(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Krankheit Wie oft? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Deutsche Bank Ausbildung
 
Autor Nachricht
shaller
Analyst


Deutsche Bank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi 22 Sep, 2010 16:41    Titel: Krankheit Wie oft? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo habe eine Frage.
Ich bin jetzt im zweiten Lehrjahr bei der Deutschen Bank

Ich bin heute früher nachhause gegangen, weil ich tierische Zahnschmerzen hatte.
Ich war heute Mittag dann bei meinem Zahnarzt und der sagt ich sollte mich morgen evtl. etwas ausruhen also nicht zu Arbeit gehen.

Ich habe letztes Jahr im August angefangen und habe seit dem 7 Fehltage im IFC gehabt und 8 in der Berufsschule.

Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll.
Wenn ich morgen wieder nicht hingehe habe ich Angst um meine Übernahme.
Kann mir da jemand einen rat geben bzw. erfahrung erzählen??
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mi 22 Sep, 2010 16:41    Titel: Krankheit Wie oft?  



 
LUi
Director


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Feb 2009
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: Mi 22 Sep, 2010 21:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also ich hab n paar tage mehr als du weil ich zeitweise wirklich sehr krank war. Gedanken ob ich wegen der anzahl an krankheitstagen nicht übernommen werde habe ich mir aber noch nie gemacht. letztlich sollte ja deine leistung gewertet werden und nicht wie krankheitsanfällig man ist.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris85
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Fr 24 Sep, 2010 0:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

LUi hat folgendes geschrieben:
also ich hab n paar tage mehr als du weil ich zeitweise wirklich sehr krank war. Gedanken ob ich wegen der anzahl an krankheitstagen nicht übernommen werde habe ich mir aber noch nie gemacht. letztlich sollte ja deine leistung gewertet werden und nicht wie krankheitsanfällig man ist.


Ich arbeite jetzt nicht bei der DeuBa, aber Krankheitstage sind eines der wichtigsten Kriterien, die die Übernahme von Azubis in so ziemlich jedem Unternehmen beeinflussen. Was nützt dir ein kompetenter Azubi, der ständig krank ist? Die Firma zahlt das gleiche Gehalt, obwohl der Mitarbeiter weniger Leistung bringt (bzw. bringen kann!), als ein Mitarbeiter, der weniger häufig krank ist. Das ist ne klare Kostenfrage für das Unternehmen. Bei uns wurden Krankheitstage ganz klar als Kriterium mit angegeben, da zählte auch, ob die Krankheitstage vorzugsweise an "strategisch günstigen" Freitagen oder Montagen lagen Wink

Wenn du schiss hast, dass das deine Übernahme beeinflusst, gibts ne simple Lösung: Nimm dir an dem Tag Urlaub.

15 Tage in nem Jahr sind jetzt nicht dramatisch viel, aber ne vorbildliche Quote ist das ebensowenig. Es kommt auch auf die Verteilung an. Gut: 2x längere Krankheit is absolut vertretbar. Schlecht: Gute verteilte Einzeltage oder Doppeltage (das sieht so nach "kein Bock gehabt aufzustehen") aus.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cr0ss
Associate


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: Fr 24 Sep, 2010 20:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich verstehe das Problem nicht.
Wenn du krank bist, bist du krank. Wenn du arbeiten kannst, kannst du arbeiten.

Ob das zwei oder 15 mal ist, ist ganz egal. Solange du reinen Gewissens sagen kansnt "ich habe nur dann gefehlt, wenn es wirklich nicht anders ging", ist alles in Ordnung.

Die Deutsche Bank ist kein Sozialamt, aber hat eine Menge für seine Mitarbeiter übrig und es werden bei allen Dingen immer die Hintergründe berücksichtigt.
Mein Filialleiter meinte letztens: Sie können sich alles erlauben, solange am Ende die Leistung stimmt.

15 ist nicht schlimm - es sei denn, du hast "Gelben Urlaub" gemacht. Dann würde ich aber (auch wenn sich niemand frei von Schuld sprechen kann) über meine Einstellung zum Job nachdenken.

Grüße
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©