(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Was anziehen / was sagen? ]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
Bling
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Apr 2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So 29 Apr, 2012 20:41    Titel: Was anziehen / was sagen? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo,

ich habe bei einer Sparkasse eine Bewerbung abgegeben und bin jetzt (nach onlinetest) bis in das Assessmentcenter gekommen.
Dabei habe ich mehrere Fragen: Bin ich mit Anzug "overdressed"?

Wie soll ich die Begrüßen? Was sagt man da?

ich soll mich selber präsentieren, was sind Informationen, die die interessieren? Ich will die ja nicht mit irgendwas trivialem langweilen!
Muss ich die angegebene Zeit erreichen, oder macht es was wenn ich früher fertig bin?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 29 Apr, 2012 20:41    Titel: Was anziehen / was sagen?  



 
Fussel
Analyst


Citibank
3. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2012
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: So 29 Apr, 2012 22:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

erstmal: Herzlichen Glückwunsch! Hast es ja fast geschafft.
Komm zum AC ruhig im Anzug, also so wie du auch auf der Arbeit erscheinen würdest. Bei meinem AC waren auch bis auf eine Person so gekleidet.

Begrüß die einfach ganz normal. Wie du halt einen Vorgestetzen begrüßen würdest, höflich ^^
Aber mach dir da keinen Kopf, es werden ja auch noch andere da sein und in der Regel wollen die auch nicht dass du die da voll quasselst.

Für deine Präsentation schaust du dich am besten mal im Sparkassen-Bereich hier um. Da solltest du alle Fragen beantwortet kriegen.

Viel Erfolg wünsch ich dir.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Mo 30 Apr, 2012 10:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zur Begrüßung vielleicht noch: Solltest du die anwesenden Personen noch nicht von einer früheren Stufe im Auswahlverfahren kennen, wäre es sicher nicht schlecht, wenn du dich bei der Begrüßung namentlich vorstellst Wink Und die Ranghöheren, also in dem Fall die Personaler, reichen dir die Hand (weil die entscheiden, ob es einen Händedruck gibt --> gibt es aber in der Regel Wink)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prinzd
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Nov 2011
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Mo 30 Apr, 2012 13:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Um ein guten Eindruck zu vermitteln, wirke interessiert und informiert. Smile
D. h.
-Stell einige Fragen, zur Ausbildung(Welche Schule du besuchen wirst, Block- oder Wochenunterricht, Weiterbildungsmöglichekeiten, etc.). Auch wenn du die Antworten bereits kennst, stell fragen damit sie sehen, dass du interessiert bist. Fragen wie "Wieviel verdiene ich denn?" oder auch "Stimmt es, dass ich 14. Monatsgehälter bekommen" werden nicht gut angesehen.
-Informier dich über die Sparkasse. Ich wurde zum Beispiel gefragt, was ich an der Sparkasse am besten fände. Wäre ich nicht informiert, hätte ich keinen Vertrag in meiner Tasche Wink
Zeig, dass du dich für die Ausbildung bei der Sparkasse interessierst und nicht nur für die Ausbildung per se. Very Happy

Viel Glück.

Ps.: Zieh ein Anzug an.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bling
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Apr 2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mo 30 Apr, 2012 16:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

neledarikamrat hat folgendes geschrieben:
Und die Ranghöheren, also in dem Fall die Personaler, reichen dir die Hand (weil die entscheiden, ob es einen Händedruck gibt --> gibt es aber in der Regel Wink)


Vielen Dank, das wusste ich zB nicht!

Mein Interesse versuche ich dadurch nachzuweisen, dass ich bei denen schon ein Praktikum gemacht habe.

Darf ich da mit der Einstellung rangehen, dass ich nach der Ausbildung auch weitergebildet werden möchte und durchaus den Wunsch hege, über den Posten des Bankkaufmanns hinaus auch andere Posten anzunehmen? eventuell auch nach der Ausbildung noch was zu studieren?

Ich weiß, dass es generell ein Programm zur Unterstützung derjenigen gibt, die in der Ausbildung extrem gut (dazu zähle ich mich jetzt nicht direkt) abschneiden und danach noch studieren möchten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Di 01 Mai, 2012 11:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Interesse an Weiterbildung ist immer gern gesehen, allerdings wäre ich mit dem Erwähnen eines möglichen Studiums erstmal vorsichtig - kein Unternehmen stellt gerne einen Azubi ein (und investiert in ihn), von dem es weiß, dass er nach Ausbildungsende weg sein wird Wink Also verpacke es etwas diplomatisch, dass du z. B. an Weiterbildung interessiert bist, aber noch nicht weißt auf welchem Weg oder dass du deinen Weg eben gern in Zusammenarbeit mit der Bank gehen möchtest, denn dann haben die ja was davon Wink Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bling
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Apr 2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Di 01 Mai, 2012 13:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ja, tue ich!
Also nicht direkt darauf eingehen, wenn sie mich fragen, wo ich mich in zehn Jahren sehe kann ich ja immer noch sagen irgendwo auf einer Weiterbildung, oder sowas!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mikosmausos
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: Di 01 Mai, 2012 15:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

doch, da SOLLST du sogar antworten, und zwar direkt.
nur eben ein wenig flunkern...Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 01 Mai, 2012 15:04    Titel:  



 
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Mi 02 Mai, 2012 18:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Du sollst auch ehrlich sein und sagen, dass du dich weiterentwickeln willst Wink Nur für den Fall, dass für dich persönlich schon feststehen sollte, dass du definitiv nach Ausbildungsende die Bank wieder verlassen wirst, würde ich das weglassen und alles andere, was die Personaler glauben lassen könnte, dass du wahrscheinlich weg bist... Den Rest nicht Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bling
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Apr 2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi 20 Jun, 2012 21:14    Titel: Genommen Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

also, ich habe eine Zusage bekommen und auch schon den Vertrag unterschrieben, wobei mir komischerweiße erklärt wurde, dass ich den jederzeit kündigen kann.

Zum Vorstellungsgespräch:
Ich muss sagen, ich habe mich da schlecht gefühlt. Genaue Angaben zu den Anwesenden möchte ich hier weglassen, aber wir waren 12 Kandidaten und ~6 von der Sparkasse. Ich hätte mir kleinere Gruppen gewünscht. Zufälligerweiße *hust* war einer der Sparkassenleute zwischen 30 und 34 und ist schon Leiter von drei Filialen, wenn das nicht mal ein Lockvogel war.... Ich kam mir eher wie ein potentieller Kunde als wie ein Gehilfe vor. Die Ausbilder selber fand ich eher unsympathisch, auch von dem gewöhnlichen unter Druck setzen abgesehen. Die 3 (?) Aufgaben waren alle auf Verkaufsfähigkeiten abgestimmt, ich dachte hier würde es mehr um das Persönliche gehen. Ich habe bei jedem einzelnen gedacht "hier versagst du" aber anscheinend hat es doch gereicht.

Nach dem Weiterentwickeln wurde ich im Einzelgespräch, was bei mir komischerweiße als letztes drankam, gefragt, und habe geantwortet, dass es mir durchaus wichtig ist.

Als ich den Anruf mit dem Angebot zum Vertragsabschluss bekommen habe, war das natürlich alles vergessen. Bei dem Vertragsabschluss wurde dann noch irgendwo im Gespräch ganz nebenher erwähnt, dass die Sparkasse ja auch ein danachkommendes Studium eventuell unterstützt. Neben allen Boni und Zusatzgehälter und Geschenke.... die ich alle bekommen werde. Im Nachhinein bleiben aber doch ein wenig Zweifel. Ob ich hier richtig bin. Ob ich hier in der Ausbildung schon ein reiner Verkäufer bin. Ob ich auch nur manipuliert werde.

Andererseits bin ich aber auch stolz zu dem Zehntel zu gehören, dass letzendlihc genammen wurde.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©