(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Duales Studium an der Frankfurt School of Finance? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Derinteressent
Analyst


Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo 14 März, 2011 22:08    Titel: Duales Studium an der Frankfurt School of Finance? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Guten Abend zusammen!

Ich bin Schüler der 12 Klasse an einem Gymnasium und bin auf den Dualen Studiengang der Frankfurt School of Finance aufmerksam geworden!
Das Konzept ist ein 3-Tage-Modell und neben dem BWL studium wird man "nebenher" zum Bankkaufmann ausgebildet.
Nun ist meine Frage, ob jemand Erfahrung mit der "Schule" hat, besonders mit dem Dualen Studiengang und wie das Auswahlverfahren bzw. Bewerbungsverfahren dort ist.

Lg Marco
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 14 März, 2011 22:08    Titel: Duales Studium an der Frankfurt School of Finance?  



 
Frank_3
Managing Director


Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 342

BeitragVerfasst am: Mo 14 März, 2011 22:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Studieren an der Frankfurt School ist auf jeden Fall möglich, allerdings solltest du das nötige Kleingeld oder einen Sponsor haben. Studiengebühren betragen 5.950,00 € pro Semester. Rechne das mal 6. Mehr Infos habe ich leider nicht.

Viele Grüße
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laura17
Analyst


Commerzbank
Bewerber

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do 21 Jul, 2011 12:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wie bereits erwähnt, mit dem nötigen Kleingeld durchaus möglich.
Aber durch den Freund meiner besten Freundin weiß ich, dass diese Art des Studierens nicht empfehlenswert ist. Du hast eine viel höhere Belastung, dein Studium gut zu meistern als Leute an einer staatlichen Universität. Vor allem aufgrund des Geldes.

Das 3-Tage-Modell ist für mich persönlich nichts. Überleg dir genau die Vor- und Nachteile. Vorteile: Optimale Ausbildung Nachteile: (Speziell 3-Tage-System) unglaublich hoher Druck!

Hast du einen Job neben der Schule? Ich ja, 3 mal die Woche neben dem Abi (13. Klasse) Wink Und glaub mir, es laugt aus. Und der Anspruch an der FSFM ist unglaublich hoch! Du kommst aus der Uni, bist geistig ausgelaugt, am nächsten Tag bist du körperlich total ausgelaugt, nebenbei musst du in deiner Mittagspause lernen.

Also Privatleben ist auf diese Art und Weise unmöglich. Beim Blockunterricht hast du auch kaum Freizeit, aber wenigstens die Ruhe, dich auf eine Sache zu konzentrieren.

Musst du für dich selbst wissen. Wink Aber kümmere dich erst einmal um eine Ausbildungsstelle Razz Je nachdem wo du genommen wirst bekommst du nämlich eh ein anderes System... :3

Zum Auswahl- oder Bewerbungsverfahren. Soweit ich weiß musst du dich wie gesagt bei einer Bank -in diesem Fall- bewerben. Erst wenn du deine Ausbildung hast (die natürlich auf diese Ausbildung zugeschnitten ist Very Happy) kannst du dich an der FSFM einschreiben... und dann wird dir im Normalfall der Großteil oder komplett die ganzen Ausbildungskosten übernommen Smile)

Die Schule soll aber sehr gut sein, von daher halte ruhig daran fest da studieren zu wollen, hab ich nämlich auch vor ;D
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©