(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Bitte um hilfe ... ! ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Postbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Bankje
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So 21 Feb, 2010 21:32    Titel: Bitte um hilfe ... ! Antworten mit Zitat nach oben ... 

Nabend,
ich interessiere mich sehr für den Beruf Bankkaufmann und strebe ihn auch an , um mich gut im diesen Beruf zu entwickeln melde ich mich an einem Berufskolleg für die Fachhochschulreife (fachabi) im bereich Wirtschaft und Verwaltung an.
Ich fange ab morgen ein 3 wöchiges Praktikum in der Sparkasse Essen an, ich hätte ein paar fragen !
1. ich bin voraussichtlich 2013 komplett mit der Schule fertig ,
wann genau soll ich mich bewerben ? 2012 ? was für eine Zeitspanne soll ich dazwischen lassen ?

2.bei der Bewerbung in den Anlagen , verstehe ich nicht wie ich das hineinschreiben soll
Anlagen:
Praktikum ?
wie genau soll ich meine Praktika da hineinschreiben ?

3. ich habe ja jetzt noch fast 3 jahre Zeit und in diesen 3 jahren möchte ich gerne die Prozent-Zinsrechnung Perfekt beherschen, wie genau kann ich das üben ?

4.habe ich mit der Fachhochschulreife schwerpunkt wirtschaft und verwaltung gute chancen im beruf rein zukommen oder wie habt ihr das geschafft ? was habt ihr im Bewerbungsschreiben über euch geschrieben ?

zum 5. und letzten punkt !
ist ein Computer lehrgang hilfreich ?
also um genommen zu werden ?

Es sind zwar viele fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen Smile
Bitte !
Punkt für Punkt beantworten wegen der Übersicht Danke im voraus Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Forum






Verfasst am: So 21 Feb, 2010 21:32    Titel: Bitte um hilfe ... !  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Di 02 März, 2010 23:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also zu Punkt 1 würde ich 2012 vorschlagen

Zu Punkt 2: Du erwähnst dein Praktikum im Anschreibetext und im Lebenslauf

Punkt 3: Groß üben brauchst du es nicht, vielleicht findest du ein paar Rechenbücher, aber groß Angst brauchst du davor nicht haben.

zu 4: Ja, damit hast du gute Chancen, aber du wirst keine Garantie für deinen Ausbildungsjob haben.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
qwertz12
Analyst


Postbank

Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So 12 Sep, 2010 21:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Leute
ich bräuchte auch hilfe und zwar habe ich mich urspünglich bei der Postbank Ag beworben nach dem auswahlverfahren wurde mir dann aber ein Vertarg für die filialvertrieb Ag angeboten jetzt ist meine frage wo liegt der unterschied habe ich nun irgendwelche nachteile ? oder vielleicht sogar vorteile und eine weitere frage wie ist es mit der berufsschule (köln) kann mir jemand sagen ob dies blockunterricht oder was anderes ist ? und gibt es eine einheitskleidung und wenn ja wie sieht diese aus ist vllt damit dieses blaue hemd mit der gleb-blauen krawatte gemeint und aufgaben der post müsste ich nicht übernehmen oder ? wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ps. Die Ausbildung würde damm am 1.9.2011 starten hab also noch zeit satt. Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ghost
Director


1. Lehrjahr

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: So 12 Sep, 2010 22:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

"3. ich habe ja jetzt noch fast 3 jahre Zeit und in diesen 3 jahren möchte ich gerne die Prozent-Zinsrechnung Perfekt beherschen, wie genau kann ich das üben ? "

Schreib dich am besten in die Uni ein für Prozentrechnen bevor du dich als Bkfm bewirbst
_________________
In Gold We Trust
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tune
Associate


Volksbank

Dabei seit: Nov 2009
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: Mo 13 Sep, 2010 17:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

sagmal.. wo kommst du denn her ?

also ich würd dir auch dringenst empfehlen nen kurs für die prozentrechnung/zinsrechnung zu belegen. vllt. würd ich da erstma nen bachelor drin machen bzw. zertifikate erwerben bevor du dich bei ner bank bewirbst - es sei denn dein ziel ist es mit einem fachabi in der sparkasse ausgebildet zu werden.. dann kannst du natürlich gerne weiter so machen.

aber mit zinsrechnung ist nicht zu spaßen! Hochgradig komplex<
Ich empfehle dir, sofort mit dem Wissenaneignen zu beginnen, denn 3 Jahre sind wenig Zeit! Jeden Tag 3 Stunden lernen und du dürftest das dann aber hinkriegen.

dafür: viel erfolg.

ps. wenns bei der sparkasse nich klappt, versuchs bei der volkbsank Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris85
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Di 14 Sep, 2010 1:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

qwertz12 hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute
ich bräuchte auch hilfe und zwar habe ich mich urspünglich bei der Postbank Ag beworben nach dem auswahlverfahren wurde mir dann aber ein Vertarg für die filialvertrieb Ag angeboten jetzt ist meine frage wo liegt der unterschied habe ich nun irgendwelche nachteile ? oder vielleicht sogar vorteile und eine weitere frage wie ist es mit der berufsschule (köln) kann mir jemand sagen ob dies blockunterricht oder was anderes ist ? und gibt es eine einheitskleidung und wenn ja wie sieht diese aus ist vllt damit dieses blaue hemd mit der gleb-blauen krawatte gemeint und aufgaben der post müsste ich nicht übernehmen oder ? wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Ps. Die Ausbildung würde damm am 1.9.2011 starten hab also noch zeit satt. Smile


Ich kann dir einfach mal von meinen Erfahrungen berichten und das, was ich so von anderen Kollegen gehört habe. Ich wurde in der Postbank AG ausgebildet, aber das ist vom Ausbildungsinhalt im Prinzip das gleiche wie beim Filialvertrieb. Das Ganze wird durch die Frankfurt School koordiniert und du durchläufst auch verschiedene (teilweise interne) Abteilungen. Sprich, das Kind hat einfach nur nen anderen Namen.

Welche Abteilungen du durchläufst ist eher abhängig vom Standort als von dem Unternehmensbereich, Postbank ist Postbank. So gibt es in Köln unsere zentrale Wertpapierabteilung, die es in Hannover, wo ich ausgebildet wurde, nicht gibt. In Hamburg/München wiederum gibt es die Kontoführung. Fokus wird an jedem Standort auf den Vertrieb gelegt, sprich die Filiale, denn die Beratung von Privatkunden ist der Bereich in dem praktisch alle ausgelernten Mitarbeiter anfangen.

Alle Postbanker, die ich bisher kennengelernt habe aus den verschiedensten Ecken Deutschlands hatten Blockunterricht.

Uniform, sprich blaues Hemd, die "allseits beliebte" Krawatte etc. trägst du grundsätzlich in der Filiale, da gibts auch keine Ausnahme. In den internen Abteilungen durften WIR zumindest auch legerer rumlaufen. Ich weiß aber auch, dass es in anderen Standorten so ist, das dort Anzugpflicht für die Azubis besteht, das ist ganz von deinem Ausbilder abhängig.

Du musst natürlich KEINE Aufgaben erledigen, die bei Postdienstleistungen anfallen. Das ist explizit in der Ausbildungsordnung festgelegt. Kein Kollege am Schalter wird das von dir verlangen. Dass du nem Schalterkollegen, wenn du nix zu tun hast, mal zur Hand gehst, finde ich trotzdem selbstverständlich.
Hier erkennen viele den Vorteil des Geschäftsmodells der Postbank nicht: Die Postbank hat deutlich mehr Laufkundschaft als vergleichbare Banken (durch die Postdienstleistungen), dadurch ergibt sich ein enormes Vertriebspotential. Motivierte Mitarbeiter am Schalter sind gold wert, da sie dir massig Beratungstermine generieren. Ist alles ein Geben und Nehmen.

Hoffe ich konnte dir soweit weiterhelfen =)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
qwertz12
Analyst


Postbank

Dabei seit: Sep 2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Do 16 Sep, 2010 12:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hast mir sehr weitergeholfen Smile
Vielen Dank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 16 Sep, 2010 23:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@Chris85: Danke für deinen Beitrag!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forum






Verfasst am: Do 16 Sep, 2010 23:03    Titel:  



 
Chris85
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Do 23 Sep, 2010 23:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

TobiasHohberger hat folgendes geschrieben:
@Chris85: Danke für deinen Beitrag!


Aber gerne doch Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Do 23 Sep, 2010 23:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und wie viel Kunden der Postbank sind Trashkunden, die nie was abschließen? 70-80%.
Das Geschäft geht nicht so auf, wie du uns glauben machen möchtest.

Wohlhabende Kunden gehen zu Privatbanken wie Deuba, CoBa etc. weil da eben nicht nebenan Leute Ihre Post aufgeben.
Somit ist eine deutlich angenehmere Atmosphäre in den anderen Filialbanken vorhanden, bei dem man nicht ständig fürchten muss, dass jeder Postbesucher die ganze Vermögenssituation mitbekommt.

Ich halte nicht viel von der Deuba. Mich wundert es auch extrem, dass eine Ausbildung als einer der qualitativ hochwertigsten angesehen wird. Andere Banken lassen ihre Azubis dafür fallen.
Alles schon erlebt.

Was diese Unternehmen nicht merken ist, dass ungefähr 90% der Deubaazubis nach der Ausbildung wechseln.
Qualität lernt man da nicht. Kaum Fachwissen benötigt. Versuche einem Private Banker zu erklären, dass der 12Monatseuribor aggregiert genauso viel abwirft wie der 3Monatseuribor.
Hoffnungslos!

Der glubscht dich mit großen Augen an und denkt sich:"Welche Pille hat der eingeschmissen?".
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©