(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Weiterbildung, Studium usw bei der Sparkasse? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
Abii
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Aug 2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: So 20 Feb, 2011 14:59    Titel: Weiterbildung, Studium usw bei der Sparkasse? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Leute,

zu meinen Daten:
hab die Fachhochschulreife, und schon mal ein Semester Wirtschaftsinformatik studiert.

Dann habe ich beschlossen eine Bankkaufmann Ausbildung zu starten, da ich eine kaufmännische Fachhochschulreife besitze und es mag mit aktien, krediten usw zu arbeiten. Ich finde das man Als Bankkaufmann sehr viele möglichkeiten hat. Falls man im Marketing bereich stark ist, kann man in diese Abteilung, falls Aktien dann in den bereich.. .

Ich wollte mal fragen wie eure Erfahrung mit der Weiterbildung und Studium ist. Mein Kollege der dieses Jahr mit der Ausbildung fertig ist, meint das er erstmal so bisschen noch weiter arbeiten will.

Ich habe schon vor mich weiterbilden zu lassen am besten bis zum betriebswirt und wenn möglich noch ein Studium. Doch sobald ich mit der Ausbildung beginne bin ich schon 21 nicht zu spät?

Kann mir einer mal seine Erfahrung mit dem Studium und Weiterbildung mal posten wie das alles für Ihn perönlich war?

MfG
Abii
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 20 Feb, 2011 14:59    Titel: Weiterbildung, Studium usw bei der Sparkasse?  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 24 Feb, 2011 21:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ohne der Weiterbildung wirst du keine höheren Positionen erreichen können. Das ist quasi die Voraussetzung dafür.
Nach der Ausbildung eignet sich der Bankfachwirt sowie der Fachwirt für Finanzberatung als nächsten Schritt. Näheres dazu kannst du in der linken Leiste und dem Punkt "Fortbildung" lesen.

Hast du bereits einen Ausbildungsplatz oder suchst du noch?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Abii
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Aug 2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Fr 25 Feb, 2011 19:41    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hab schon einen Ausbildungsplatz, wollte mich nur mal informieren bzw erfahrungsberichte sammeln.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Fr 25 Feb, 2011 19:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wieso brichst du ein Studium ab für eine Ausbildung? Du erreichst nichts mit einer Ausbildung.
Mit Bankbetriebswirt wirst du allerhöchstens Filialleiter.

Wenn du wirklich in einer Bank etwas werden willst, brauchst du schon einen guten Master.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Sa 26 Feb, 2011 0:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hör nicht auf Colonia, der tut mal wieder bloß seinen Unmut kund.

Grade in den Sparkassen gibt es viele Bankbetriebswirte, die es zum Teilmarktleiter (oder je nach Sparkasse auch Bereichsleiter, Regionalleiter o. ä.) gebracht haben... also höher als Filialleiter... Wink
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 26 Feb, 2011 12:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Funky hat folgendes geschrieben:
Hör nicht auf Colonia, der tut mal wieder bloß seinen Unmut kund.

Grade in den Sparkassen gibt es viele Bankbetriebswirte, die es zum Teilmarktleiter (oder je nach Sparkasse auch Bereichsleiter, Regionalleiter o. ä.) gebracht haben... also höher als Filialleiter... Wink


Genau... Ich glaube, man muss da einen großen Unterschied machen zwischen Großbanken wie z.B. der DeuBa und einer Sparkasse Wink
Welche Weiterbildungen man wofür bei der DeuBa braucht, weiß ich nicht und daher kann ich Colonias Aussage dazu auch nicht bestätigen oder anzweifeln, aber bei Sparkassen (aus meiner Erfahrung heraus) kann man mit dem Bankbetriebswirt (was wohl eher der Sparkassen-Betriebswirt werden wird, da die Sparkassen viel Wert auf die S-Hochschulen legen) durchaus mehr erreichen als bloßer Filialleiter - entsprechende Leistungen im Unternehmen natürlich immer vorausgesetzt^^

@ Colonia:
Warum machst du denn dann eigentlich eine popelige Ausbildung, wenn du mit einem Studium doch soooo viel weiter kommst? Interessiert mich einfach, weil ich deinen Standpunkt manchmal echt nicht verstehe und es aber gern tun würde...
Einmal sagst du, bei der DeuBa würden Azubis nur als billige Arbeitskräfte ausgebeutet (ich glaube, du sagtest, sie müssten alles machen, worauf die Mitarbeiter keine Lust haben) und eine Ausbildung bringe einen eh nicht weit, ein anderes Mal ist die Ausbildung bei der DeuBa bzw. die DeuBa selbst einfach nur das Nonplusultra... Das passt doch irgendwie nicht zusammen, oder?! Rolling Eyes
Erklärs mir bitte, ich möchte es einfach nur verstehen Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©