(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Lernmethoden BA-Studium ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Fozzy90
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Di 28 Okt, 2008 15:54    Titel: Lernmethoden BA-Studium Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey Leute,

Name ist Programm! Wink
Habt ihr irgendwelche hilfreichen Tips bzw. Lernmethoden, wie man am besten und und effektivsten den zu lernenden Stoff aufnimmt und im Kopf behält?
Sind ja teilweise richtige Berge an Lernstoff, wie soll man das denn alles für Prüfungen lernen?
LG Fozzy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 28 Okt, 2008 15:54    Titel: Lernmethoden BA-Studium  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Di 28 Okt, 2008 19:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

das ist ein Fall für unseren Kuhlo Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lyseduese
Moderator


Commerzbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 454
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Fr 31 Okt, 2008 21:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hmm..nach den ersten Klausuren Ende dezember kann ich ja gerne mal berichten, momentan weiß ich es auch noch nich...

Habe mich eigentlich noch nie damit auseinandergesetzt, wie man richtig lernt;-)

Ich werds wohl einfach lesen, aufschreiben was relevant ist und dann gilt auch schon "von der Hand in den Kopf"

wir bekommen in einigen Modulen auch vorher schon Fragen, und wenn wir die alle beantwortet haben haben wir alles klausurrelevante aufgeschrieben. Geht also (hoffe ich;-) )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: So 02 Nov, 2008 0:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Einfach alles verstehen, sonst hilft nix.

Lernen ist eine sehr komplexe Angelegenheit, jeder lernt anders, in jeglichem Sinne [Tempo, Lernart...]

Von daher austesten wie man selbst am besten damit klarkommt.

Versuche dir vorzustellen, mit welchen Sinnen du lernen kannst.

Schmecken wird schwer, aber ansonsten...

Assoziatives Lernen hilft auch einigen Wink


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fozzy90
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Mi 21 Jan, 2009 21:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Kuhlo hat folgendes geschrieben:


Schmecken wird schwer, aber ansonsten...

Assoziatives Lernen hilft auch einigen Wink


Kuhlo


Naja vielleicht hilfts ja, seine vollgeschriebenen Blätter runterzuschlingen, um den Stoff sicher drauf zu haben Wink
So viel zum Thema Lernen mit allen Sinnen.

Nein aber mal im Ernst: Wenn jemand vielleicht jetzt schon die ein oder andere Klausur hinter sich hat, kann derjenige ja mal von seinen Lernerfolgen berichten (also notentechnisch gesehen)

Aber noch eine ganz andere Frage:
Sind nur die Prüfungsnoten entscheidend oder mus man auch irgendwelche Präsentationen anfertigen oder ähnliches, was dann mit in die Endnote fließt? (also ähnlich wie in der Schule ebend)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Mi 21 Jan, 2009 22:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also bei mir ist es so:

30 % Projektarbeiten und Bachelorarbeit

über 60 % die Klausuren

und der Rest ist eine mündliche Prüfung


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisM
Vice President


Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: Mi 21 Jan, 2009 22:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bei mir auch die Klausuren von größter Bedeutung.

Dazu kommen noch Bachelor-Arbeit, 2 Projektarbeiten und eine mündliche Prüfung-
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ulps
Associate


Dabei seit: Mar 2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: Do 22 Jan, 2009 0:55    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bei mir beginnt am Montag das 4. Semester. Bin an einer BA in Baden-Württemberg (wo die seit 1.1.09 ja jetzt "duale Hochschulen" heißen...).

Zum Thema Lernen: Von der Vorstellung, ALLES lernen zu können, könnt ihr euch verabschieden. Im ersten Semester mag es zwar noch hinhauen, aber in den späteren geht es einfach nicht mehr. Teilweise schreibt man an einem Tag Klausuren in 3 (im Extremfall 4!) Fächer. Da ist es schlichtweg unmöglich, alles zu können, zumal man ja meistens an den Tagen vorher und nachher noch andere Klausuren hat.
Von daher: Mut zur Lücke! Manchmal geht es einfach nicht anders. Und viele Dozenten stellen in ihren Klausuren auch fast nur Transferaufgaben, da bringt einem stures Auswendiglernen überhaupt nichts. Die Hauptsache ist es, einigermaßen einen Überblick zu haben und die Zusammenhänge zu verstehen.


Zur Bedeutung von den einzelnen Prüfungsleistungen für die Bachelor-Gesamtnote ist es so, dass die Klausuren (bzw. die Module, da in einem Modul ja teilweise mehrere Teilklausuren geschrieben werden) am meisten zählen. Die Bachelor-Arbeit trägt glaub ich zu 30% bei.
Die Projektarbeiten sind so eine Sache. Sie dienen ja dazu, dass für die Praxismodule Credit-Points vergeben werden können.
Bei der ersten geht es ja nur um Bestanden oder Nicht-Bestanden. Und da kommt es eigentlich nur darauf an, wie man die Arbeit vor der Gruppe und dem Dozenten präsentiert. Bei der 1. Projektarbeit macht sich kaum ein Dozent die Arbeit, die groß zu lesen. Einmal überflogen, geschaut ob die Richtlinien eingehalten wurden und fertig.
Die zweite wird dann benotet. Wobei sich die Note wieder überwiegen aus der Präsentation der Arbeit zusammen setzt (macht 2/3 der Note aus). Die eigentliche Arbeit trägt nur zu 1/3 zur Note der Praxisarbeit bei.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 22 Jan, 2009 0:55    Titel:  



 
Fozzy90
Analyst


Bewerber

Dabei seit: Aug 2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Do 22 Jan, 2009 18:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

na das hört sich doch schon ganz gut an. ich find sowieso solche anwendungsaufgaben besser als immer nur stures auswendig lernen. mir ist zwar klar, dass bwl ein fach ist, wo so ziemlich das meiste auswendig gelernt werden muss, aber ich hoffe, dass man mit Verstehen genauso weit kommt Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Fr 23 Jan, 2009 20:35    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

An der BA (sorry aber ich finde DH einfach bäh) wirst du beides müssen...


Bei uns sind jetzt von 33 Leuten in meinem Kurs 10 durchgefallen...

Das Niveau ist schon ein wenig anders als Schule Smile

Und den Mut zur Lücke kann ich bestätigen:

Im ersten Semester bei mir klappt es ganz gut mit 5 Klausuren, aber nächstes mal schreibe ich 13 Stück Wink


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©