(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ausbildungssuche als Bankkaufmann. ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Stellengesuche
 
Autor Nachricht
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 12:14    Titel: Ausbildungssuche als Bankkaufmann. Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo liebe Forenmitglieder Wink
Meine Situation ist etwas komplizierter aber ich werde mal probieren sie so gut wie möglich zu schildern.

Ich bin 20 Jahre jung und habe bis zur 10ten klasse ein privates Gymnasium besucht. Leider habe ich dort nicht mein Abitur gemacht sondern bin nach der 10ten Klasse abgegangen (logischerweise versetzt in die 11. Klasse ). Ich habe somit meinen Realschulabschluss gemacht, dass war 2008. Meine Noten sind wie folgt gewesen:

Deutsch:3 Englisch:2 Mathemathik:4 Sport:3 Biologie:3 Chemie:3 Kunst:4 Powi:4 Musik:4 Physik:4 Religion: 2 Geschichte: 4

Ich weiss dass es nicht sondelrich förderlich ist eine 4 in Mathe zu haben jedoch nun zum eigentlichen Problem: Ich habe danach ein einjähriges Praktikum gemacht ebi einer Holzbaufirma wo ich auch im wirtschaftlichen Bereich tätig war und wollte eigentlich eine Ausbildung dort beginnen. Jedoch hat mir dass dann dochnicht so zugesagt und ich habe dann 2009 das Fachabitur in "Wirtschaft und Verwaltung" begonnen. Ich Trottel habe mich dann am Ende der 11 mit einem der Lehrer verkracht und dass dann abgebrochen. So dass ich dann von Anfang 2010 bis zum momentanen Zeitpunkt lediglich über Zeitarbeitsfirmen gejobbt habe um etwas Geld zu verdienen und mir nebenbei endlich über meinen weiteren Weg klarzuwerden. Dann bin ich auf den Beruf des Bankkaufmanns gestoßen. Früher fand ich diesen nicht besonders interessant aber mittlerweile sagt er mir sehr zu.Da ich den Kontakt mit Menschen mag und mir auch das Berufsbild des Bankkaufmanns, sowie die möglichen Laufbahnen näher angeschaut habe würde ich nun nichts mehr lieber mahcen als dieses Jahr mit meinen 20 Jahren eine Ausbildung zu beginnen.

Die Frage ist natürlich jetzt ist es denn unter diesen Vorraussetzungen überhaupt noch möglich?
Was denkt ihr über die Noten und über meinen Lebenslauf?
Ich meine an sich waren die Grundvoraussetzungen ja garnicht mal schlecht. Gymnasium, fremdschprachenbegabt usw... aber meine Endscheidungsprobleme bezüglich der Sache mit der Holzbaufirma usw haben mich natürlich sehr, sehr wertvolle Zeit gekostet. Meint ihr unter dne Voraussetzungen soll ich mich überhaupt bewerben??? Was ich mich noch frage ist gibt es denn tatsächlich eine Art "Aufwertung" der Zeugnissnoten da ich auf einem gymnasium war im Vergleich auf ein "normales" Realschulzeugniss? ALso mir ist schon klar dass ich auch nur die mittlere Reife habe aber es ist ja shcon irgendwo ein Unterschied ob Gym oder Realschule. Jedenfalls bei uns waren die Anforderungen in Mathe etc sehr viel höher ( da es ja auch in Richtung Oberstufe usw ging ).

Kurz gesagt: Ich will unbedingt Bankkaufmann werden! Was könnt ihr mir raten? Eine bestimmte Taktik? Den Lebenslauf etwas "überarbeiten" ? Bestimmte tolerantere Banken bei denen es mehr leistungsbezogen auf den Einstellungstest ankommt?
Ich bin euch für jeden einzelnen Tipp bzw. Kritik dankbar.
Denn es ist mitlerweile wirklich mein Wunschberuf und momentan sind noch einige STellen ausgeschrieben zb. bei der Targo in Frankfurt usw...

Naja, wiegesagt würde mich über jede Anregung freuen.
Euer leicht verzweifelter, aber dennoch stark motivierter "Blero"
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 05 März, 2011 12:14    Titel: Ausbildungssuche als Bankkaufmann.  



 
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 12:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Embarassed endschuldigt bitte die Rechtschreibfehler...
habe sehr schnell getippt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max2209
Analyst


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 14:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

An deiner Stelle würde ich einfach eine Bewerbung abschicken.
Für Ausbildungsbeginn 01.08.2011 biste sicherlich bei einigen Banken etwas spät an, allerdings gibts noch einige, die immer noch Bewerbungen annehmen...

Das Notenbild ist erstmals zweitrangig. Wie du lesen kannst, wurden auch einige sogar mit Mathematik 5 angenommen...

Lebenslauf würde ich nicht umändern, sondern so angeben, wie er wirklich ist,denn irgendwelche Ausreden bringen dich sicherlich nicht weiter!

Meiner Meinung nach ist ein Lebenslauf der auf den ersten Blick nicht perfekt aussieht, gar nicht so schlimm. Wenn du dein Lebenslauf gut begründen kannst und dich in einem späteren Vorstellungsgespräch gut verkaufen kannst, hast du sicherlich die Chance einen Ausbildungsberuf zu finden.

In erster Linie ist es wichtig, dich gut verkaufen zu können in einem Gespräch!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 19:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hmmm okay danke dir. Denke dass werde ich dann auch einfach machen. Die Frage ist halt nur ob die michd ann überhaupt zu diesem Online Test zulassen, denn dass endscheiden die ja aufgrund der mitgesendeten Unterlagen oder habe ich dass falsch verstanden?=
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 19:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Sorry, das ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber erstmal solltest du an deiner Rechtschreibung arbeiten...
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 19:55    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also die Targo ist schon eine Adresse, welche eventuell ein wenig unkonventioneller ist.

Jedoch ist es schon ein wenig seltsam, dass Du erst das ABI nicht gemacht hast. Dann hat Dir die anschließende Tätigkeit nicht so zugesagt. Dann das Fachabi abgebrochen, wegen einem Lehrer.

Was macht Dich so sicher, dass Du unbedingt Bankkaufmann werde möchtest??? Der Ton in einer Bank kann auch schon mal ein wenig rauher sein. Wirfst Du beim ersten Anschiss auch wieder alles hin, weil Dir die Nase des Chefs nicht passt?
 
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 19:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hinzuzufügen ist nocht... Stell doch mal einen Lebenslauf und eine Bewerbung hier ein... Natürlich weitgehend anonymisiert.
Das lässt sich dann leichter korregieren.
 
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 20:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich sollte vieleicht wirklich einfach mal was abschicken und schauen.

Zuletzt bearbeitet von Blero am Sa 05 März, 2011 20:47, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 05 März, 2011 20:40    Titel:  



 
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 20:41    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Mit einem erfolgsorientiertem, ab und zu "rauheren" Ton habe ich absolut keine Probleme. Der Konflikt zwischen dem Lehrer und mir hatte auch ganz anderer Gründe. Wink

Zuletzt bearbeitet von Blero am Sa 05 März, 2011 20:48, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blero
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Mar 2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa 05 März, 2011 20:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@ Funky: Danke dir für den Rat. Aber ich denke meine Rechtschreibung ist sehr gut und ich brauche daran nichtmehr weiter zu arbeiten. Dass hier so komische Fehler zustande kommen hängt, wie schonmal erwähnt, mehr mit schnellem Tippen zusammen.
Ist jetz nicht böse gemeint aber da du ja nicht mehr zu diesem Thread zusagen hast als meine Rechtschreibung zu kritisieren, würde ich dich bitten deine weiteren Kritikpunkte für dich zu behalten. Denn ich vermute sie sind genauso irrelevant. Very Happy Danke

Okey dass hört sich gut an.
Ja völlig richtig! Genau deswegen habe ich mir ja auch selber die Frage gestellt ob es nicht sinvoll wäre, bestimmte Aspekte meines Lebenslaufes, sagen wir mal nicht unbedingt "glasklar" darzustellen !?
( Z.b. den Konflikt mit dem Lehrer in der Fachoberschule oder die Zeitarbeit ). Ich kann mir vorstellen dass zb. Zeitarbeit irgendwie negativ ankommt. Jedoch könnte ich ja einfach sagen dass ich Geld verdienen wollte, um mir nebenbei über meinen weiteren Berufsweg klarzuwerden. Dann habe ich den Bankkaufmann für mich endeckt! ( Umgang mit Menschen, arbeiten im Team, arbeiten in gepflegter Atmosphäre und seriösem Outfit usw...)
So war es ja eigentlich auch. Ich hoffe wirklich wenn ich erstmal zum AC eingeladen werden sollte, dass ich dann mit Motivation und gutem Auftreten überzeugen kann und mein Lebenslauf nicht alles "versaut".

Okey gut, ich werde dann einfach mal hier einen anonymisierten Lebenslauf reinstellen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©