(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Absage nach der Zusage? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Off Topic
 
Autor Nachricht
Mausi17
Analyst


Ausbildungsplatz

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 15:58    Titel: Absage nach der Zusage? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Eigentlich ist das ja jetzt keine Frage von mir... Eher erhoffe ich mir eine Meinung von euch....

Was ist wenn ich jetzt eine Zusage von der Bank bekomme und diese aber dann doch nicht mehr will aus diversen Gründen? Ist das den nicht ziemlich blöd?

Hier hab ich doch noch ne Frage die sich damit ergibt...

Reicht es eigentlich aus in zwei Sätzen zu schreiben, das man den Ausbildungsplatz nicht annehmen wird und der Bank somit ne Absage erteilt?
Also reicht da ein kurzer Brief?

Was ist wenn man bereits unterschrieben hat?
Reicht da auch so ein 2- Zeilen Brief?

Danke schon mal =)
_________________
geschafft: Ich bin Azubi zur Bankkauffrau 2010 Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mi 03 Feb, 2010 15:58    Titel: Absage nach der Zusage?  



 
SvenEssen
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2008
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 18:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Blöd gelaufen, aber passiert. Hast Du nen Vorvertrag? Der wäre bindend. Mündliche Zusage ist ja heute nichts mehr wert.

Wenn Du ansonsten einen Vertrag unterschrieben hast, musst Du ihn ordentlich kündigen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausi17
Analyst


Ausbildungsplatz

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 19:27    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

SvenEssen hat folgendes geschrieben:

Wenn Du ansonsten einen Vertrag unterschrieben hast, musst Du ihn ordentlich kündigen.


Ok.
was verstehst du unter ordentlich kündigen?
Reicht also kein Geschäftsbrief mit dem Inhalt, das man die Ausbildung nicht beginnen wird?

Tut mir leid....
Ich meinte in meinem ersten Teil, wenn ich dann die Ausbildungsstelle nicht mehr will, obwohl die mir ne Zusage geben.
Reicht da auch ein kurzer Brief oder wie verhält man sich da am besten?

_________________
geschafft: Ich bin Azubi zur Bankkauffrau 2010 Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 19:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Deine ausbildung beginnt ja erst, daher kannst du ganz normal im rahmen deiner dann beginnenden probezeit kündigen und trittst die stelle niemals an.
letztlich wäre jedoch ein einfacher brief, dass du die ausbildungsstelle leider dankend ablehnen musst praktischer. die wenigsten werden sich da querstellen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mausi17
Analyst


Ausbildungsplatz

Dabei seit: Jan 2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 19:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Renovatio hat folgendes geschrieben:

letztlich wäre jedoch ein einfacher brief, dass du die ausbildungsstelle leider dankend ablehnen musst praktischer. die wenigsten werden sich da querstellen.


Mir ist es unangenehm das ganze Bewerbungsverfahren mitzumachen und dann kurz nach der Zusage vielleicht doch abzusagen.
Ich dachte schon ich komme aus der Geschichte nicht gleich wieder raus.

Ich habe zwar noch keine zweite Zusage, aber besser vorher informiert als wenn man dann den Salat hat.
Es ist schon mal beruhigend das man mit unterschriebenen Vertrag bzw. ohne unterschriebenen Vertrag- aber Zusage schnell mit einem ordentlichen Brief wieder aus der Sache unkomlpizierr raus kommt.
_________________
geschafft: Ich bin Azubi zur Bankkauffrau 2010 Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris85
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Mi 03 Feb, 2010 22:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Genau gesehen musste denen - bei nicht unterschriebenem Arbeitsvertrag - nicht mal ne Absage zukommen lassen, denn du hast dich ja nicht wirklich vertraglich an das Unternehmen gebunden, aber es wäre schon der gute Ton und nur fair. So kann ein potentieller Azubi auf der Warteliste für dich nachrutschen und die Stelle antreten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 04 Feb, 2010 9:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Renovatio hat folgendes geschrieben:
Deine ausbildung beginnt ja erst, daher kannst du ganz normal im rahmen deiner dann beginnenden probezeit kündigen und trittst die stelle niemals an.
letztlich wäre jedoch ein einfacher brief, dass du die ausbildungsstelle leider dankend ablehnen musst praktischer. die wenigsten werden sich da querstellen.


*zustimm*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©