(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Bankkaufmann und danach Versicherungen? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Weiterbildung Bankkaufmann
 
Autor Nachricht
sbänker
Gast





BeitragVerfasst am: So 18 Mai, 2008 2:19    Titel: Bankkaufmann und danach Versicherungen? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

ich wollte mal Fragen ob hier Erfahrungen speziell im Versicherungsaußendienst gemacht worden sind.

Lohnt sich als Bankmensch in die Versicherungsbranche zu wechseln? Was bringt dann der Versicherungsfachmann in Kombination mit Bankkaufmann für Vorteile?

Meine überlegung dabei ist, dass sich so eine vertriebsorienterte weiterbildung ebenso wertsteigernd auswirkt wie der Fachwirt oder der KBL bei den Sparkassen.

Ergänzen sich die beiden Ausbildungen oder ist es eher so, dass mit zunehmender Zeit in der Versicherung meine "bankfähigkeiten" verblassen?

Welche Weiterbildungen sollte man anstreben wenn man solche einen Karriereweg richtig beschreiten will?

Für Anregungen und Tipps wäre ich dankar

Gruß

sbänker
 
Forum






Verfasst am: So 18 Mai, 2008 2:19    Titel: Bankkaufmann und danach Versicherungen?  



 
Der_Banker
Associate


Volksbank
Ausgelernt

Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: So 18 Mai, 2008 11:04    Titel: Antwort Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

in der Versicherungsbranche werden gerne Bankkaufleute eingestellt, da diese eben die Bankprodukte sehr gut kennen.

Außerdem sind viele Versicherungsvertreter dabei, die über keine kaufmännische Ausbildung verfügen.

Bei Banken ist das eben nicht so. Hier wurde traditionell schon immer auf eine ordentliche Ausbildung gesetzt.

Der Grund hierfür ist, dass im Bankenwesen mehr auf das Fachwisssen geschaut wurde. Das hat sich erst in den letzten Jahren in Richtung Vertriebsleistung gewandelt.

Du bist mit einer Bankausbildung + Zusatzqualifikation, die heute angeboten wird, sehr gut geeignet. Wenn Du den IHK - Bankfachwirt oder Versicherungsfachwirt noch hast, ist das umso besser.

Der Banker
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: So 25 Mai, 2008 19:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Fachberater/Fachwirt für Finanzdienstleistungen (IHK) beinhaltet sowohl Bankprodukte als auch Versicherungen.[/b]
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©