(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Genossenschaftsbank oder Sparkasse ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Entscheidungsfragen
 
Autor Nachricht
lisel
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 12 März, 2008 19:28    Titel: Genossenschaftsbank oder Sparkasse Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey also eigentlich bin ich grad der glücklichste Mensch der Welt, da ich zwei Zusagen für einen Ausbildungsplatz bekommen hab. Dafür Danke an dieses tolle Portal hier, denn hab einige wichtige Dinge hier erfahren.

Problem, wie finde ich raus, welche Ausbildung quasi besser ist?!?!

Mein Eindruck war, dass ich bei der Genossenschaftsbank besser aufgehoben bin, da alles familiärer ist und es irgendwie netter da war (auf den ersten Blick)...die Sparkasse ist natürlich nen riesiges und auch seh bekanntes Unternehmen.

Was ist eure Meinung dazu? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung?

Würd mich sehr freuen wenn jmd etwas dazu zu berichten hat.

Ganz liebe Grüße

Lisa
 
Forum






Verfasst am: Mi 12 März, 2008 19:28    Titel: Genossenschaftsbank oder Sparkasse  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 13 März, 2008 23:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

verschoben zu den Entscheidungsfragen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 15 März, 2008 0:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

die genossenschaftsbank, weiß auch nicht warum, aber die sparkasse ist für mich net so das "riesenunternehmen", da kann ja praktisch jeder eine ausbildung machen....
es gibt doch so einen thread "sparkasse=kindergarten. bin enttäuscht"....kannst da ja mal nachlesen.....
 
Gast Neu
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 19 März, 2008 19:47    Titel: hallo Antworten mit Zitat nach oben ... 

hey..
ich habe im Moment genau das gleiche Problem , ich kann mich auch nicht entscheiden ob ich in diesem Jahr meine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank oder doch bei der Sparkasse anfangen soll...
Ehrlich gesagt bin ich mir derzeit nichtmal wirklich sicher ob ich diese Ausbildung oder doch ein Studium in richtung wirtschaft machen soll...habe abi mit 2.2 gemacht und absolviere derzeit meinen Zivi-dienst, das heisst ich hab viel zeit zum nachdenken^^ Also mein derzeitiger Plan ist erst Ausbildung, danach das Studium, die möglchhkeit einer dualen sache habe ich für 2008 leider verpasst..
bin schon seit längere zeit auf dieser seite und lese mir alles mögliche durch um eine entscheidung treffen zu können....
Vielleicht könnt ihr auch mir paar tipps geben, vllt. Vor- und Nachteile der Ausbildungen bei diesen Banken.
Bei der Volksbank würde ich zum Bsp. ca. 100 euro mehr in der Ausbildung verdienen, nur das soll jetzt nicht zwangläufig ausschlaggebend für meine Entscheidung sein...

also vielen dank schon im vorraus für eure antworten und ratschläge
 
Gast1337
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 16 Apr, 2008 21:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

ich bin ein ex-Azubi und hab bei einer Sparkasse gelernt -> Nichtübernahme. Bin jetzt bei einer Volksbank und ich kann nur sagen, total geiler Laden! Gehalt ist um ca. 400-500 Euro (brutto) höher als bei der Sparkasse für einen ausgelernten.
Das Kundenklientel, wenn man das so ausdrücken darf, ist doch etwas gehobener. Bei der Sparkasse hast du halt doch viele Assoziale mit denen man außer Auszahlungen nichts machen kann Sad

Mein Tipp an alle, die die Wahl zwischen Volksbank und Sparkasse haben: geht zur Volksbank!
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 23 Apr, 2008 20:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also:
Von den anderen Azubis dieser Banken in der Berufsschule, sowie von Mitarbeitern meines Ausbildungsunternehmens, weis ich das es bei der Volksbank, sowie bei der Sparkasse weniger Gehalt gibt als bei Privatbanken.
1. die Kunden
2. eben das Gehalt
3. Übernahmechancen
4. Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Also würde echt versuchen ein Duales Studium/ Ausbildung zu machen bzw in den Sektor der Privatbanken zu kommen.
Andere Möglichkeiten:
a) je nach Interesse ein Studium beginnen, Ausbildung machen kannst du ja immer noch
b) Praktika in verschiedenben Banken machen und schauen wo es dir am besten gefällt
P.S.: Sehr wichtig ist immer das du dich wirklich wohlfühlst, eben das Klima, nicht als billige Arbeitskraft ausgenutzt wird, sondern der Ausbildungsauftrag ernst genommen wird und du auch für dich Entwicklungschancen siehst
 
ferrari590
Moderator


Dabei seit: Jul 2007
Beiträge: 812

BeitragVerfasst am: Do 24 Apr, 2008 0:10    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich würde mich für die Genobank entscheiden, weil es, wie du schon richtig erkannt hast, etwas humaner und familiärer zugeht.
Gehaltstechnisch ist es zumindest in der Ausbildung kein Unterschied.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Capo alias ferrari590
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©