(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ausbildung bei Sparkasse als Bankkaufmann ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Entscheidungsfragen
 
Autor Nachricht
TheHendrich
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Nov 2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do 01 Nov, 2012 21:15    Titel: Ausbildung bei Sparkasse als Bankkaufmann Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich mache gerade eine Ausbildung als Kfz-Mechaniker bei Mercedes, habe aber gemerkt das diese nichts für mich ist... Nachdem ich einige Tests im Internet absolviert habe wurde mir immer wieder vorgeschlagen eine Ausbildung als Bankkaufmann zu absolvieren... Ich ging zur Sparkasse und durfte einen Mitarbeiter für einige Zeit beobachten Very Happy

Mir gefällt die Arbeit und nach suche im Internet u.s.w. wurden mir 100 verschiedene eindrücke gezeigt und ich weiß nicht was richtig ist

Also fangen wir mit den FRAGEN an

Lohnt es sich, sich mit diesem Reaschulabschluss zu bewerben?

Ethik: 2
Deutsch: 3
Englisch: 3
Mathe: 2
Sozialkunde: 2
Geschichte: 3
Erdkunde: 2
Biologie: 3
Physik:3
Chemie: 3
Arbeitslehre: 3
Sport: 1

Das Halbjahreszeugniss ist genauso nur das ich dort in Biologie eine 4 habe(Verhalten/Mitarbeit: 2)

- Was habe ich für möglichkeiten der Weiterbildung? Die selben wie jemand mit Abitur?(Durch z.B. Abendschule)

- Wie verläuft die Ausbildung? Ich habe verschiedene eindrücke im Internet gefunden doch keine klaren!

- Was gibt es für Weiterbildungsmöglichkeiten mit einem REALSCHULABSCHLUSS?

Was mir sorgen macht: Ich hatte das Fachabitur zur Netzwerktechnik abgebrochen und jetzt noch die Ausbildung?

Ausbildung soll bei der Sparkasse sein(Bin natürlich auch dort versichert)

Habe vor mir eine Woche Urlaub Urlaub zu nehmen und möchte in dieser Woche dort ein Praktikum absolvieren...

Beantwortet bitte die Fragen und gebt ein Statement zu den anderen Infos

Hoffentlich Antwortet jemand! Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Do 01 Nov, 2012 21:15    Titel: Ausbildung bei Sparkasse als Bankkaufmann  



 
Leonard_sparkasse
Analyst


Ausgelernt

Dabei seit: Oct 2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Fr 02 Nov, 2012 12:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey,

also eines vorab, man hat auch mit einem Realschulabschluss Chancen bei der Sparkasse und es ist alles halb so schlimm. Smile

Wen Du jetzt gerade ne KfZ-Lehre machst und Du merkst, dass der technische Bereich doch gar nicht das richtige ist, ist es auf den ersten Blick zwar nicht so super, aber Du kannst es auch positiv sehen. Sei froh, dass Du es jetzt merkst, wo Du noch jung bist und noch die Chance hast den Beruf bzw. Lehre zu wechseln, schlimmer wäre es wenn Du es erst Jahre später merkst.

Im Vorstellungsgespräch kannst Du dann einfach sagen, dass Du gemerkt hats, dass der techn Bereich nicht deine Stärke ist und D deshalb die Lehre und das Fachabi hingeschmissen hast; dass ist doch nachvollziehbar und da wird Dir keiner den Kopf abreissen. Smile

Wenn Du jetzt weist, dass die Sparkassen, Bankenbranche und der Beruf des Bankers deine Sache ist, dann ist es doch super. Dann weist Du schon mal wo Du hin willst, jetzt nur noch die Frage wie kommst Du da hin.

Du hast die Möglichkeiten Dich direkt um eine Lehrstelle bei einer Bank oder Spakasse zu bewerben oder Du suchst Dir erst noch mal für ein paar Monate (mind. 4-6 Monate) eine Praktikumsstelle bei einer Bank bzw. Sparkasse um intensive Einblicke in den beruf zu bekommen. Ein Praktikum ist vielleicht gar nicht mal so schlecht, denn dann kannst Du noch einmal Praxiserfahrungen sammeln. Smile

Deine Noten sind ja auch nicht so schlecht, hast immerhin keine 4 auf dem Zeugnis Smile und in Mathe hast Du ne 2, das ist zeigt Du dass Du mit Zahlen umgehen kannst, dass ist extrem wichtig für den Bankberuf; die Fächer wie Chemie, Physik, Bio brauchst du in dem Berufsgiebt eh NIE wieder; ich war in den Fächern auch nie gut. Smile

Wenn Du merkst, Du bekommst mit dem Realschulabschluss keine Lehrstelle, würd ich versuchen irgendwie ein Abi oder ein Fachabi zu absolvieren. Beim Fachabi würd ich eins mit Berzug auf Wirtschaft machen, da lernst Du echt viel, was Du auch später in der Banklehre wieder brauchst, dass würde sich sogar noch mehr lohnen als nen normales Abi.

Der Bankberuf an sich ist natürlich ganz anders als der eine KfZ-Mechanikers. Du trägst jeden Tag nen Anzug, Hemd mit Krawatte und Businesschuhe; arbeitest i.d.R. auf einer Filiale entweder am Service oder in der Kundenberatung, stehst also immer im Kundenkontakt, dass macht echt voll viel Spaß.

Ich bin jetzt seit zwei Jahren mit der Lehre fertig und fest im Service angestellt, macht mir echt viel Spaß und ist super lustig. Smile

Wenn Du Fragen hast, kannst Du dich immer melden. Smile Smile Smile

Viele Grüße,
Leonard
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©