(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Investmentfondskaufmann oder bankkaufmann? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Entscheidungsfragen
 
Autor Nachricht
Julia_91
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jul 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mo 25 Okt, 2010 21:06    Titel: Investmentfondskaufmann oder bankkaufmann? Antworten mit Zitat nach oben ... 

hallo!!

ich hab jetzt die wahl zwischen einer bankausbildung in der DZ Bank und einer ausbildung in einer kleinen privatbank als investmentfondskauffrau.
ich kann mich einfach nicht entscheiden, weil beides super interessant ist. bei der privatbank komme ich zusätzlich auch öfters ins ausland dafür dauert die ausbildung ein halbes jahr länger..bezahlt wird beides denke ich etwa gleich gut^^ was würdet ihr machen? hat man als investmentfondskaufmann eventuell bessere chancen oder ist die bankausbildung für euch sinnvoller?^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 25 Okt, 2010 21:06    Titel: Investmentfondskaufmann oder bankkaufmann?  



 
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Di 26 Okt, 2010 18:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

kommt drauf an was du später mal machen willst....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julia_91
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jul 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di 26 Okt, 2010 21:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich möcht später schon gern ins investmentbanking aber ich werd bei der ausbildung bei beiden banken in die bereiche kommen nur bei investmentfondskaufmann natürlich intensiver^^ ich kann mich trotzdem nich recht zwischen beiden unternehmen entscheiden XD
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Di 26 Okt, 2010 22:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ist klar, da wollen alle hin - daher nächste Frage: was ist für dich Investmentbanking? Eines kann ich dir nämlich gleich sagen, nur mit der Ausbildung wirst du nicht ins Front Office kommen, im besten Fall Back Office.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julia_91
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jul 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi 27 Okt, 2010 21:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

naja ich möchte ja eben erstmal lieber ins back office d.h also in die buchhaltung^^ natürlich möcht ich mich später auc weiterbilden in richtung investmentfachwirt oder studium ... ich möcht das nich lernen weil es ja angeblich mehr gehalt gibt sondern weil ichs interessant finde.. deswegen muss ich auch nich sofort nach 4 jahren fondmanager werden^^
bei der DZ sind die bereiche halt ähnlich...aber ich denke die privatbank ist eventuell doch besser weil ich zusätzlich noch auslandsaufenthalte hab^^ ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Do 28 Okt, 2010 0:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Deswegen frage ich, "Investmentbanking" hört sich toll an und jeder will hin aber kaum einer kann definieren was sich hinter dem Begriff versteckt. Das geht über Corporate Finance hin zum Handelsgeschäft. Ich selbst bin Händler im Front Office für OTC Derivate. Bei mir im Team hat jeder Bankausbildung und Studium. Wenn jedoch das Backoffice grundsätzlich interessant ist, ist Fondskffr nicht schlecht da man ja hier gezielt für Fondsbuchhaltung etc ausgebildet wird (und nicht wie viele meinen als "Fondsmanager").
Meine Erfahrung bei exklusiven Privatbanken was Ausbildung angeht: toller Name im Lebenslauf, öffnet manche Tür, gut strukturierte Ausbildung (on the Job, off the Job, evtl Ausland) aber im Gegensatz zu Grossbanken wenig Verantwortung und eigenständiges arbeiten möglich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julia_91
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Jul 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr 29 Okt, 2010 14:20    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ja eben, viele meiner freunde meinen nämlich ich jongliere dann da mit hohen zahlen und spekuliere XD naja das will ich auch noch überhaupt nicht zumindest nicht in absehbarer zeit Very Happy
ich hab mich jetzt für die privatbank und investmentfondkfm entschieden^^
ich schätze bwz hoffe , dass man bei der kleinen privatbank eine ähnlich gute ausbildungsvergütung bekommt wie ein bankkaufmann bei der grossbank ...aber ich denke zwischen Bankkfm und investmentfondkfm gibts eh keine riesen unterschiede bei der vergütung Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©