(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Aufgaben/Vorteile nach dem Ba-Studium ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Raiffeisenbank, Volksbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Kia89
Associate


Dabei seit: Jul 2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Fr 01 Aug, 2008 20:28    Titel: Aufgaben/Vorteile nach dem Ba-Studium Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich würde gerne mal wissen was man nach dem ba studium alles so zu tun hat in der bank?!
Unterscheiden sich die aufgaben nach dem dualen studium gegenüber einer "normalen" ausbildung?
Ist man dann in gewisser weise als ausgelernter ba-student höher gestellt als welche die eine ausbildung gemacht haben?

würde mich mal interessieren ob sich die ganze mühe denn überhaupt lohnt!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 01 Aug, 2008 20:28    Titel: Aufgaben/Vorteile nach dem Ba-Studium  



 
Andrea_88
Moderator


Commerzbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2008
Beiträge: 691
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr 01 Aug, 2008 21:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

naja in irgendeiner weise wird sie die mühe schon lohnen, jedoch solltest du das nicht davon abhängig ob studium oder ausbildung, immerhin musst du das wollen...
Und auch abschätzen ob du ein studium schaffst.

Ich glaube man hat einen anderen "titel" wenn man dieses studium macht, aber ob man gleich höher gestellt ist, weiß ich nicht...

wo willst du dich denn bewerben (bank und region) ?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Kia89
Associate


Dabei seit: Jul 2007
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 14:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich habe ja schon ein studium und freu mich auch drauf...wollte jetzt aber mal interessehalber wissen was mich danach erwartet im gegensatz zur ausbildung...
ich fang bei der berliner volksbank an...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knut
Department Head


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 768

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 15:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Fänd ich auch mal ganz interessant, in wiefern man dann "was besseres" ist als die normalen Auszubildenen und ob das die Mühe wert ist. oder doch besser erst ausbildung und dann nen normales studium und dann wieder einsteigen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michiii
Moderator


Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 583
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 15:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich würde Ausbildung und dann Studium vorziehen...bzw ich werds auch so machen Wink Erstens hast du dann ja schon einen Einblick in die Abläufe in einer Bank gewonnen und kannst somit besser abschätzen ob dir das Studium noch die Mühe wert ist. Zweitens kannst du mit einem Studium danach dir auch nen akademischen Grad verschaffen, der dir doch einige Türen öffnen kann.

Aber es muss jeder selbst wissen was am besten für ihn persönlich passt. Schneller ist die BA-variante auf jedenfall Wink
_________________
Streite dich nie mit einem Dummen ! Denn dazu musst du auf sein Niveau hinab und dort schlägt er dich mit seiner Erfahrung.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 16:05    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich halte die BA Abschlüsse ja für besser, vor allem gibts in BW jetzt zwei wichtige Änderungen, zum ersten sind die ECP von 180 auf 210 erhöht worden, damit wird dem Aufwand eines Studiums mehr Rechnung getragen.

Aber das wichtigste mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sind alle ab dem 01.01.09 ausgegebenen Abschlüsse Akademischer Natur.

Damit ist es dann kein Problem an einer Uni den Master zu machen.


Der große Vorteil der dualen Studenten ist a) die enge Verzahnung Theorie und Praxis und b) die enorme Konzentration der Lehrinhalte auf 3 Jahre. Es gibt nichts vergleichbares...


Man muss es halt nur mögen Wink


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knut
Department Head


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 768

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 17:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und wenn man son Duales Studium dann fertig hat, wo steigt man dann in der Bank ein?

Also wieviele "Stufen" höher als ein normaler Auszubildender ist man dann?!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 17:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Puh, ihr stellt euch ja das duale Studium als irgendetwas mystisches vor...

Wo man einsteigt ist ganz verschieden.

Die Unternehmen sehen die dualen Studenten später im mittleren Management.

Aber die Einstiege sind von Bank zu Bank verschieden.

Nur Berater für vermögende Privatkunden wirst du auch nicht mal eben so nach dem dualen Studium...

Denn du hast zwar mehr theoretisches Rüstzeug, aber die praktischen Inhalte sind meist gar nicht soooo verschieden.


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 02 Aug, 2008 17:08    Titel:  



 
Knut
Department Head


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 768

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 17:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Jo, das mit dem mittleren Management hab ich schon öfter gelesen. Aber was genau meinen die damit?

Ist nen Filialleiter im mittleren Management? Oder nen Personalreferent oder wer?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Sa 02 Aug, 2008 21:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

mittleres Management...

Ich würde damit alles über Team / Projektleiter definieren, wo genau die Grenzen sind, weiß ich nicht.

Das sind die Leute in der Mitte bei einem Organigramm unterhalb des Top Management, also die verantwortlichen Ausführenden der Entscheider Wink


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©