am besten sagen könnte?

Achja: dieses ''freude am umgang mit menschen'' ist ja auch wichtig für den beruf des bankkaufmannes. könnt Ihr mir vielleicht ein paar formulierungstipps geben, wie man den ausbildern dieses auch erklärt? also man muss ja sagen warum man freude am umgang mit menschen hat etc. (ja, ich habe wirklich freude daran, nur ich kann mich oft schlecht ausdrücken)
Diese frage habe ich auch nicht so gut hinbekommen. war sehr aufgeregt (mein 1. AC).

Wäre über Eure tipps sehr dankbar.
Liebe Grüße!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 23 Jul, 2011 12:56    Titel: Frage, die im AC gestellt wurde - vermasselt  



 
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 23 Jul, 2011 13:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also meiner Meinung nach war die Frage darauf ausgerichtet, wie du dir den Beruf vorstellst und was du eben davon erwartest Wink Da müsste dir doch was einfallen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 24 Jul, 2011 11:50    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das mit dem Team finde ich trotzdem ganz gut.

Hier noch ein paar Beispiele für deine Erwartungen/Wünsche:

+ mit einer guten Ausbildung abschließen
+ mit netten Kollegen zusammen arbeiten
+ evtl. während der Ausbildung durch einen Ausbildungsbeauftragten begleitet zu werden
+ nach der Ausbildung sich weiterzubilden
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bastie
Vice President


Ausbildungsplatz

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: So 24 Jul, 2011 13:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich hätte gesagt
von der ausbildung selbst erhoffe ich mir das es eine fundamentierte umfassende zukunftst und handlungsorientierte ausbildung ist, die mich optimal auf den beruf des bankkaufmanns vorbereitet.

dazu zählen dann eben in erste linie für mich ein guter kundenberater zu werden, um kunden optimal zu betreuen oder auch später durch diverse fortbildungen vllt. interne aufgaben wahrzunehmen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piiizzaboy777
Analyst


Dabei seit: Jun 2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo 25 Jul, 2011 12:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

danke, das hat mir schon sehr geholfen Wink

vielleicht könntet ihr mir abschließend noch ein paar formulierungstipps geben, wie ich den Ausbildern meine Freude am umgang mit menschen ''beweise''. Wie gesagt, ich hab schon versucht das den ausbildern zu ''erklären'', aber habs auch ziemlich vermasselt :/ ich habe ihnen gesagt, dass ich immer unter menschen sein muss und ich kaum 2-3 tage am stück alleine zu hause bleiben kann. das hab ich ziemlich bereut als ich den raum verlassen habe ^^ hab halt manchmal probleme mich auszudrücken (migrationshintergrund).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TipTop
Associate


Landesbank
Ausgelernt

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: Di 26 Jul, 2011 23:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Folgender Gedankengang. Was unterscheidet den Berater vom Backoffice? RIchtig: Kundenkontakt. Kannst du dir vorstellen jeden Tag in einem Büro zu sitzen und NUR Papierkrieg zu führen? Nein! Die Kunden bieten Abwechslung,. Sie lassen dich nicht in einen Altagstrott (schreibt man das so?) fallen. Es gibt jeden Tag neue Herausforderungen und du bist zufrieden wenn der Kunde zufrieden ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©