(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Praktikum bei der Deutschen Bank ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Praktikum
 
Autor Nachricht
Sead05
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: So 03 Jan, 2010 20:28    Titel: Praktikum bei der Deutschen Bank Antworten mit Zitat nach oben ... 

Guten Tag Leute,

Ich habe mich bei der Deutschen Bank für einen Praktikumsplatz beworben und vor kurzem auch eine Zusage bekommen.

Nun wollt ich euch Fragen, wie ich mich dort am Besten benehmen sollte vll auf ein paar Einzelheiten zu achten & was für Aufgaben ich dort habe...

Außerdem möchte ich dort auch einen guten Eindruck hinterlassen damit ich auch wenn ich mich dort für einen Ausbildunsplatz bewerbe bessere Chancen habe.

Wäre echt nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Lg,
Sead
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 03 Jan, 2010 20:28    Titel: Praktikum bei der Deutschen Bank  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 07 Jan, 2010 20:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Sead,

wielange machst du denn das Praktikum bei der Bank?
Generell empfiehlt es sich schoneinmal, die korrekte Kleidung zu tragen: Also keine weißen Tennissocken, 2 unterschiedliche Anzüge mit mehreren Hemden und evtl. auch unterschiedlichen Krawatten. (Vielleicht kannst du ja auch ein paar Krawatten von deinem Vater ausleihen). Desweiteren ist es auch von Vorteil, wenn du die Mitarbeiter grüßt und hilfsbereicht JEDEN Job machst, also auch kopieren etc. ohne dir anmerken zu lassen, dass es dir keinen Spaß macht. Desweiteren zählt auch die Pünktlichkeit zum Dienstantritt. Was sich auch gut macht ist, nicht pünktlich in die Pausen zu gehen oder zum Dienstschluss die Bank verlassen.

.... wer macht weiter?


Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sparkäschen10
Moderator


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Mar 2009
Beiträge: 987
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Do 07 Jan, 2010 21:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

......

was sich außerdem wirklich gut macht ist, wenn du wirkliches Interesse zeigst, also immer Fragen stellen ( aber nur in berechtigten sachen Very Happy) du kannst ja jeden Tag aufschreiben was du machen durftest, hab ich auch gemacht, ist ziemlich nützlich später im vorstellungsgespräch Very Happy

Also nicht verstellen, zeig dich von deiner besten Seite und schau immer wo was zu tun ist, dann kann gar nichts schief gehn Wink Very Happy


Viel Glück! Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Fr 08 Jan, 2010 22:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Am Besten nicht zu viele Fragen stellen, okay als Praktikannt schon. Aber wenn du Azubi bist, dann nicht.

Bei der Deutschen Bank musst du direkt selbstständig arbeiten. Wenn du eine Frage hast, frag nicht nach, sondern versuche sie alleine zu klären. Ruf die VSL an, oder schau im Internet nach. Wenn du danach noch Fragen hast, frag die Kollegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 11 Jan, 2010 23:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Colonia hat folgendes geschrieben:
Wenn du eine Frage hast, frag nicht nach, sondern versuche sie alleine zu klären. Ruf die VSL an, oder schau im Internet nach. Wenn du danach noch Fragen hast, frag die Kollegen.



Da kann ich dir jetzt nicht ganz zustimmen.
Wie sollen deine Kollegen mitbekommen, dass du an der Ausbildung interessiert bist, wenn du keine Fragen stellst?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Di 12 Jan, 2010 21:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

War in meiner Filiale so. Wenn ich zu viel gefragt habe, wurde mir gesagt, ich sei angeblich unsicher bla bla. Das hat meine Berwertung versaut. Viele achten nicht darauf, wie du auftrittst. Du kannst extrem selbstsicher sein, wenn du zu viel fragst, wird das als Unsicherheit ausgelegt.

Naja, waren Idioten zum Glück bin ich da weg.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Mi 13 Jan, 2010 17:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also dann finde ich, dass da was falsch läuft... na logisch sollte man selbst nachdenken und nicht wegen jeder kleinigkeit extra fragen, aber uns wurde gesagt, dass wir viel fragen sollen, eben gerade weil das interesse an der arbeit zeigt... und dann lieber einmal zu oft gefragt als einmal zu wenig - stell dir mal vor, du fragst nicht nach und machst dann was falsch... dann gibts auch ärger^^

gerade am anfang ist man ja drauf angewiesen, viel zu fragen... wenn man natürlich im 3. lehrjahr noch fragen stellt, die selbst einer aus dem ersten beantworten kann, dann könnte ich das mit der negativen bewertung verstehen... aber sonst...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Do 14 Jan, 2010 16:15    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wir machen grundsätzlich nur 2 Jahre. Wir werden sehr viel gefordert. Unsere Ausbildungsabteilung tickt aus, wenn wir 4 oder schlechter schreiben. Vor allen Dingen die Anforderungen für das Förderprogramm sind viel. Eine 2 in jedem Test in der Schule, interne Schulungen mit mindestens 82% abschließen. Die Bewertungen müssen für das Förderprogramm während der Ausbildung "Erwartungen hervorragend übertroffen sein". Wie soll man das bitte schön in jeder Praxisphase schaffen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 14 Jan, 2010 16:15    Titel:  



 
human-piranha
Director


Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Do 14 Jan, 2010 21:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@colonia

Du musst es gar nicht in jeder Phase schaffen die Erwartungen zu übertreffen, sondern nur eine Mindestzahl von Bewertungen mit D/E für das Programm. Bei der Masse an bewerteten Punkten in jeder Beurteilung ist das auf jeden Fall möglich. Und um ehrlich zu sein, wenn ich 4 oder schlechter schriebe würde ich auch schlechte Laune bekommen, zumindest wenn es häufiger vorkommt. Am Ende heißt es ja immer noch "Leistung" aus Leidenschaft Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Fr 15 Jan, 2010 0:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Naja, meine Noten sind ja auch nicht 4, sondern schon etwas besser Wink
Aber unsere Ausbildungsabteilung bekommt wirklich Anfälle, sobald man eine 4 hat.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©