(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Hilfe!! Erstes AC bei Commerzreal am Montag ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
sonnenschein1982
Analyst


Commerzbank
Bewerber

Dabei seit: Nov 2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Sa 16 Nov, 2013 1:15    Titel: Hilfe!! Erstes AC bei Commerzreal am Montag Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo

ich - 31 Jahre habe jetzt am Montag mein erstes richtiges Vorstellungsgespräch in meinem Leben Shocked bei der Commerzreal .
Dort möchte ich nämlich gerne eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau machen.
Das AC ist das gleiche als wenn ich mich für die Lehre
Denn eine Ausbildung habe ich leider nicht...
und ich habe wahnsinnige Angst.... davor zu versagen oder gar kein Wort vor Aufregung heraus zu bekommen.

Jetzt habe ich ein paar Fragen dazu und hoffe Ihr könnt sie mir beantworten.

Zum Onlinetest:

- Prozentrechnen und Dreisatz wird geprüft - reichen da normale Kenntnisse , oder sind sie sehr kniffelig??
Englisch : wird viel abgefragt?? Sehr schwer???

Denn ich bin ja mittlerweile schon 15 jahren aus der Schule draussen und meine Englischkenntnisse berufen sich auf Smaltalk und Englisch was man im Urlaub so braucht....

Zum Thema Interview:

welche Fragen kommen denn da ungefähr ausser die typischen ( Stärken-Schwächen-warum bei uns usw)??

ausserdem habe ich Angst davor wenn ich meinen Lebenslauf erzählen soll. da ich viele Jahre nur Hausfrau (keine Kinder) war und noch keine Ausbildung gemacht habe.
Erzählt man da die Wahrheit? Was ja sehr privat ist...
Was darf man erzählen und was kommt nicht so gut??

denn mein Lebenslauf in Stichpunkten:

5 Grundschulen besucht wegen verschiedener Pflegefamilien
mit 8 Jahren ins Kinderheim gekommen
Mittlere Reife mit 16 dort im Heim gemacht
Ausbildung direkt im Anschluss abgebrochen da ich nach meiner Schule auf mich alleine gestellt war - ich musste meine Existenz sichern und habe dann fast 6 Jahre in der Gastronomie gearbeitet ( Arbeitszeugnis vorhanden- dann habe ich mit Anfang 20 mein Baby verloren (Totgeburt) und war dann 4 jahre hausfrau und mein mann ist arbeiten gegangen(konnten es uns auch finanziell leisten) wir sind viel herum gereist und ich habe mich um Haus u Garten gekümmert )
dann war ich 3 jahre Freiberuflich als Kindermädchen unterwegs und hatte dann für 6 Monate eine Festanstellung als Kindermädchen auf Teilzeit und bin jetzt wieder seit einem Jahr Hausfrau.

Da mein Leben zum Glück die letzten Jahre "stabil " geworden ist kam der Wunsch eine Ausbildung zu machen.

Habt ihr einen TIP wie ich das am besten rüber bringen kann mein Lebenslauf ? Ich will ja nicht so auf die Tränendrüse drücken.

so - ich freue mich eure Antworten


Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 16 Nov, 2013 1:15    Titel: Hilfe!! Erstes AC bei Commerzreal am Montag  



 
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 16 Nov, 2013 14:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hm, das ist natürlich eine knifflige Situation...

Zu Anfang solltest du dir eine Sache bewusst machen: Du wurdest bereits eingeladen, also will man dir trotz deines nicht ganz nach Lehrbuch gestalteten Lebenslaufs eine Chance geben Smile

Wichtig ist aus meiner Sicht, dass du hervorhebst, dass du in all den Jahren nicht untätig oder gar zu faul zum Arbeiten warst, dass du zahlreiche Erfahrungen sammeln und deine Persönlichkeit festigen konntest. Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten solltest du betonen (natürlich besonders die Sozialkompetenzen, die dir auch als Immobilienkauffrau weiterhelfen werden). Selbstverständlich braucht es einiges an Überzeugungsarbeit deinerseits, dass du wirklich Stabilität in dein Leben bringen und die Ausbildung durchziehen willst. Logischerweise solltest du gut erklären können, warum es unbedingt Immobilienkauffrau sein soll, denn deine bisherigen Tätigkeiten waren ja anderer Natur.

Wie viel zu du den Hintergründen und deiner privaten Geschichte preisgeben willst, entscheidest du allein bzw. wird es sich aus der Situation heraus ergeben, ob und wie viel du einbinden möchtest. Du hast aber Recht, auf die Tränendrüse drücken empfehle ich dir nicht, zumal du auch nicht mehr 16 bist, sondern bereits eine 31-jährige Frau. Beispielsweise kannst du aus meiner Sicht ruhig erzählen, warum du keine abgeschlossene Ausbildung hast bzw. du zu Hause warst und dein Mann gearbeitet hat. Das mit der Totgeburt tut mir zunächst erstmal leid, allerdings ist schon zu privat für ein Vorstellungsgespräch.

Im Ergebnis kommt es darauf an, welchen Eindruck zu hinterlässt und dass du die Personaler davon überzeugen kannst, dass sie mit dir eine zuverlässige Auszubildende/Mitarbeiterin gewinnen werden.

Zu den Inhalten des ACs kann ich aus eigener Erfahrung nichts berichten, da ich mich nie bei der CoBa vorgestellt habe. Versuchs doch mal über die Suchfunktion im Forum, da gibt es aus meiner Sicht zahlreiche Threads, die sich mit dem verschiedenen Aufgaben im AC bzw. in den Tests beschäftigen, in denen du einen recht guten Eindruck von dem bekommen wirst, was dich erwartet. Es sollte die ganze Palette enthalten sein, großartig viele andere Aufgaben sollten eigentlich nicht vorkommen.

Ich drücke dir die Daumen!
Ich würde mich freuen, wenn du mal berichtest, wie es gelaufen ist Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonnenschein1982
Analyst


Commerzbank
Bewerber

Dabei seit: Nov 2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Sa 16 Nov, 2013 17:40    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo

vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort.

Also kann ich ruhig erzählen das ich auf mich alleine gestellt war nach der Schule und es ersteinmal darum ging meine Existenz zu sichern?

ja von 2005-2009 war ich nur zu Hause, mein Mann war selbständig und ich habe damals es auch ehrlich gesagt genossen nicht arbeiten zu müssen aus finanzieller Sicht- wobei der Wunsch nach einer Ausbildung immer da war , ich mich aber nicht wirklich getraut habe da ich dachte ich bin zu alt usw.
Meine Arbeit als Kinderfrau diente eigentlich auch nur dazu, das ich neben Haushalt auch ein wenig eigenes Geld verdienen wollte und eine Beschäftigung nachgehen wollte damit ich nicht nur zu hause die Putzfrau spiele.
2007 lernte ich dann meinen jetzigen Ehemann kennen , welcher auch 9 Jahre bei der COBA Abteilungsleiter war . Und da mein ganzes Umfeld irgendwie alle mit Immobilen zu tun haben , wurde ich immer wieder mit dem Thema der Immobilienkauffrau konfrontiert. Ich fand es immer interessant die Mischung aus den kaufmännischen und sozialen Herausforderungen die der Beruf so mit sich bringt.
Und die Commerzreal hat ja auch einen sehr guten Ruf als Ausbildungsbetrieb. Und da mein mann viele Jahre dort selbst gearbeitet hat und zu 90% nur positives berichtete, habe ich mich mit der Firma immer mehr auseinandergesetzt. Unter anderem habe ich mir die Jahresberichte der verschiedenen Anbieter Offener Immobilienfonds der jeweiligen Banken geholt und ein wenig studiert.
Der von der Commerzbank war sehr transparent und hat mir sehr gut gefallen. Auch habe ich mich mit dem Produkt "hausinvest" näher auseinandergestzt und da kam dieses Gefühl- wirklich ein sehr starkes Gefühl- haha- in mir hoch das ich genau dort eine Ausbildung machen möchte.

Soll ich das so ungefähr ein wenig beschreiben??????????

Ich habe so Angst das es so rüber kommt das ich ne faule Nuss bin weil ich 5 Jahre nur Hausfrau war.
Und ja ich gebe es zu das ich es genossen habe , nach 9 Jahren Aufenthalt im Kinderheim - 6 Jahre Gastronomie mal nichts machen zu müssen weil es uns finanziell gut geht ...aber so kann ich doch nicht sagen , oder ??

Bei der DEKA Investmentfonds bzw bei der DEKA Bank habe ich mich auch beworben , doch da möchte ich nicht so gerne hin , weil unter anderem dort jetzt Mein Mann arbeitet.
Die Union Investment ist in Hamburg - kommt also nicht für mich in Frage

Ich will diese Ausbildung unbedingt, ich möchte eine abgeschlossene Berufsausbildung da ich mir sicher bin das in mir eine Menge potential steckt . Ich möchte finanziell auf eigene Beine stehen, etwas aus meinem Leben machen als nur Ehefrau zu sein.
Ich habe so Lust darauf 3 Jahre nochmal die Schulbank zu drücken ( bzw in die Berufsschule zu gehen) ich möchte meinen Horizont erweitern usw....

Ach ich bin so aufgeregt, habe so Magenschmerzen weil mir dies einfach so wichtig ist.

Und mal ehrlich, ich bin 31 - und ja mein Lebenslauf ist eher unkonventionell, aber ich habe noch gut 35 Jahre und mehr zu arbeiten und es gibt doch auch andere in meinem Alter die erst jetzt eine Ausbildung gemacht haben.

ES wäre schön nochmal von Dir oder jemand anderem ein Feedback zu bekommen.

LG
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: So 17 Nov, 2013 13:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Dass du es genossen hast nicht arbeiten zu gehen, würde ich so aber definitiv nicht sagen. Stattdessen solltest du betonen, dass du immer den Wunsch nach einer Ausbildung hattest (finanzielle Selbstständigkeit etc.), dich aber nicht getraut hast, was du jetzt aber aus den von dir genannten Gründen bei der Commerzreal tust. Was ich vielleicht nicht unbedingt anbringen musst, ist die Tatsache, dass dein Mann mal eine Führungsposition bei der Commerzbank hatte, denn da weiß man nie so genau, wie die darauf reagieren...

Insgesamt kannst du deine Argumentation so aufbauen, nur dass du es genossen hast nicht arbeiten zu müssen, würde ich definitiv nicht sagen Wink Du kannst den Sachverhalt aber zu deinen Gunsten drehen, indem du sagst, dass du aus finanzieller Sicht nicht arbeiten müsstest, dich das aber mit jetzt 31 und noch 35 Jahren bis zur Rente vor dir nicht erfüllt (Stichwort Selbstverwirklichung) Wink

Also nochmal viel Glück für morgen und ich würde ich über einen Bericht von dir freuen Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©