(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Tauglichkeitsbescheinigung ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
Sophiechen
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Di 22 März, 2011 17:23    Titel: Tauglichkeitsbescheinigung Antworten mit Zitat nach oben ... 

hey.
ich habe heute meinen Vertrag zur Ausbildung als Bankkauffrau bei der Sparkasse Jena bekommen. In dem Schreiben bitten sie mich nicht nur den Vertrag unterschrieben zurück zu senden, sondern neben einem Bild auch noch ein ärztliches Attest zur Tauglichkeit einzureichen.
Eine Freundin von mir, die ebenfalls dieses Jahr die Ausbildung als Bankkauffrau beginnt, allerdings bei einer anderen Sparkasse, hat nicht nur den Arzt vorgeschrieben bekommen, sondern auch die Kosten von der Sparkasse bezahlt bekommen.
Da in meinem Schreiben bezüglich eines Arztes nichts drin steht kann ich mir einen Arzt aussuchen und muss die Kosten selber tragen?
Habe keine Lust so ein Attest von meinem Hausarzt ausstellen zu lassen und zu bezahlen, wenn am Ende die Kosten nicht übernommen werden.

Danke jetzt schon mal für eure Hilfe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 22 März, 2011 17:23    Titel: Tauglichkeitsbescheinigung  



 
G
Analyst


3. Lehrjahr

Dabei seit: May 2010
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Di 22 März, 2011 17:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ein Attest wg.tauglichkeit????
Was soll das denn?
Oder bist du minderjährig?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sophiechen
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Di 22 März, 2011 17:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

nein ich bin 21....
Attest war vllt die falsche Bezeichnung. In dem Schreiben ist die Rede von einem ärtzlichen Gutachten über die Tauglichkeit für den Beruf der Bankkauffrau (die Berufsbezeichnung muss aus dem Attest ersichtlich sein). So steht das da drin.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Di 22 März, 2011 21:18    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@Sophiechen: Die Kosten für das Attest werden nicht allzu hoch sein. An deiner Stelle würde ich auch nicht bei der Bank nachfragen, ob sie dir die Kosten dafür übernehmen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
L91
Vice President


Citibank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: Di 22 März, 2011 23:22    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey,

also ich habe fuer mein Gutachten garnichts bezahlen muessen. Das war allerdings auch nur ein Fragebogen, in dem der Hausarzt ein paar Sachen ankreuzen musste, nachdem er einen allgemeinen Gesundheitscheck gemacht hat.
Eigentlich keine große Sache. Mir wurde gesagt, dass ich nebenbei Sport treiben soll (was ich eh schon tue), da der Job oft mit langem Sitzen/Stehen verbunden ist und das Auswirkungen auf den Ruecken haben kann. Das wars dann auch schon.

lg
_________________
Geduld ist eine Tugend.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sophiechen
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Mi 23 März, 2011 6:18    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also eerstmal hatte ich nicht vor die Kosten zurück zu verlangen. Ich habe mch nur gewundert, dass es einige bezahlt bekommen und andere nicht. Zudem kostet es 26€, das hatte mir die besagt Freundin erzählt, die es von der Sparkasse Zwickau bezahlt bekommen hat. Das ist vllt nicht viel aber schon was. Die Ärztin bei der ich nun den Termin habe meinte ebenfalls, dass Blut untersuchen und Laborsachen kosten.
Meine Frage war ja nur, ob ich so ein gefordertes Gutachten von jedem Arzt machen lassen kann?!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©