(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Zeugnisfragen ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Ausbildungszeugnisse
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 17:06    Titel: Zeugnisfragen Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem, welches zwar noch keins ist, aber zu einem werden könnte. Ich werde am 01.08. eine Ausbildung bei einer Sparkasse anfangen. Habe da auch 2 Praktika erfolgreich absolviert und die Spk war sehr zufrieden mit mir (lt. Gespräch und Zeugnissen). Nun, ich habe mich mit diesen beiden Zeugnissen beworben (HöHa)

1. HJ
Mathe: 2
Deutsch: 2
Englisch: 3
BWL & Rechnungsw.: 2
VWL: 2
Politik: 2

2. HJ
Mathe: 3
Deutsch: 2
Englisch: 3
BWL & Rechnungsw.: 2
VWL: 2
Politik: 2

Nun wird es wohl zum Abschluss so aussehen:

Mathe: 4 oder sogar 5
Deutsch: 2
Englisch: 2
BWL & Rechnungsw.: 2
VWL: 1
Politik: 1
Restliche Fächer 2, außer Chemie wird wohl ne 4.

Mein großes Problem ist Mathe, dort habe ich mich erheblich verschlechtert. Mit biegen und brechen werde ich wohl ne 4 hinbekommen, allerdings frage ich mich ob die mich deswegen nicht kündigen werden. Blöderweise haben wir momentan keine Finanzmathematik o.ä. wie im 1. und 2. Halbjahr, sondern Kurvendiskussionen. Also ohne Bankbezug. Wie schlimm wäre es, wenn dort eine 4 steht? Soll ich das bei dem Personalleiter jetzt schon melden und das ganze erklären? Oder lieber auf das Zeugnis warten?

Vielen Dank an euch!
 
Forum






Verfasst am: Di 04 März, 2008 17:06    Titel: Zeugnisfragen  



 
Ralphi
Gast





BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 17:20    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Glaube nicht das das ein problem ist, da sie ja deine Persönlickiet aus den Praktika kennen und das Zeugnis ist doch ansonsten nicht schlecht Wink
 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 17:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ralphi hat folgendes geschrieben:
Glaube nicht das das ein problem ist, da sie ja deine Persönlickiet aus den Praktika kennen und das Zeugnis ist doch ansonsten nicht schlecht Wink


Hi,

danke ersmtal für deine Antwort. Naja, klar ist das zeugnis ansonsten okay, nur halt eben Mathe, und viele meinten schon so sprüche wie: "Ja, kein Mathe können und dann Bankkaufmann werden". meinst du die sehen das genauso, oder ist es nicht so schlimm da es sich dabei nicht um Finanzmathematik handelte?
 
Flo3k
Vice President


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2007
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 19:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Pff... In der Filiale hasten Taschenrechner Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphi
Gast





BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 20:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also wenn ich deine beiden "Bewerbungszeugnisse" anschaue muss da schon irgendwo was von Mathe sein, ausserdem ist Mathe nicht alles, und flo hat recht ... es gibt heutzutage auch taschenrechner und andere kleine Computer, die das Leben leichter machen fg
 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 04 März, 2008 22:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

also meint ihr, ich muss mich jetzt nicht ganz verrükt machen und Angst haben, dass ich meine Ausbildung verliere?

Schönen Abend!
 
Gast






BeitragVerfasst am: So 06 Apr, 2008 17:37    Titel: Ganz ruhig Antworten mit Zitat nach oben ... 

Denk dran das die Personaler auch mal in der Schule waren. Also glaub nicht das du deswegen deine Ausbildung verlierst.
Zu dem Thema Mitschüler: Habe mein Abi mit 2,8 gemacht, und ich durfte mir auch solche Sprüche anhören, mach dir nix draus.
Mein Filialleiter hat zu mir gesagt:
Wire brauchen Praktiker, Leute mit Persönlichkeitg und verkaufsorientiertem Verhalten und keine Theoretiker.
 
Haytxa
Associate


Dabei seit: Mar 2008
Beiträge: 60
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: So 06 Apr, 2008 18:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

glaub mir, du brauchst dir überhaupt keine sorgen zu machen!!!

du kannst nie im leben das schulmathe mit dem mathe aus der berufsschule für bänker vergleichen, das sind 2 verschiedene welten!

ich bin auch net grade so der matheass..weil wir machen auch nur so sinnloses zeug wie integrale und ableitungsfunktionen...sowas wirst du nie wieder begegnen in der bank

in der bank brauchst du hauptsächlich das kaufmännische rechnen und halt das bankmathe...zinsen usw

auch wenns noch ne 5 wird...die würden dich net kündigen...schließlich hast du ja den vertrag und du hast sie schon überzeugt!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 06 Apr, 2008 18:53    Titel:  



 
rnbprince
Managing Director


Sparkasse
2. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2006
Beiträge: 416

BeitragVerfasst am: Mo 14 Jul, 2008 15:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

wegen mathe würd ich mir nun net so die sorgen machen ... rest schaut doch gut aus ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©