(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ich bitte um Ratschlag . . . ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
*unbekannt*
Gast





BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 16:58    Titel: Ich bitte um Ratschlag . . . Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo miteinander.

Ich mache 2008 mein Abitur und habe mich bereits in vielen Banken als Bankkaufmann beworben.

Jetzt habe ich allerdings erfahren bzw. mich schlau gemacht, dass ein duales Studium besser für den weiteren Werdegang wäre...

Meine Frage:
Was mache ich denn nun?
Ich hab mich - wie schon gesagt - in den letzten Wochen als Bankkaufmann beworben...
Wen kann ich denn jetzt darauf ansprechen, dass ich evtl ein duales Studium machen will ?


Ich hoffe ihr könnt mir helfen
 
Forum






Verfasst am: So 11 Nov, 2007 16:58    Titel: Ich bitte um Ratschlag . . .  



 
jan0680
Associate


Dabei seit: Oct 2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 17:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

normalerweise sollte jede Bank auf Ihrer Website unter dem Punkt Karriere die Ausbildungsmöglichkeiten beschreiben.
Wenn die Bank es anbietet dann kannst du dich wie für die normale Ausbildung auch darauf bewerben.

Ein Beispiel von der Diba:

Student der Berufsakademie (m/w)
Fachrichtung Bank
Unser Unternehmen
Als Europas größte Direktbank gehören wir zur international tätigen ING Group und betreuen unsere Kunden in allen Bankgeschäften: mit einfachen Produkten, schnellem Service und günstigen Konditionen. An erster Stelle stehen für uns Kundenservice, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und exzellente Dienstleistung. Unseren Mitarbeitern bieten wir moderne und zukunftsorientierte Arbeitsplätze, faire Bezahlung und attraktive Sozialleistungen.

Ihre Aufgabe
Engagiert und motiviert stellen Sie sich in diesem 3-jährigen Studiengang der Herausforderung Studium plus praktische Ausbildung. Die theoretische Basis für Ihren Start in eine erfolgreiche Zukunft erwerben Sie an der Berufsakademie Mannheim. Hier sind Ihre Studieninhalte in erster Linie Betriebswirtschaftslehre, Kontoführung, Zahlungsverkehr, Vermögensbildung und Kapitalanlage. Auch in den Themen Wertpapiergeschäft sowie Kreditwesen werden Sie geschult.

Viele Ihrer Studieninhalte organisieren und erarbeiten Sie selbstständig, planen interessante sowie vielseitige Projekte im Team, führen sie eigenverantwortlich durch und kontrollieren die Ergebnisse. So wird Ihre Kompetenz in fachlicher, sozialer und methodischer Hinsicht von Anfang an geschult. Schließlich erwarten wir nicht nur Eigeninitiative, sondern fördern sie auch.

Ihr Profil
gutes Abitur und viel Elan zum Start in die Praxis
Spaß am Lernen und selbstständigen Arbeiten
Freude an Teamwork und Verantwortung
kundenorientiertes Denken, gute kommunikative Fähigkeiten und Zuverlässigkeit
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 17:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Noch nicht alle Banken bieten ein solchen duales Studium an.

Das Studium dauert 4,5 Jhare und bietet eine breite theoretische und praktische Ausbildung. Während der Berfusschule erhältst du grundlegende bankspezifische Inhalte, die Praxiserfahrung und den Kundenkontakt gibts während der Arbeit.

Fehlende fetriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt die jeweilige FH mit dem Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft.


Prüfe also erstmal nach ob das dir überhaupt zusagt und welche es anbieten.

Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jan0680
Associate


Dabei seit: Oct 2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 17:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Studium Plus dauert im Normalfall drei Jahre. Also nur etwa 6 Monate länger als die Ausbildung. Ist natürlich viel härter als die normale Ausbildung.
Hast natürlich dann mit 22 einen großen Vorsprung gegenüber den "normalen" Bankkaufleuten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 18:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Sorry, aber 3 Jahre kann ich dir nicht abnehmen.

Bei unserer Sparkasse in der Region dauert es 4,5 Jahre.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jan0680
Associate


Dabei seit: Oct 2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 18:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi Tobias,

habe oben eine Anzeige von der Diba (sind 3 Jahre)

Hier noch eine von der Daimler Chrysler Bank:
Mit der Berufsakademie bieten wir Abiturienten die optimale Möglichkeit, Theorie und Praxis im dreimonatigen Wechsel zu verbinden. Sie erhalten die wissenschaftlich fundierte Ausbildung, die Ihnen nur ein Studium bietet, und gleichzeitig kommt der Praxisbezug nicht zu kurz. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Titel Diplom Betriebswirt/-in (BA) Fachrichtung Bank.

Das Studium an der BA vermittelt Ihnen dabei genau die Inhalte, die für Ihre Praxiseinsätze im Unternehmen relevant sind. Während Ihrer Praxisphasen lernen Sie alle Bereiche des Unternehmens kennen - so kennen Sie unser Haus bereits und können gleich nach Ausbildungsende durchstarten. Den theoretischen Teil Ihrer Ausbildung legen Sie an der Berufsakademie in Villingen-Schwenningen ab, wo Ihnen in nur drei Jahren alle Inhalte eines Fachhochschulstudiums vermittelt werden.

Ergänzende Veranstaltungen in Form von Projekttagen und Seminaren runden Ihr duales Studium ab. Hier lernen Sie betriebliche Abläufe und Strukturen kennen, werden mit Verhaltens- und Problemlösungstechniken vertraut gemacht und wenden aktive Lern- und Lehrmethoden wie Plan- und Rollenspiele an.

Und viele Sparkassen (wie die Sparkasse Oberhessen---Website---Junge Leute---Ausbildung) bieten diese Art der Ausbildung in drei Jahren an.

@tobias: Bei welcher Bank bist du beschäftigt

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast 9999
Gast





BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 18:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich interessiere mich auch für ein berufsbegleitendes Studium bei der Deutschen Bank AG oder der Lufthansa. Das Studium dauert wirklich nur drei Jahre. Gut ist außerdem, dass das Studium auch noch finanziert wird und Gehalt bekommt man auch.

Für ein duales Studium braucht man meist einen guten Schnitt, sollte auf jeden Fall eine 1 vor dem Komma stehen. Wenn du das hast, dann frag doch einfach nach, ob noch die Möglichkeit besteht, dass du dich auch für ein duales Studium bewerben kannst entweder telefonisch oder bei online Bewerbung per E-mail. Smile
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 18:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@ Jan:

Habe meine Ausbildung bereits beendet und arbeite in einer Genossenschaftsbank - wie siehts mir dir aus?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forum






Verfasst am: So 11 Nov, 2007 18:57    Titel:  



 
jan0680
Associate


Dabei seit: Oct 2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 19:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich bin bei einer Sparkasse. Wir bieten die dualen Studiengänge auch an (im Jahr ca. 2-3 Personen). Einsatz nach der Ausbildung: Private Banking (aber erst nach dem CFP) oder anspruchsvolle Stabsstellen (Controlling, Depot A...)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: So 11 Nov, 2007 19:17    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

kenne es auch mit 4-5 Jahren.
und die banken wollen meistens scho ne 1 vorm komma sehen, wie nen vorredner scho gemeint hat....
und natürlich darf man nicht vergessen, dass man sich verpflichten muss (wobei manch neuer AG auch bereit ist dich frei zukaufen)

greez

socke
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©