(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Rechnungswesen Frage (Aufgabe) ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Schriftliche Abschlussprüfung Bankkaufmann
Liebe Besucher,
bitte verwendet ab sofort für Fragen zum Thema Abschlussprüfung das Azubi-Portal:
< www.Bankazubis.de >

Vielen Dank.

Tobias Hohberger
Bankkaufmann!com

 
Autor Nachricht
FB
Gast





BeitragVerfasst am: Do 15 Nov, 2007 9:17    Titel: Rechnungswesen Frage (Aufgabe) Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hiho,

meine Frage dreht sich um folgende Aufgabe Lösung habe ich leider keine.

Ein Debitor mit 1600 Euro (2500 Euro Limit) bekommt eine Gutschrift von der Deutschen Bundesbank von 2500 Euro. Wie und um wieviel verändert sich die Bilanzsumme?

Mein Ansatz:

Aktiva:
-1600 (Forderungen)
+ 2500 (Gutschrift)
----------
+900

Passiva:
+ 900 (Verbindlichkeiten)
---------
+900

Lösung:
Die Bilanzsumme der Kredintbank AG erhöht sich um 900 Euro.

Über eine Antwort ob dies so richtig ist würde ich mich freuen
 
Forum






Verfasst am: Do 15 Nov, 2007 9:17    Titel: Rechnungswesen Frage (Aufgabe)  



 
Praktiker
Director


Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2006
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: Do 15 Nov, 2007 11:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

die Lösung stimmt so nicht.

Ein Debitor mit 1600 € (Soll-)Saldo erhält 2500 € Zahlungseingang.
Somit nehmen auf Aktiva die Forderungen an Kunden um 1600 € ab. ->Saldo =0

Passiv (Verbindl. ggü. Kunden) stehen nun 900 € (Haben-)Saldo zu Buche. ->Saldo =900

Demzufolge kommt es zu einer Verminderung der Bilanzsumme um 700 €.

Anm.: Erst bei einem Zahlungseingang von 3201 € hätte sich die Bilanzsumme um 1 € erhöht.

Gruß
Praktiker
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnecke
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 10:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich glaub nicht, dass das so stimmt. Ich hab zwar einen Abgang bei den Debitoren von 1600 aber gleichzeitig einen Aktivzugang bei der Bundesbank von 2500 €. Deshalb erhöht sich die Bilanzsumme meiner Meinung nach um 900 €.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 13:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ihr könnt mich alle am A**** lecken
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 13:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

am A R S C H
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 13:22    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@ersteller

stimmt so definitiv,

genauso wie Schnecke gesagt hat.

was der andere gewaffelt hat stimmt nicht!!!

Viel Glück dir uach in der Prüfung, schreibst du auch in Bayern

greetz

socke
 
Billyboy
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 13:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

In der Bankbilanz gibts aber nur Forderungen an Kunden un Kreditinstitute und nich eine Position "Bundesbank". Deshalb nimmt die Bankaktiv-Seite um 1600 ab und Passiv 900 zu. Also hat er schon Recht wenn er sagt, die Bilanz nimmt 700 ab Cool
Is also kein Aktivtausch sondern ne Aktiv/Passivminderung.

Greeetz @ all[/b]
 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 14:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

dann sind ja wohl mal alle Prüfungsaufgabe in RWC falsch oder?
Unterschied Praxis / Theorie etvl?
 
Forum






Verfasst am: Fr 16 Nov, 2007 14:02    Titel:  



 
Billyboy.
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 14:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also wenne logisch dran gehst kanns sich nur 700 vermindern.

Vorher: Danach:

S Kunden-KK H S Kunden-KK H
-1600 0 0 900

Genau so siehts doch dann auch inner Bilanz aus. Da wird doch nich saldiert, sondern 1600 Forderungen erhöhen die Bilanz genauso wie die Zahlung von 2500 sie um 700 mindert, weil nur noch 900 stehen bleiben. Auch wenn Passivseite.
Kann aber sein dass da Unterschied is zw. Theorie u. Praxis
Rolling Eyes
 
Schnecke
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 16 Nov, 2007 14:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich glaub aber der Buchungssatz lautet Banken-KK an Kunden-KK
2500 €. Also nehmen die Debitoren um 1600 € ab und die Kreditoren um 900 € zu. (logisch der Kunde ist ja jetzt im Guthaben)
Meine Forderungen an die Bundesbank nehmen um 2500 € zu.
Also habe ich auf der Aktivseite ein plus von 900 € und auf der Passivseite auch ein Plus von 900 €.
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©