(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Konto bei der Dreba ]
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Dresdner Bank
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Do 01 Mai, 2008 18:55    Titel: Konto bei der Dreba Antworten mit Zitat nach oben ... 

hello!

sagt mal,muss man ein koto bei der dreba haben,wenn man einen ausbildungsplatz dort beginnt?
bin nämlich noch zur zeit bei der sparkasse bremen.

Question
 
Forum






Verfasst am: Do 01 Mai, 2008 18:55    Titel: Konto bei der Dreba  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 01 Mai, 2008 19:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

nein muss man nicht, ist egal wo man eins hat
 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 01 Mai, 2008 19:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Na ja... ich denke schon, dass es mehr oder weniger ein ungeschriebenes Gesetz ist, dass wenn man bei der Dreba arbeitet man dort selbstverständlich auch sein Konto hat(sowie alle verwandte auch am besten Laughing ). weiß es aba auch nich so genau. ich hab mir jedenfalls eins dort gemacht.

lg
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 02 Mai, 2008 10:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

sobald du dein erstes gehalt überwiesen bekommst, solltest du ein konto bei der dreba haben. ist doch logisch! welche bank überweist denn die gehälter auf eine andere bank und hat somit einen nachteil??
ich hatte mein konto auch erst bei der volksbank und hab dann bei beginn der ausbildung das konto bei der dreba eröffnet.
ist auch viel praktischer...vorallem auch deswegen weil du ja wirklich bei allen großbanken kostenlos geld abheben kannst im gegensatz zur sparkasse...
hat also nur vorteile Smile
liebe grüße
 
An00bis
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 02 Mai, 2008 14:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi!
Also ich denke mal Pflicht ist es nicht, aber es ist schon praktischer.

Nicht zu vergessen das du natürlich auch bessere Konditionen bekommst. Die bekommst du so bei keiner anderen Bank(es sei denn du bist dort angestellt ) Very Happy
Da macht es schon Sinn den überwiegenden Teil bei deinem Arbeitgeber zu lassen.
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Fr 02 Mai, 2008 18:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Der Arbeitgeber sieht es natürlich immer lieber, wenn das Gehaltskonto natürlich auch im eigenen Haus ist.

Ich würde an deiner Stelle zu Beginn das Konto bei der Sprkasse auflösen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast12334
Gast





BeitragVerfasst am: Di 06 Jan, 2009 15:44    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

In den Sonderbedingungen meines damaligen Vertrages (2004) stand drin, dass es eine Pflicht ist sein Gehaltskonto bei der DreBa zu haben.

LG
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©