(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Hilfe ich habe ein Problem ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Off Topic
 
Autor Nachricht
Total_Verzweifelt
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 20 Aug, 2007 17:47    Titel: Hilfe ich habe ein Problem Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi!
Ich habe am 1.8 meine Ausbildung bei der Sparkasse begonnen. Bisher hat es mir richtig gut gefallen und ich denke, dass ich auch gute Fortschritte gemacht habe. Ich war immer pünktlich da, und wenn man mir eine Tätigkeit erklärt hatte (z.B Kontoauszüge einsortieren, Schränke aufschließen, Papier schrädern, Ablagen ausräumen bzw einräumen) hab ich sie in meinen Tagesablauf integriert und ohne Aufforderung ausgeführt bzw. einfach gemacht, wenn ich auf Arbeit kam. Letzten Mittwoch war ich sogar vom Betrieb aus Blutspenden. Da unser Vorstand dies unterstützt, sind wir aufgefordert, auch wärend der Arbeitszeit spenden zu gehen. Wir sind in der Hauptfilialie ca. 90-100 Leute und davon sind lediglich 3 Leute und ein neuer Azubi (ich) spenden gegangen. Ich denke das, dass auch etwas positiv aufgefallen ist.
Jetzt komm ich zu meinem eigentlichen Problem. Ich habe letzten Freitag eine Quittung für ein Konto ausgestellt, welches schon im Minus war. Heute Früh kam dann die Quittung zurück und es konnte nicht ermittelt werden, wer das Geld geholt hat, da der Mensch, welcher unterschrieben hat, garnicht mit im Konto steht. Ich habe zwar die Personaldaten notiert, aber darüber konnte der Mann auch nicht ermittelt werden. Auf jeden Fall sind jetzt 100€ weg und ich kann mir nicht erklären, warum ich irgendwem diese Quittung ausgestellt haben soll, obwohl er nicht der Besitzer ist und das Konto im Minus ist. Eigentlich guck ich jedes Mal ganz genau, ob alles stimmt. Die Mitarbeiterin, welche mich betreut, meinte sowas wie "Ich solle mir jetzt keinen Kopf machen". Ich konnte natürlich nur noch an diese Quittung denken und als mein Filialleiter sagte: " Ihnen muss ich auch nochmal die Lewiten lesen, wegen den 100€, welche in den Sand gesetzt sind", bekam ich es richtig mit der Angst zu tun. Anschleißend hat aber keiner mehr was über die Quittung gesagt. Zum Mittag saß ich dann mit ein paar Kolleginnen zu sammen. Irgendwann kam dann auch der Filialleiter und setzte sich zu uns. Eine Frau hatte rote Beet und bat sie meinem Filialleiter an. Dieser nahm sie an, wollte sie dann doch nicht und bot sie mir an. Ich bedankte mich und holte mir einen Löffel. Als ich wieder kam, sage er zu mir: " Das ich das nicht als Freibrief sehen sollte und mir den Freitag in meinem Kallender als "Schwarzenfreitag" markieren sollte". Das hat er zwar ernst gesagt, aber es hörte sich eher so an, dass ich noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen bin. Der restlich Tag verlief ruig und ich strengte mich wie immer an.
Was meint ihr, werfen die mich jetzt wegen diesem Fehler raus? Meine Probezeit läuft ja auch noch gute zwei Monate. Ich hoffe nicht. Das würde ich echt nicht verkraften. Oder vielleicht ziehen sie mir die 100€ vom Lohn ab. Der Filialleiter war zwar sauer, aber es hörte sich nicht so an, dass sie mich jetzt rausschmeißen. Was sind denn eure Erfahrungen? Habt ihr auch Fehler in eurer Ausbildung gemacht, besonderst am Anfang?
 
Forum






Verfasst am: Mo 20 Aug, 2007 17:47    Titel: Hilfe ich habe ein Problem  



 
Aswang
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 20 Aug, 2007 18:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi Du Armer!

Du bist in der Ausbildung, wie Deinem Schreiben zu entnehmen ist, noch nicht lange (da noch in der Probezeit). Da ist es, so blöd das jezt klingen mag, ganz normal, dass mal was schief läuft. Wenn einmal was daneben geht, wird sich das ganz bestimmt nicht negativ auf Deine Ausbildung bzw. später auf die Übernahme ins Angestelltenverhältnis auswirken!!!

Wir sind alle nur Menschen und jeder macht mal einen Fehler! Dein Filialleiter auch - und das weiss er so gut wie jeder andere. Nur wer nichts macht, macht auch keine Fehler!

Ich würde mir an Deiner Stelle jetzt keine so schlimmen Gedanken mehr machen - das Geld ist weg und das lässt sich nun mal nicht mehr ändern.

Falls es Dich beruhigt, ich hatte auch gleich zu Beginn meiner Ausbildung ne Diff von 500 Euro - zuwenig, hat sich auch nie mehr gefunden. Wurde aber trotzdem nicht gefeuert und nach der Ausbildung gleich unbefristet übernommen.

Schönen Abend noch
Aswang
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 22 Aug, 2007 14:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich denke nicht, daß die das dir vom gehalt abziehen ! das schreiben die einfach ab oder buchen die differenz von nem internen hk konto um. außerdem kannst du dafür nicht haftbar gemacht werden, da du dich noch in der ausbildung befindest und deine betreuerin eigentlich besser aufpassen sollen.
vergleichbar wie bei den ersten fahrstunden... wenn du da einen unfall baust (ohne absicht !), dann musste dafür auch nicht deinen kopf herhalten. ist eh alles versichert... kopf hoch also !
 
SparkiBänker
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 31 Okt, 2007 21:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ein Azubi kann NIEMALS einen Fehler machen! Wenn ein Azubi einen Fehler macht dann muss dafür der betreuende Kollege gerade stehen! Undwas sind schon 100 €? Wenn das häufiger passiert solltest dir vielleicht gedanken machen aber ich denke das war ein einmaliger Ausrutscher aus dem du gelernt haben wirst und deshalb brauchst du dir da auch keine Gedanken machen!
Grüßle
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Fr 02 Nov, 2007 19:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also:

Als Azubis bist du in der Ausbildung - d.h. du kannst natürlich noch nicht fehlerfrei arbeiten.

Mach dir also keine allzugroßen Kopf wegen den 100,- EUR. Rausgeschmissen wirst du bestimmt nicht - das wäre zu hart.

Also mach weiter und lass dir nichts mehr davon anmerken!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ben
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 02 Nov, 2007 20:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was ist denn nun aus dem Problem geworden. Würd mich mal interessieren, da es ja nun schon fast 2 1/2 Monate her sind. Confused Vielleicht könnte sich der Mensch, der so total verwzeifelt war, nochmal melden und berichten. Wink
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©