(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Verdeinst nach Weiterbildung ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Weiterbildung Bankkaufmann
 
Autor Nachricht
Sepo85
Analyst


Dabei seit: Sep 2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di 05 Sep, 2006 21:25    Titel: Verdeinst nach Weiterbildung Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Liebe Kollegen und Kolleginnen ,

ich bin neu hier und habe schon einiges gelesen.

Ich bin momentan mitten in der Ausbildung zum Finanzassistent bei der Sparkasse, also eine verkürzte Ausbildung von 2 Jahren aufgrund von Abitur.

Ich würde danach gerne weitermachen, kennt jemand eine Anlaufstelle für Weiterbildung, vielleicht auch richtige Dipl. Studiengänge?

Was mich noch brennend interessieren würde:
Angenommen ich mache den Berater, z.B. Standardkunden mit welchem Brutto / Nettolohn darf ich dann rechnen?

Natürlich gibt es keine pauschale Aussage, aber ca. Werte würden mir schon reichen um einen Anhaltspunkt zu haben.

Vielen Dank,

sepo85 Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 05 Sep, 2006 21:25    Titel: Verdeinst nach Weiterbildung  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 05 Sep, 2006 23:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Du verdienst nach der Ausbildung mehr als ein "normaler" Bankkaufmann hat mein chef gesagt weil das eine zusatzqualifikation ist..ist bei uns so...wieviel genau weis ich net weil die sparkassen ein bischen schlechter dran sind wie wir...du dürftest dann (vorrausgesetzt es ist bei euch genauso) eine Tarifgruppe höher einsteigen...wo bist du? bin auch finanzassi in BaWü
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 04 Dez, 2006 9:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

lernt den Beruf hier eigentlich irgendjemand NICHT aufgrund der Bezahlung? Laughing
 
Sabrina
Vice President


Dabei seit: Oct 2006
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: Mo 04 Dez, 2006 14:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also ich glaube nicht, dass bankkaufmann &co die super bezahlungen liefern...deshalb glaube ich nicht, dass hier sehr viele sind, die den beruf aufgrund des geldes lernen Wink aber meiner meinung nach ist das ein wichitger aspekt, weil man musss ja gucken ob sich eine weiterbildung lohnt u inwiefern....und bei der bezahlung für die ausbildung: viele ziehen in der zeit aus und es ist doch irgendwie wichtig zu wissen wie viel man bekommt, kann man sich den umzug etc. leisten usw.... Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: Di 05 Dez, 2006 9:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

nun ja, ich würde doch mal in den raum stellen das bankkaufleute nicht schlecht verdienen. zwischen 1700 und 2000 EUR brutto ist nicht wenig direkt nach der Ausbildung. Man muss ja immer bedenken das auch Bankkaufleute nur Kaufleute sind, und unter jenen sind sie die spitzenverdiener.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 05 Dez, 2006 10:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

das stimmt so aber auch nicht. also, dass sie die spitzenverdiener sind.
die verdienen durchschnitt
 
blacksun
Managing Director


Dabei seit: Jul 2006
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Di 05 Dez, 2006 22:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hmm im kaufmännischem Bereich schon. Und gute Aufstiegsmöglichkeiten (und damit bessere Bezahlung) hast du wohl auch in keinem anderen kaufmännischem Beruf. Versuch mal im Einzelhandel hoch zukommen..........
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Di 05 Dez, 2006 22:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

wenn man gute vorraussetzungen hat, wie zum beispiel abi oder fachabi, dann ist es im einzelhandel gar nich so schwer.

ich seh das an meiner freundin. die macht dieses jahr noch ihre ausbildung fertig und mach anschließend ne weiterbildung zur filialleiterin
 
Forum






Verfasst am: Di 05 Dez, 2006 22:46    Titel:  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Di 05 Dez, 2006 23:56    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich bin seit 4 Jahren im Einzelhandel tätig, deswegen möchte ich ja nun den Bankkaufmann nachholen, es ist die reinste Katastrophe. Der Intellekt der Probanten ist kaum mehr zu beziffern. Ich kam vom Gymi und war erschüttert was für eine Disziplin dort vorherrscht. Ich hoffe bald wieder unter "Gleichgesinnten" zu sein.
 
Asmodeus
Gast





BeitragVerfasst am: Di 06 Feb, 2007 6:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also wenn ich bedenke, dass man nach der Ausbildung ca. 1300 € netto verdient und ich eine Kundin hab, die direkt nach der Ausbildung bei al** 1500 € netto verdient, komm ich schon ins grübeln... Very Happy
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©