(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ HILFE! Welches Fachgymnasium? ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sonstige Banken
 
Autor Nachricht
AlexMerkel
Analyst


Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do 06 Sep, 2007 15:44    Titel: HILFE! Welches Fachgymnasium? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

also wie es der Titel schon sagt, brauche ich einwenig Hilfe bei der Suche nach Fachgymnasien die für den Weitergang in den Beruf Bankkaufmann geeignet sind.

Ich besuche zur Zeit die 10 Klasse an einer Gesamtschule und gehe davon aus das ich in der Lage bin einen Qualifizierten (erweiterten) Realschulabschluss zu schaffen. Danach wollte ich eigentlich zur Bundeswehr und nach dem Ableisten des freiwilligen Dienstes war mein Plan so das ich mich bei mehreren Banken und bei mehrerer Fachgymnasien bewerbe um dann im Falle einer Absage von den Banken ein Fachgymnasium abzuschließen um es dann wieder bei einer Bank/Sparkasse/Versicherungskammer usw. zu versuchen.

Nun ist meine Frage, welche Richtung von Fachgymnasien wäre dafür geeignet! Vielleicht habt ihr ja schon Fachgymnasien die ihr mir raten könnt (homepages, telefonnummern usw.). Mein Plan wäre ich natürlich bereit zu ändern und überlege jetzt ernshaft daran gleich nach der 10en zu erst auf ein Fachgymnasium zu gehen um dann mich als Bankkaufmann zu bewereben.

Also bitte helft mir!
ps ich wohne zur Zeit in Rostock

Mfg AlexMerkel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forum






Verfasst am: Do 06 Sep, 2007 15:44    Titel: HILFE! Welches Fachgymnasium?  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 06 Sep, 2007 16:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

gut dass du selbst drauf gekommen bist, deine 2. variante ist nämlich die bessere Exclamation
 
F-Style
Gast





BeitragVerfasst am: Do 06 Sep, 2007 16:42    Titel: Re: HILFE! Welches Fachgymnasium? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey Alex...also was ich dir nach der 10.klasse dringend raten würde ist, dass du auf eine fachoberschule gehst die denn schwerpunkt wirtschaft und verwaltung hat. Denn die bankenbranche befindet sich in diesem gebiet. dort bekommst du wirtschaftliche fächer unterrichtet wie rechnungswesen, bwl vwl und wirtschaftsrecht. wenn dir dieser schwerpunkt liegt dann kannst du dich sehr bei banken bewerben...relevant ist es auch gerade in mathe eine mindestens gute note zu haben..wenn du in den wirtschaftsfächer dann gut abschneidest, zeigst du dem arbeitgeber das du auch interessiert bist eine bankenlehre zu absolvieren. mach auf jeden fall deine praktikum in der 11.klasse dann in einer renommierten bank um dann gegebenfalls einen guten praktikantenzeugnis bescheinigen zu können....(kommt sehr gut an!)

schönen gruß

Firat Cool
 
Michiii
Moderator


Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 583
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2007 14:09    Titel: Re: HILFE! Welches Fachgymnasium? Antworten mit Zitat nach oben ... 

F-Style hat folgendes geschrieben:
Hey Alex...also was ich dir nach der 10.klasse dringend raten würde ist, dass du auf eine fachoberschule


Hi,

ob nun grade eine Fachoberschule das beste ist, ist auch die Fragen. Als Abschluss bekommst du "nur" die Fachhochschulreife. Hingegen bekommst du in der Regel in einem Fachgymnasium, dass nur ein Jahr länger geht, das Abitur. (in den meisten Bundesländer, auch in MV)

Ich habe mich nach der 10.Kl zu einem Fachgymnasium entschlossen. Leider muss ich noch 13 jahre machen....mittlerweile sinds ja nur noch 12. Obwohl ich die ungünstige Fachrichtung Gesundheit gewählt habe, hat es mit einem Ausbildungsplatz bei einer Bank geklappt.

MfG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexMerkel
Analyst


Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2007 15:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ok also wie ich sehe sind hier zwei methoden bevorzugt, einmal eine Fachoberschule Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung und einmal das Fachgymnasium Schwerpunkte denke ich mal die gleichen, wobei ich sagen muss das ich auch eher für ein Fachgymnasium bin!

danke leute, und noch eine frage folgt könnt ihr mir vielleicht bei der suche etwas zu helfen, vielleicht gibt es ja seiten wo man richtig Fachgymnasien und Fachoberschulen findet (meine beforzugung größere Städte, also kleiner als Rostock sollte es auf keinen Fall werden)!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ferrari590
Moderator


Dabei seit: Jul 2007
Beiträge: 812

BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2007 16:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

leider liegt ihr ein wenig falsch.
Im Osten unseres schönen Landes ist das ein wenig anders.
Man kann erst auf eine Fachoberschule, wenn man schon eine Ausbildung hinter sich hat.
Ich empfehle dir das Fachgymnasium in Richtung Wirtschaft zu besuchen.
Das mache ich auch und da lernst du sehr viel, was du bei der Bank und in der Berufsschule gebrauchen wirst.
Das kann ich jeden Realschüler empfehlen, der einen erw. RSa erlangt hat.
Der ganze Spaß geht 3 Jahre und man hat dann praktisch 13 Schuljahre hinter sich.
Man erlangt aber auch die allgemeine Hochschulreife (Abitur).
Man wird reifer, schlauer und einfach erfahrener. Das kann einem niemand mehr nehmen.
Bewerbungen kann man ja trotzdem parallel schreiben.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Capo alias ferrari590
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexMerkel
Analyst


Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2007 22:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Joa na das ist ja denn geklärt, das mit dem Fachgymnasium in Richtung Wirtschaft raten mir so wieso viele! Dann danke ich mal an der Stelle den ganzen Helfern die mich weitergebracht haben!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gump
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 07 Sep, 2007 22:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich habe erst meine mittlere Reife gemacht und dann mein Abitur auf einem Wirtschaftsgymnasium gemacht. Ich rate dir nur dann zu einem Wirtschaftsgymnasium, wenn du dich wirklich für Mathematik und vor allem für Wirtschaft begeistern kannst!!! Dein Leistungskurs Wirtaschft besteht im Grunde aus drei einzelnen Fächern: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechnungswesen. In allen 3 Bereichen, die zu einem Fach zusammengefasst sind, musst du sehr viel auswenig lernen (Theoriewissen) aber auch sehr viel rechnen und dein theoretisches Wissen gut anwenden können. für jemanden, der sich nicht für Wirtschaft begeistern kann, ist es sehr schwer hier zu bestehen. Du kannst zu Wirtschaft nur noch Deutsch, Mathe oder Englisch als Leistungskurs wählen. Meine Informationen beziehen sich auf Sachsen als Bundesland aber ich denke da dürfte es viel Übereinstimmungen geben.
 
Forum






Verfasst am: Fr 07 Sep, 2007 22:25    Titel:  



 
Minagi
Analyst


Dabei seit: Aug 2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Sa 08 Sep, 2007 7:50    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

an deiner Stelle, würde ich die Sache mit der Bundeswehr streichen. Ich würde dann dir ein Wirtschaftsgymnasium empfehlen. Da hast du Fächer wie BWL, VWL, ReWe,... also alles was du für den Beruf Bankkaufmann brauchst.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 08 Sep, 2007 9:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zitat:
Dein Leistungskurs Wirtaschft besteht im Grunde aus drei einzelnen Fächern: Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Rechnungswesen.

Zitat:
Ich würde dann dir ein Wirtschaftsgymnasium empfehlen. Da hast du Fächer wie BWL, VWL, ReWe,...


doppelt gemoppelt hält wohl besser oder wie? Laughing Laughing
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©