(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
[ Wieviel verdient man nach der Ausbildung wirklich? ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Platz zum Quatschen
 
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 15 Jun, 2005 15:10    Titel: Wieviel verdient man nach der Ausbildung wirklich? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo!
Ich denke darüber nach, zuerst eine Ausbildung zum Bankkaufmann zu machen und dann zu studieren. Aber wie hoch ist eigentlich der Nettolohn für einen Single nach der Ausbildung?
 
Forum






Verfasst am: Mi 15 Jun, 2005 15:10    Titel: Wieviel verdient man nach der Ausbildung wirklich?  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5610
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 16 Jun, 2005 10:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Nach der Ausbildung verdienst du ca. 2100 EUR brutto d.h. ca. 1300 EUR netto.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: Do 16 Jun, 2005 10:43    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich hab gehört es kommt noch eine Provision dazu.Wieviel ist das so ungefähr?
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5610
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Do 16 Jun, 2005 11:35    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Kommt ganz darauf an, wo du eingesetzt bist. Bist du im internen Bereich, bekommst du keine Provisionen.

Im Markt kannst du dir das selber ausrechnen, je mehr Sparverträge, Versicherungen, Bausparer usw. du verkaufst desto mehr steht am Ende auf dem Gehaltszettel.

Das kann schonmal über 200 EUR sein. Kommt eben ganz darauf an, was du verkaufst und wie hoch dabei die Provisionen sind.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Barney
Director


Dabei seit: Apr 2005
Beiträge: 172
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do 16 Jun, 2005 13:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

naja, is aber jetz auch nich wirklich viel...

weiss noch jemand wie des dann weitergeht mit dem gehalt?

und sind die aufstiegsmöglichkeiten mit der mitlleren reife genau so hoch wie mit abi?
_________________
Ich muss zu Moe's, ich brauch mehr Duff
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sebastian
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 18 Jun, 2005 13:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wieso finden so viele 1300€ netto wenig? Für den Anfang doch völlig ok.
Ich war heute in Detmlod (OWL) auf einer Ausbildungsmesse von Auszubildenden. Es wurden Berufe vorgestellt, die mit kaufmännischen zu tun haben.
Ein Auszubildender im dritten Lehrjahr bei der Sparkasse als Bankkaufmann meinte, 1300€ netto würden für den Anfang ganz ordentlich sein. Man hat bei der Sprakasse gute Aufstiegsmöglichkeiten anch der Ausbildung. Man sollte eben erstmal
berufliche Erfahrungen sammeln, bevor Mann/Frau sich weiterbilden lässt.
 
king
Gast





BeitragVerfasst am: So 24 Jun, 2007 16:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hallo zusammen
ich machen vielleicht nächstes jahr eine ausbildung zum Bankkaufmann
was gibt es in diesem beruf für aufstiegsmöglichkeiten
und ist der verdienst etwa gleich wie der der abiturienten?
 
Gast






BeitragVerfasst am: So 24 Jun, 2007 18:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

klar, alle verdienen gleich. es geht doch nicht um abitur oder mittlere reife sondern wie du die ausbildung schaffst. und rechne mal um. in DM-Zeiten wären das 2.500,-- netto nach der Ausbildung. Das find ich schon viel. Nur der euro hört sich immer noch sehr wenig an Sad
 
Forum






Verfasst am: So 24 Jun, 2007 18:47    Titel:  



 
pappe
Gast





BeitragVerfasst am: So 24 Jun, 2007 19:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ach ja?? Wo gibts denn sowas??

Also wenn du Abitur hast besitzt du immerhin 3 Jahre mehr Bildung und bist ein kleines bisschen qualifizierter als ein 17-jähriger Schnösel, der gerade seine mittlere Reife gemacht hat.
Und deshalb verdienst du natürlich auch mehr.
Abiturienten bekommen bei uns TG 5 und 2 Jahre Berufserfahrung angerechnet.

Mittlere Reife werden bei uns garnicht mehr genommen, seit 4Jahren... davor bekamen sie TG 4!!!!!

Spreche von einer mittelgroßen VR-Bank
 
tessa
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 25 Jun, 2007 11:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@ pappe
der Schnösel Shocked kann auch erst 16 sein. Das ist das normale Alter für mittlere Reife.
Wink Haben Abiturienten denn bei euch auch nur 2 Jahre Ausbildung?
Außerdem die Berufsschule schafft doch eigentlich fast jeder, ist doch nicht besonders schwierig. Da braucht man kein Abi für. Laughing
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©