(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Private Equity V ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Aktien, Depot und Börse
 
Autor Nachricht
Manfred
Analyst


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: May 2008
Beiträge: 14
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 29 Sep, 2008 11:52    Titel: Private Equity V Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ein Kunde möchte seine Summe welche er im Nov.07 angelegt hat jetzt wieder zurück.
Meine Frage an Euch :

Ist dies möglich das Geld ohne Verlust zurückzuholen Question
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 29 Sep, 2008 11:52    Titel: Private Equity V  



 
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Mo 29 Sep, 2008 16:35    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hehehe der war gut
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 29 Sep, 2008 18:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich glaub, dass das kein Scherz war Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Manfred
Analyst


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: May 2008
Beiträge: 14
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Di 30 Sep, 2008 7:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Laughing dachte ich auch! jetzt aber nimmer Sad
Er droht mit einer Klage wegen falscher Beratung und dem Kunden wurde zugesichert das wenn er das Geld im Notfall benötigt ohne Abschlag zurückbekomme.
Ich kenne mich da noch nicht weiter aus mit dieser Anlage.
Bitte gebt mir doch mal ein paar Infos.Danke
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Renovatio
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: May 2006
Beiträge: 1206
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: Di 30 Sep, 2008 16:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was ist denn Private Equity V?

Generell wurde der Kunde doch sicherlich nach WPHBogen befragt? Hat er selbst bekräftigt dieses Produkt zu kaufen? Oder wurde ihm gegenüber eine Zusage gemacht das er jederzeit und in vollem Umfang sein Geld wieder haben kann??? Dann sieht es natürlich sehr schlecht aus, aber sonst unterliegen diese Finanzprodukte eben Schwankungen und dafür kann kein Berater etwas. Wenn wir es vorhersehen könnten würden wir ja nicht mehr arbeiten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benni-LBBW
Director


Landesbank
3. Lehrjahr

Dabei seit: Nov 2007
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: Di 30 Sep, 2008 22:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich würde auch mal den vertrag/die kopie raus kramen und genau lesen was da steht + evtl. passende gesetzestexte und gucken ob wo vermerkt wurde, dass er jederzeit wieder heraus kann. auf vertrag/kundenkontakte...usw....

wenn du den kunden von einem anderen berater übernommen hast, kannst du ja keine mündliche zusagen bestätigen....alten berater fragen wennmöglich usw...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manfred
Analyst


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: May 2008
Beiträge: 14
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo 15 Dez, 2008 22:27    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

jetzt sind weitere Zahlungsforderungen an den Kunden weitergeleitet worden die bis 31.12.08 geleistet werden müssen.
Was passiert wenn dieser einfachniocht zahlt.
Rausschmiss mit Abschlag? nach mehreren Mahnungen.
Der Anleger könnte doch auch Pleite sein.Was sollen denn die dann schon machen können?
Wo sind erfahrene auf dem Gebiet wie man rauskommt?Bitte helft doch mal etwas intensiv mit.Danke Crying or Very sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blubberchen
Managing Director


Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 303

BeitragVerfasst am: Mo 15 Dez, 2008 22:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ALso so wie ich es verstanden habe auf der HP, wo ich mich drüber informiert habe, kommst du da nicht so ohne weiteres ohne Verluste raus..Klar, jederzeit rauskommen geht meistens, solange nix gesperrt ist, aber ohne Verluste ist sogut wie unmöglich..

(***.innovativcapital.de/fonds-archiv/star-private-equity-v.html)


Naja, ansonsten..Was wurde dem Kunden in der BEratung gesagt?Was wurde ihm für ne Zahlung geschickt? Es ist doch ein einmal Produkt..Oder soll man das in Raten zahlen können? Da hab ich jetzt so direkt nichts drüber gefunden..Würde mich auch wundern, wenn man Fonds abstottern könnte..^^

Grundsätzlich gilt natürlich wie bei allen anderen FOnds...!00% Sicherheit gibt es nie..!!!


Ach edit, wahrscheinlich ist das hier gemeint...

" Zahlungsziel: 50 % zzgl. 5% Agio auf die Gesamtbeteiligung, 30 % zum 31.12.2007 sowie 20% zum 31.12.2008 "


Alles in allem scheint mir der Fonds ziemlich dubios..Warum jemand darein investiert ist mir irgendwie nicht so ganz klar Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 15 Dez, 2008 22:40    Titel:  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©