(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Von der Sparkasse zur VoBa nach der Ausbildung? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Raiffeisenbank, Volksbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Eduart
Analyst


Sparkasse
3. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di 01 Jun, 2010 15:03    Titel: Von der Sparkasse zur VoBa nach der Ausbildung? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zur Zeit bin ich im letzten Lehrjahr bei einer Sparkasse, überlege aber nach der Ausbildung zu einer anderen Bank, z.B. der VoBa zu wechseln.Vielleicht könnt ihr mir berichten, wie folgende Sachen bei Euch ablaufen.

Bei uns muss man nach der Ausbildung 1 Jahr als Servicemitarbeiter arbeiten, macht dann den Beraterlehrgang und kann danach erst mit dem Bankfachwirt anfangen. Ist das bei der VoBa auch so oder kann man schneller, vielleicht sogar direkt nach der Ausbildung Kundenberater für einfache Privatkunden werden?

Gibt es eigentlich bei den Kundenberatern bei der VoBa Provisionen oder ist man wie bei den Sparkassen weitesgehend auf das Tarifgehalt beschränkt?

Wie schwer ist es als Externer eine Stelle in einer VoBa-Filliale zu bekommen? Hat man da überhaupt Chancen, besonders wenn man eine gewisse Gegend im Sinn hat? (die VoBa hat ja eigentlich ähnlich wie die Sparkassen viele Fillialen in einer Region)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 01 Jun, 2010 15:03    Titel: Von der Sparkasse zur VoBa nach der Ausbildung?  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 18 Jul, 2010 22:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wie die Zulassungsbedingungen im einzelnen sind, musst du bei deiner jeweiligen regionalen Akademie herausfinden.
Bei uns ist das beispielsweise die ABG (für Bayern). Die Zentrale ist die ADB, hier wirst du auch die Fortbildungslehrgänge machen, u.a. auch für den Beraterlehrgang.

Als externer bei einer Raiffeisenbank reinzukommen ist natürlich möglich, da solltest du dir keine großen Gedanken machen.
Üblicherweise macht man nach der Ausbildung bei den Raiffeisenbanken ersteinmal ein halbes Jahr Service und fängt dann mit dem Bankfachwirt an. Anschließend geht es dann mit dem Beraterlehrgang "Retail" weiter.
Ruf doch einfach mal in der ADG an und frag nach, wie das abläuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eduart
Analyst


Sparkasse
3. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di 20 Jul, 2010 17:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich bin auch dadurch ein wenig verwirrt, dass der Weg zum Privatkundenberater in jeder Bank unterschiedlich läuft. Gibt es da vielleicht eine Übersicht oder Faustregel, bei welchen Banken man nach kurzer Zeit Berater wird und bei welchen das noch länger dauert?

Mich stört bei meiner Ausbildungssparkasse einfach der lange Weg zum einfachen Privatkundenberater. Egal wie gut du für den Vertrieb eingeschätzt wirst, muss man ein Jahr als reine Servicekraft arbeiten. Den macht man ein Jahr lang berufsbegleitend den Beraterlehrgang. Erst danach wird man in einer Filliale Privatkundenberater und darf den Bankfachwirt machen. Mich stört diese Praxis sehr, weil ich eigentlich nicht 2 Jahre nach der Ausbildung genau das selbe machen will wie schon in der Ausbildung. Auch gehalts- und karrieretechnisch sehe ich im Vergleich zu anderen Banken, in den man schon schneller als Kundenberater bezahlt wird und eben auch schon früher den Bankfachwirt machen kann deutliche Nachteile.

Ihr habt ja vielleicht auch Erfahrung mit anderen Banken als Eurer jetzigen. Meint ihr, dass man bei einer anderen Bank deutlich schneller Kundenberater werden und den Bankfachwirt machen kann, wie bei meiner Ausbildungssparkasse?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©