(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Wo soll ich anfangen ?:( ]
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Commerzbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 16:48    Titel: Wo soll ich anfangen ?:( Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey Leute ,
Ich komme in die 9te Klasse eines Gymnasiums.Ich überlege mir zurzeit , wo ich denn am besten meine Ausbildung anfange.

Soll ich lieber zur Commerzbank , oder Sparkasse ?
Und wo sollte ich anfangen : In einer kleinen Filiale , oder einer großen ?
Bsp.: Ich fange als Bankkaufmann in einer kleinen Filiale an , arbeite mich zum Berater hoch , und möchte dann wechseln zu einer großen ,z.B. nach Frankfurt.

Ist dieser Weg besser , oder sollte ich es doch lieber so machen : ich fange in einer großen an , und arbeite mich dort hoch ohne dann wechseln zu müssen ?

LG Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 03 Aug, 2013 16:48    Titel: Wo soll ich anfangen ?:(  



 
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 16:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zur zweiten Frage: mach dir darüber keine Gedanken. Du kannst dir die Ausblildungsfiliale nicht aussuchen - du wirst einer zugeteilt. Oftmals ist ein Wechsel der Filialen vorgesehen und dabei soll man möglichst eine kleine und eine große kennenelernen. Nach der Ausblildung kann man selbstverständlich wechseln - freie Stellen und Eignung vorausgesetzt.

Zur ersten Frage: man kann eine extrem große, internationale Bank wie die Commerzbank und eine regionale Sparkasse nicht miteinander vergleichen. Das wäre beiden gegenüber nicht fair und eine gegenüberstellung ist auch nicht wirklich möglich, da beide zu verschieden sind. Aber um deine Entscheidung zu erleichtern: was ist dir für deinen Job am WICHTIGSTEN?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Mir ist es wichtig , dass ich gefordert werde , auf meinem Weg Karriere zu machen.Ich meine , der Weg zu seinem Ziel und es dann zu erreichen , ist doch einfach der Hammer ! Zu wissen : Ich hab's geschafft , mein Kindheitstraum ist nun wahr geworden !Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:05    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Gefordert oder gefördert?.Welches Ziel strebst du an?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich kombiniere beides.Gefordert, auf dem Weg zu meinem Ziel (Geschäftsführer einer großen Bank:) ) , geförder , damit ich es schaffe.Dafür muss ich mich aber auch anstrengen, sonst bekomm ich ja nicht das Angebot , mich weiter zu entwickeln ( davon gehe ich aus )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was ist in deinen Augen ein GeschäftsFührer einer großen Bank?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

In meinen Augen , jemand der nicht nur im Inlad,sondern international Geschäfte führt , verhandelt,die Produkte verkauft, welche die Bank anbietet und auch Kontakte schließt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reppesiz
Vice President


Dabei seit: Jun 2013
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Geschäftsführer einer Bank ist der.Chef der Bank. Z.B. Martin Blessing bei der Commerzbank. Diese Position wirst du nicht erreichen und stellt so ziemlich das Gegenteil von dem dar, was du machen willst. Ohne weiter auf deinen fragwürdigen Plan einzugehen: International ist eine Sparkasse nicht. Um dem Ziel ein kleines Stück naher zu kommen, musst du zu einer großen Bank - in deinem Fall die Commerzbank.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:19    Titel:  



 
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Embarassed
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaP
Analyst


Dabei seit: Aug 2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 03 Aug, 2013 17:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was hätte ich denn da dann beschrieben ?

Aber generell : Ich will Chef einer Abteilung werden , mit den bereits erwähnten Aufgaben.Smile


Zuletzt bearbeitet von MaP am Sa 03 Aug, 2013 17:35, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©