(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ausbildungintegriertes Studium - Lernaufwand, Erfahrungen ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Marcb
Analyst


Dabei seit: Dec 2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Do 13 Dez, 2007 14:53    Titel: Ausbildungintegriertes Studium - Lernaufwand, Erfahrungen Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo erstmal!
Ich lese schon seit etwas längerer Zeit hier im Forum mit und habe schon einiges Interessantes erfahren können. Ein echt gutes Forum!

Ich will mich jetzt für ein AIS bei der PB bewerben, würde aber gerne noch eine genauere Vorstellung davon kriegen, wie lernintensiv das ganze dann wird. Am Anfang ist man ja immer 4 Wochen im Studium, 4 Wochen Ausbildung. Muss man dann die ganze Zeit durchlernen oder kann man die Zeit, die man im Ausbildungsbetrieb ist, als eine Art Ruhepause sehen? Damit meine ich nicht, dass man nichts mehr zu lernen hat, sondern nur, ob die Lernintensivität abnimmt? Dass man dann "nur" das gelernte in die Praxis umsetzt oder sind die Semester so 'vollgepackt', dass man tatsächlich 3,5 Jahre durchlernen muss, 7 Tage die Woche?


Wär cool, wenn paar Leute ihre Erfahrungen dazu schreiben könnten. Dazu habe ich leider keine Antworten hier im Forum finden können.


Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 13 Dez, 2007 14:53    Titel: Ausbildungintegriertes Studium - Lernaufwand, Erfahrungen  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 13 Dez, 2007 15:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich studiere "auf eigene Faust" neben der Ausbildung an der FOM (Fachhochschule für Oekonomie und Management, Essen). Da habe ich 3x die Woche abends bzw. den ganzen Samstag Vorlesung.
Das ist sehr zeitintensiv und durch bestimmte Zusatzaufgaben auch anstrengender, als ich es mir vorgestellt hab.
Also ich sag mal, es kommt drauf an, was du erreichen willst. Reicht dir ein mittleres Ergebnis, dann kommt man auch mit weniger Aufwand durch. Ich möchte aber schon gern gute Noten haben und deswegen arbeite ich dafür entsprechend viel. Das Ergebnis ist, dass ich so gut wie keine Freizeit mehr habe. Ich war echt schon eine ganze Weile nicht mehr am Wochenende weg, Freitags abends Vorlesung und wenn man am Samstag morgen um 07.30h aufsteht und de nganzen Tag Uni hat, hat man abends auch keine Lust mehr. Und die wenige freie Zeit lernt man.
Jetzt ist es bei einem richtigen integrierten Studium ja meistens so, dass man Blockuni hat, also 3 Monate Uni, 3 Monate Praxis usw. Das ist vermutlich etwas leichter zu handhaben, da da ja glaub ich auch Berufsschule wegfällt. Das kommt bei mir noch dazu, und wenn dann gleichzeitig Klausurphase in der Schule und Prüfungen an der Uni laufen, da ist man manchmal kurz vorm verzweifeln. Aber ich versuche mir immer vorzustellen, welchen Vorteil mit das Studium am Ende bietet und so kann ich mich immer wieder motivieren.
Also man braucht echt eine Menge Ehrgeiz und Disziplin und dazu auch noch verständnisvolle Freunde, dann ist es zu schaffen. Aber man sollte es wirklich nicht unterschätzen.
 
Keeezy
Vice President


Dabei seit: Nov 2007
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: So 16 Dez, 2007 13:10    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das ist echt ein geiler Thread, bitte mehr Antworten!!!!!! Laughing
_________________
Der Geist denkt, das Geld lenkt.
Oswald Spengler (1880-1936), dt. Kulturphilosoph
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©